Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

LED-Positionsleuchten anschließen

Erstellt von Bastel Hugo, 31.08.2016, 11:50 Uhr · 17 Antworten · 2.052 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    72

    Standard

    #11
    Hallo Nobbe
    Cartool-Stecker habe ich auch schon gedacht. Der ist nach Zündung aus ja noch eine gewisse Zeit unter Strom, weißt Du wie lange?
    Dann wären die Lampen nach Zündung aus auch noch entsprechend kurz an, könnte ja ganz witzig aussehen.

    Andre

  2. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    4.757

    Standard

    #12
    ca 1 - 2 min , variiert aber glaube ich etwas pro modell oder software stand?

  3. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    1.727

    Standard

    #13
    An diejenigen, die den Strom vom Standlicht geholt haben:
    Wie habt ihr das umgesetzt? Gibt's da ne elegantere Lösung als Stromdiebe/Abzweigverbinder?

  4. Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    68

    Standard

    #14
    Auto COB Chip 48-LED Panel Licht T10 Leselicht Festoon Weiß Innenlicht Lampe 12V

    Preis 1€



    LED wegwerfen und nur den unteren Adapter verbinden mit
    1x W5W T10 Gummi Glassockel Standlicht Parklicht Fassung Stecksockel Sockel KFZ

    mpkz96tmnjcbdthcuajewfg.jpg

    falls die originale (LED) Lampe auch wieder leuchten soll..

    Sockeladapter in Originalfassung stecken und Schrumpfschlauch darum, damit er auch dort bleibt..

    Thomas

  5. Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    17

    Standard

    #15
    Hallo,

    nur so ein Grundgedanke zur Auslegeung der Steuerausgänge der (teuren) ZFE, welche ja elektronische Relais also Halbleiter sind. Mangels technischer Daten kann ich nur vermuten, daß die Ausgangsstufe fürs Standlicht bei der Gesamtbelastung beispielsweise thermisch überlastet wird. Vorsichtshalber ist ein zwischengeschaltetes Relais (ca. 3 €) sicherer.

    Gruß

  6. Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    376

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von AIRCOOLIE Beitrag anzeigen
    Hallo,

    nur so ein Grundgedanke zur Auslegeung der Steuerausgänge der (teuren) ZFE, welche ja elektronische Relais also Halbleiter sind. Mangels technischer Daten kann ich nur vermuten, daß die Ausgangsstufe fürs Standlicht bei der Gesamtbelastung beispielsweise thermisch überlastet wird. Vorsichtshalber ist ein zwischengeschaltetes Relais (ca. 3 €) sicherer.

    Gruß
    da hätte ich keine Bedenken, sobald eine Überlastung droht schaltet die ZFE den Verbraucher ab.

    Gruss
    Klaus

  7. Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    68

    Standard

    #17
    Und zudem kann von einem einfachen Relais ohne Schutzbeschaltung beim Abschalten eine Spannungsspitze auf die dagegen sehr empfindlichen Ausgangstransistoren kommen und diese ausknocken. (diese sollten natürlich dagegen geschützt sein..)

    Thomas

  8. Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    17

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von zamzon Beitrag anzeigen
    Und zudem kann von einem einfachen Relais ohne Schutzbeschaltung beim Abschalten eine Spannungsspitze auf die dagegen sehr empfindlichen Ausgangstransistoren kommen und diese ausknocken. (diese sollten natürlich dagegen geschützt sein..)

    Thomas
    Achso guter Tip, normalerweise geht das mit einer simplen Diode parallel zur Spule (googlen)


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Adventure Original LED - Zusatzscheinwerfer anschließen
    Von Zischke im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.03.2014, 22:58
  2. R 1200 GS Led`s richtig anschließen
    Von 1200er im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.11.2012, 06:57
  3. Unterschiede von LED Tagfahrlicht zu LED Positionsleuchten
    Von alex37 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.05.2012, 18:16
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 12:06
  5. CAN Bus (Anpassung LED Blinker etc.)
    Von Dietmar im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.03.2005, 23:34