Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

Leistung bei ADV

Erstellt von Matti63, 07.08.2010, 15:57 Uhr · 50 Antworten · 4.878 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von JOQ Beitrag anzeigen
    .... und wenn du denn Lack wieder runterkratzt sind es nochmal 2 Kilo
    nö, 2,5 Kilo, aber dat bleibt, das Leben braucht Farbe, fahren doch genug silberne, graue, schwarze Dosen und Mopeds durch Gegend.

  2. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #22
    Hallo Matti,

    nach 500 km geht da noch nicht viel. Zumindest mein beiden ADVn (2007 u. 2009) waren bis dahin noch sehr zugeschnürt und wurden auch noch deutlich heiß, wenn mann mal die Drehzahl für 30 Serkunden über die 4000 Upm gehievt hat. Die 1000er "Inspektion" bringt auch schon was, da hat sich doch noch etwas gesetzt. So nach 3000 km gehts dann auch so langsam los. Richtig frei ist sie aber erst nach min 10000km, also der ersten echten Inspektion. Also nur Geduld (Na ja, bei meinen sind nach der halben Saison die 10000km voll ) und den Boxer gut mit verschiedenen Drehzahlen massieren.

    Gruß
    Berndt

  3. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    1.482

    Standard

    #23
    Hi,

    ich muß ja noch mal was zu der Leistung schreiben.
    Ich hatte heute eine BMW 1200 R als Leihmotorrad und ich war erschrocken über die Leistungsentfaltung und ich war der festen Überzeugung, dass das Teil wenigstens 25 PS mehr halt als meine 2010er ADV.
    Zuhause angekommen habe ich mich im Netz informiert. Von wegen es sind genau 109 PS.
    Aber bei fast gleicher PS Zahl ( wenn auch die 1200 R ca. 25 KG weniger wiegt ) ist der Unterschied wie Tag und nacht.
    Bei der 1200 R haste den Eindruck, das beim beschleunigen fast keine Ende zu kommen scheint. Leistung ohne Ende und das mit fast identischer PS.
    Auf der ADV ist die Entfaltung dagegen eher behäbig .
    Sicher kommt es mir nicht darauf an mit einer ADV rennen zu fahren. Doch muß ich beim überholen schon etwas vorsichtig sein.........ob es auch passt.
    Mir fehlt irgendwie nach oben heraus Leistung........
    Stehe ich da alleine mit meiner Meinung

    LG Matti

  4. Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    555

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Matti63 Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich muß ja noch mal was zu der Leistung schreiben.
    Ich hatte heute eine BMW 1200 R als Leihmotorrad und ich war erschrocken über die Leistungsentfaltung und ich war der festen Überzeugung, dass das Teil wenigstens 25 PS mehr halt als meine 2010er ADV.
    Zuhause angekommen habe ich mich im Netz informiert. Von wegen es sind genau 109 PS.
    Aber bei fast gleicher PS Zahl ( wenn auch die 1200 R ca. 25 KG weniger wiegt ) ist der Unterschied wie Tag und nacht.
    Bei der 1200 R haste den Eindruck, das beim beschleunigen fast keine Ende zu kommen scheint. Leistung ohne Ende und das mit fast identischer PS.
    Auf der ADV ist die Entfaltung dagegen eher behäbig .
    Sicher kommt es mir nicht darauf an mit einer ADV rennen zu fahren. Doch muß ich beim überholen schon etwas vorsichtig sein.........ob es auch passt.
    Mir fehlt irgendwie nach oben heraus Leistung........
    Stehe ich da alleine mit meiner Meinung

    LG Matti
    So gings mir auch. Meine Adv. hat bei ca.4500 U/min einen Knick in der Leistungs- und Drehmomentkurve. Als ich die R gefahren habe hätte ich schwören könne das da ein anderer Motor drin steckt.
    Meine Dicke ist Bj.2007 also 98 PS. Ich habe dann zum Vergleich noch eine 2009 ADV mit 105 PS gefahren. Die fuhr sich wie meine. Damit war für mich klar das meine Q genau so läuft wie die anderen...

