Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

Leistungsloch

Erstellt von rabanser81, 12.08.2009, 19:54 Uhr · 46 Antworten · 8.101 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    160

    Standard Leistungsloch

    #1
    Hallo zusammen

    ich habe eine neue 1200 GS mit jetzt 2000KM nun habe ich nach dem 1000er Kundendienst auch mal am Kabel gezogen nun fällt mir auf das meine zwischen 4000 und 5000 Umdrehungen ein Leistungsloch hat, angebaut habe ich einen Zach Endschaldämpfer, ist das bei Eueren Kühen auch so.

    Gruß Simon

  2. Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    555

    Standard Leistungsloch

    #2
    War bzw. ist bei mir auch vorhanden. Ist mir durch den Wechsel von der 1150´er besonders unangenehm aufgefallen (meine Q ist Bj.07)
    Probegefahrene GS Bj 08 (105 Pferde) fuhr sich genauso.
    Besserung brachte die Komplettanlage von SR. Loch noch da, aber wesentlich schwächer.
    Die Leistungskurve ist noch mit Originalanlage (meine Q). Das knick in der Kurve bei 4500 u/min merkt man sehr, den bei 6000 dagegen nicht...

    Das zweite Bild zeigt eine Kurve mit Originalanlage (rot) und SR Komplettanlage (nicht meine Q).
    ... so fühlt es sich gefahren auch an!

    Die Suchmaschine biete dazu auch einiges.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken leistung_adv.jpg   mit-und-ohne.jpg  

  3. Registriert seit
    06.02.2009
    Beiträge
    80

    Standard

    #3
    Hi
    bau dir den viel diskutierten 10K-Ohm Widerstand ein, und dat Loch ist weg !!
    Hat bei unserer Paula auch geholfen

    Gruß, Thomas

  4. Registriert seit
    01.07.2006
    Beiträge
    90

    Standard Welche Nebenwirkungen?

    #4
    Zitat Zitat von Sumo Beitrag anzeigen
    Hi
    bau dir den viel diskutierten 10K-Ohm Widerstand ein, und dat Loch ist weg !!
    Hat bei unserer Paula auch geholfen

    Gruß, Thomas

    Hallo Thomas und an alle Interessierten,

    welche Nebenwirkungen birgt der 10 KOhm Widerstand ?
    Was sagt der Kat?
    Steigt der Verbrauch? Wenn ja - wie stark?
    Welche Erfahrungen habt Ihr damit?

    Grüße
    Kai

  5. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #5
    Mit einem Widerstand besch. man ja nur den Ansauglufttemp.-fühler.
    Dieser denkt es ist kalt und fettet an. Aber das macht er natürlich nich dort, wo es gebraucht wird, sondern überall, is klar oder ?
    Jetzt kann es natürlich sein das man in einigen Bereichen viel zu fett ist.
    Das kostet natürlich Leistung. In dem Bereich des Loches kann´s was bringen, aber das ist doch sicher nicht zufriedenstellend.

    Ich würde mit PowerCommander oder RapidBike abstimmen und dann hat man das maximum.

  6. Registriert seit
    06.02.2009
    Beiträge
    80

    Standard

    #6
    Moin Achim....

    Ich habe doch hier auch mal meine Leistungskurve eingestellt....
    110PS 120 NM bei einen auf -3% eingestellten Rösner Prüfstand am TDD, da kann aber nicht von Leistungsverlust gesprochen werden.
    Bei Krah und Enders habe die auch den Widerstand eingebaut, mit den selben Ergebnis!
    Mein Kumpel hat den auch drin, kann diesen über einen kleinen Schalter am Cockpit an und aus schalten, der Unterschied ist damit sofort spürbar.

    Gruß, Thomas

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von northpower Beitrag anzeigen
    Jetzt kann es natürlich sein das man in einigen Bereichen viel zu fett ist.
    Viel zu fett kann nicht sein, weil das Shiften der Temperaturkurve durch den vorgeschlagenen Widerstand eine relativ kleine Aenderung ist. Darueber hinaus wird sowieso geregelt, innerhalb eines gewissen Fensters.

  8. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #8
    So schlimm wird´s schon nicht sein, doch kann man nicht erwarten das überall das bestmögliche Gemisch gebildet wird. Mit Leistungsverlust mein ich auch nicht gleich mehrere PS. Doch wenn das Gemisch fetter als nötig ist geht die Leistung zurück und der Spritverbrauch unnötig hoch. Denn man hat ja niGS vom Sprit. Sicherkann man sich so´n Widerstand einbauen, ich mach aber lieber ganze Sachen. Wenn abstimmen, dann richtig. Is ´ne Kostenfrage, aber das Leben is kein Ponyhof

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von northpower Beitrag anzeigen
    So schlimm wird´s schon nicht sein, doch kann man nicht erwarten das überall das bestmögliche Gemisch gebildet wird. Mit Leistungsverlust mein ich auch nicht gleich mehrere PS. Doch wenn das Gemisch fetter als nötig ist geht die Leistung zurück
    Die Lambda-Regelung regelt das Gemisch immer nach 1, d.h. auf den Wert 14,7 : 1 (Luft : Benzin). Dieses Verhaeltnis ist ein Kompromis zwischen gutem Motorlauf, oekonomischen Betrieb und Oeko-Gesichtspunkten. Das ist nicht die beste Betriebskondition fuer optimale Leistungsausbeute. Die beste Leistungsausbeute liegt bei etwa 12,8 : 1.

    Der Widerstand macht das Gemisch nur ein paar % fetter. Ein bischen fetter macht sie darum ebenfalls ein bischen staerker, und zwar theoretisch ueberall. In der Praxis ist das aber weit mehr spuehrbar in der unteren Drehzahlhaelfte (und das hat wieder andere Gruende).

    Ns1.: In der Praxis wird man die Einspritzanlage eher so auslegen, dass der Motor bei ca. 0.98 - 1 laeuft.
    Ns2.: Die oeben genannte einfache Tatsache machen sich auch alle Eure Tunergoetter zu nutze.

  10. Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    556

    Standard Leistungsloch adé

    #10
    ahoi!
    ich habe seit einigen wochen einen mivv-auspuff an meiner 1200gs adv mü09. das loch hat mich etwas genervt und siehe da: nix mehr da nach auspuffwechsel. sound ist oberg..l und sie zieht von ganz unten ohne mullen und knullen bis nach oben durch. auch mit sozia. kostet um die 500 eur, aber deinen zach wirst du immer wieder los.
    auf wunsch bezugsquelle per pn.
    greetz


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leistungsloch bei 140 km
    Von Dao im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 14:15
  2. leistungsloch
    Von nntops im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 12:14
  3. Leistungsloch bei 5000 U/min
    Von calliminator im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 11:47
  4. Leistungsloch
    Von 12GSer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.11.2008, 08:52
  5. Leistungsloch bei 5000 u/min
    Von quattros1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 06:59