Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Leistung 1200 GS vs. 1200 GS ADV

Erstellt von mond99, 20.03.2010, 19:29 Uhr · 25 Antworten · 5.138 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    305

    Standard Leistung 1200 GS vs. 1200 GS ADV

    #1
    Hallo,

    ich habe eine Frage zur gefühlten Leistung.
    Wir haben eine 1200 GS BJ 2007 und eine 1200 GS ADV BJ 08 MÜ.

    Im direkten Vergleich fahren sich die beiden natürlich vom Handling absolut unterschiedlich und das kann ich auch soweit nachvollziehen.

    Bei der Motorleistung zeigt es sich jedoch dass die kleine obwohl sie ja noch den alten Motor mit knapp 100 PS hat, über den ganzen Drehzahlbereich deutlich agiler ist und nach dem Drehzahlloch im Mittelbereich abgeht wie Schmitds Katze.
    Die ADV mit etwa 5 PS mehr und neuem Getriebe mit kürzerer Übersetzung (...klar 30KG mehr) ist durchweg wesentlich behäbiger und der kleinen deutlichst unterlegen.
    Kann das jemand von euch so bestätigen?

    Aus meiner Sicht sollten die beiden doch trotz 30 KG Gewichtsunterschied von der gefühlen Leistung und dem Durchzugsverhalten aufgrund der unterschiedlichen Motorleistung etwa gleich sein.

    Beim Service waren sie angeblich beide vor kurzem.

    Hat jemand ggf. die Einstellwerte der Ventile von den beiden Motoren zur Hand??


    Beste Grüße
    Walter

  2. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    160

    Standard

    #2
    Hallo Walter

    Ventielspiel:

    Einlass 0,15mm
    Auslass 0,30mm

    Gruß Simon

  3. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    379

    Standard

    #3
    Hallo,

    jetzt wäre noch interessant zu wissen, wie die Laufleistung der beiden Moppeds ist!

    Das könnte auch eine Erklärung sein.
    Ein Boxer wird mit zunehmender Km- Leistung "freier".
    Bei meinen Moppeds war das immer so ab 10 000 Km der Fall.
    Und es gibt auch gewisse Streuungen.
    Als ich meine 1200er GS beim zur Insp. hatte, war nach meinem Gefühl die Leihmaschine wesentlich spritziger als meine Eigene (die Maschinen waren nur 9 Monate auseinander).
    Und jetzt bei meiner Adv. bin ich der Meinung, dass sie vom Motor besser läuft, als meine vorherige 1200er GS.
    Natürlich ist sie etwas behäbiger. -durch die zusätzlichen Kilos_

    Grüße

  4. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    305

    Standard

    #4
    In dem Fall ist es so dass die "lahme" GSA 33.000 und die spritzige GS erst 20.000 drauf hat. Daran kann aus meiner Sicht ein solch eklatanter Unterschied nicht liegen.

    Danke an Simon für die Werte

    Grüße

    Walter

  5. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #5
    Meine ADV von Juni 2006 hat im absoluten Serienzustand bei Rösner und Rose gemessene 107 PS und 120 NM.

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #6
    1. tatsächliche Gewichte mal ermitteln (Gewichte mit Tankfüllung und/oder Gepäck mal ausgleichen)
    2. Spandauer Präzisionsserienfertigung?!

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #7
    Dies beantwortet wohl die Frage hinreichend:

    Beschleunigung GS / ADV
    0 - 100 kph: 3,6 s / 4,0 s
    0 - 140 kph: 5,9 s / 6,9 s

    Durchzug GS / ADV
    60 - 100 kph: 4,0 s / 5,0 s
    100 - 140 kph: 4,1 s / 5,2
    140 kph - 180 kph: 4,8 s / 8,4 s

    Quelle: Motorrad 05 - 2009

    PS: Das mit der Serienstreuung halte ich für ein Märchen, so gewaltige Serienstreuungen gibt es meiner Meinung nach schon seit 25 Jahren nirgendwo mehr.

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #8
    Hi
    Naja, die 1100 ist noch keine 25 Jahre alt und da gab es heftige Streuungen.
    Das kürzere Getriebe der GSA sagt ja nicht viel. Schliesslich hat sie ein längeres HAG.
    gerd

  9. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    305

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Dies beantwortet wohl die Frage hinreichend:

    Beschleunigung GS / ADV
    0 - 100 kph: 3,6 s / 4,0 s
    0 - 140 kph: 5,9 s / 6,9 s

    Durchzug GS / ADV
    60 - 100 kph: 4,0 s / 5,0 s
    100 - 140 kph: 4,1 s / 5,2
    140 kph - 180 kph: 4,8 s / 8,4 s

    Quelle: Motorrad 05 - 2009

    PS: Das mit der Serienstreuung halte ich für ein Märchen, so gewaltige Serienstreuungen gibt es meiner Meinung nach schon seit 25 Jahren nirgendwo mehr.
    Servus Peter,
    super Info. Danke.
    Waren das dann die Mü mit 105 PS?

    Ich hatte mir erhofft dass die Mehrleistung der Mü GSA gegenüber der "alten" GS ausreicht um hier gleiche Fahrleistungen zu erbringen

  10. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    563

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Naja, die 1100 ist noch keine 25 Jahre alt und da gab es heftige Streuungen.
    Das kürzere Getriebe der GSA sagt ja nicht viel. Schliesslich hat sie ein längeres HAG.
    gerd
    Hallo Gerd,

    was ist HAG?

    Grüsse Helge


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 RT vs. R 1200 GS oder: Warum ich meine GS so lieb habe
    Von jens43 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 08:24
  2. wanted: touarech LDC R 1200 EXTRA low seat R 1200 gs
    Von Dirk De Groote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 17:08
  3. Tausche K 1200 R gegen R 1200 GS (oder auch Verkauf)
    Von kranieh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 23:34
  4. R 1200 GS - hoechste Km Leistung
    Von peter-k im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 12:52