  5. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    #25
    mmmh, Grübel

    entweder ich 25 KG abnehmen oder die Kuh zum Kalb machen

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Matti63 Beitrag anzeigen
    Aber bei fast gleicher PS Zahl ( wenn auch die 1200 R ca. 25 KG weniger wiegt ) ist der Unterschied wie Tag und nacht.:confused
    Wo hast Du denn das her?

    R 1200 R fahrfertig = 223 kg, GSA fahrfertig = 256 kg, das sind nach Prospektangaben also schon mal 33 kg Unterschied. So einfach wandelt sich der Motor von einem lebendigem, muskulösem Jungbullen zu einem im direktem Vergleich müden Feldochsen nach 15 Jahren Schicht in der Furche.

    In der Praxis sieht es aber noch mal ganz anders aus. In Vollausstattung - d.h. so wie die meisten ihre ADV kaufen - wiegt diese Karre 291 kg (TOURENFAHRER 08-2010).

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    In der Praxis sieht es aber noch mal ganz anders aus. In Vollausstattung - d.h. so wie die meisten ihre ADV kaufen - wiegt diese Karre 291 kg (TOURENFAHRER 08-2010).
    du raubst Illussionen

  8. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.015

    Standard

    #28
    Also alles zurückrüsten, Esa raus, ABS sowieso, Aluschräubkes statt des derben bajuwarischen Maschinenbaus usw??

    Mir reicht die Leistung meiner kleinen Q...meistens....

    Auf engen Strecken alleine gefahren ist sie temperamentvoll genug, um meinen Ansprüchen zu genügen.

    Im Bummelmodus und bei kurzem Dreh am Gasgriff gehts eigentlich auch noch ganz gut.

    Wo sie halt deutlich schwächelt, wenn man doch mal jenseits der 120-140 aufreißt....da ist der Schrankwandfaktor doch schon recht bestimmend.

    Und im 2 Personen-Betrieb....da muß ich beim Überholen auf Landstrassen doch tatsächlich runterschalten bzw. den Gegenverkehr beobachten, weil der Überholvorgang gefühlte 20 Sekunden in Anspruch nimmt.

    Sowas kannte ich von meinen 200 PS Supersportler nicht, überholen ging da digital, ich bin dahinter...ich bin davor....

    De Q könnte also 20-30 kg weniger wiegen und 20-30 PS mehr haben...dann wäre ich noch wunschloser glücklich mit ihr....aber arangieren kann man sich auf alle Fälle auch schon so....Q fahren ist halt bisserl mehr wie Autofahren....bequemer, aber auch mit deutlich weniger Druck als richtig starke Mopeds.

    Zum Spass haben fahre ich halt kleinere, oftmals schlechte Strassen, da ist die Q enorm gut dabei.

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #29
    wer ein leichtes Mopped will und ne Adventure kauft hat irgendwas falsch gemacht. Neben Prospekten und Testberichten gibt es Probefahrten. Da kann man das Gewicht schon vorher wissen

  10. gs2005 Gast

    Standard

    #30
    Tja das is ja so ne Sache mit dem Leistungsgewicht man weiß doch vorher das "DIE" ein schlechtes


    und "DIE"


    ein gutes Leistungsgewicht hat.

    Dafür liegt die dicke viel besser und die dürre ist handlicher.

    Das ist beim Moped nicht anders !


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leistung
    Von gs-michel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 09:56
  2. KM-Leistung
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 17:18
  3. Leistung für Hp2
    Von Marco-r-s im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 17:55
  4. Leistung der GS
    Von gummikuh im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 24.10.2007, 02:16
  5. KM-Leistung
    Von Korbi01 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.04.2006, 15:58