Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Leistungsloch bei 3.000 U/min 1200GSA

Erstellt von tenement2, 25.11.2009, 13:04 Uhr · 31 Antworten · 4.150 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.01.2009
    Beiträge
    47

    Standard Leistungsloch bei 3.000 U/min 1200GSA

    #1
    Hallo Gemeinde!
    habe die GSA seit April und bin ca. 11.000 km damit gefahren. Mich stört dieses Leistungsloch bei 3.000 Umdrehungen. Die Kiste kommt da nicht richtig ins Laufen. Ich hatte dies beim bayerischen Händler und der 1.000-er Inspektion reklamiert und deren Meister meinte, dass es ja auch eine 1200-er sei - Hm.
    Bei der 10.000-er in Frankfurt meinte der Fachmann, dass 3.000 völlig untertourig wäre - Hm. Das Leihmotorrad hatte dieses Loch jedenfalls nicht.

    Erwarte ich da zuviel?

    Gruß vom Main

    Ralf

  2. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    178

    Standard

    #2
    Moin Ralf,

    ob Du zu viel erwartest ??...hm, vielleicht einfach was " Falsches ".

    Die GS hat nen 2-Zylinder Boxer, der gewisse Eigenarten hat. Dazu gehört unter anderem auch dass sie mit niederen Drehzahlen nur widerwillig klar kommt, was heisst, dass unter 2700 1/min der Motor in hohen Gängen unter Last vibriert. Man kann zwar die Q mit 2000 1/min durch nen Ort rollen lassen, aber auch wirklich nur rollen. Gibt man dann Gas, oder gar Vollast aus dem 4. oder 5. Gang dann schüttelt die sich als wolle die einen loswerden. So empfinde ich es zumindest, der bisher nur 4-Zylinder gefahren ist. Vom Gefühl her sage ich, dass sich die GS erst zwischen 3k und rotem Drehzahlbereich " wohl " fühlt, darunter kann man sie nur in niederen Gängen vernünftig oder eben im Bummelmodus bewegen.

    Das von Dir beschriebene Loch hat meine auch, haben alle 1200-er, aber nicht bei 3k, sondern irgendwo zwischen 4-5k. Das lässt sich hier im Forum auch mehrfach nachlesen dass sie diesen Hänger hat. Man kann den etwas wegzüchten, aber er wird im Ansatz immer bleiben.
    Bei 3k bis 4k hat meine GS sogar nen richtigen Spassfaktor, weil sie dort auf ihrem ersten Drehmomentplateau ist, danach kommt das Loch.

    Der 2-Zylinder Boxer ist kein Motor, der in allen Drehzahlen gleichmässig kultiviert und kraftvoll arbeitet, es hat aber auch seine Reize --- finde ich

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #3
    Im übrigen hatten wir das Thema "Leistungsloch" bei der 12er schon ein paarmal, bitte die Forensuche nutzen.
    Tiger

  4. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #4
    Dagegen gibt es doch ein altbewährtes Mittel: digitale Gashand!

    CU
    Jonni

  5. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    618

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Dagegen gibt es doch ein altbewährtes Mittel: digitale Gashand!

    CU
    Jonni
    Die Aussage verstehe ich überhaupt nicht. Gerade wenn das Gas voll aufgemacht wird kommt das Loch so richtig zur Geltung

  6. Registriert seit
    08.01.2009
    Beiträge
    47

    Standard

    #6
    [QUOTE=_chris_;445447]Moin Ralf,


    Die GS hat nen 2-Zylinder Boxer, der gewisse Eigenarten hat. Dazu gehört unter anderem auch dass sie mit niederen Drehzahlen nur widerwillig klar kommt, was heisst, dass unter 2700 1/min der Motor in hohen Gängen unter Last vibriert.


    Danke für die Antwort,
    aber ich habe ja nicht von unter 3.000 geredet.
    Nochmal anders:
    Man fährt bei 3.000 Umdrehungen und wickelt dann mal den Gaszug auf; da hört man bei mir eben mehr Ansauggeräusch, als dass man Leistung verspürt. Ist man bei 4.000 angekommen, geht es dann. Diese mehrfach im Forum angesprochene Leistungsloch bei 4.500 empfinde im Vergleich dazu gering.

    Gruß vom Main

    Ralf

  7. Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von tenement2 Beitrag anzeigen
    .....
    Man fährt bei 3.000 Umdrehungen und wickelt dann mal den Gaszug auf; da hört man bei mir eben mehr Ansauggeräusch, als dass man Leistung verspürt. ........
    Gruß vom Main

    Ralf
    Hi Ralf,

    vielleicht einfach "nur" Serienstreuung, was natürlich ärgerlich wäre
    Andererseits:
    Bei 3000U/min denke ich nicht ans Zug aufwickeln, da hab ich schon runtergeschaltet, damit der Boxer erst gar nicht auf die Idee kommt sich zu schütteln.

  8. Registriert seit
    06.10.2009
    Beiträge
    21

    Standard

    #8
    Wie, es gibt noch Gänge unterm 4.????

    Ich bin extrem schaltfaul und da ist die GS mal perfekt zum fahren.. Und ich persönlich finde die Delle nicht wirklich schlimm...

  9. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #9
    Der grosse Boxer hat ein hohes Drehmoment und eignet sich dadurch sogar ganz enorm dazu, niedertourig zu fahren. Die 12er kann man innerorts problemlos im 5. fahren und am OE ist man nicht langsam beim Beschleunigen, spart aber einiges am Sprit.
    Nur so kam ich auf meiner Alpentour auf einen Schnitt von 4,1 Litern bei durchaus zügigem Fahren.
    Wer behauptet, dass die 12er nur mit mehr als 3000 Touren gefahren werden kann, hat sich im Moped vergriffen.

  10. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Franken Knight Beitrag anzeigen
    Wie, es gibt noch Gänge unterm 4.????

    Ich bin extrem schaltfaul und da ist die GS mal perfekt zum fahren.. Und ich persönlich finde die Delle nicht wirklich schlimm...
    Dem kann ich voll und ganz beipflichten.... aber ich ersetze den 4. durch den dritten Gang....

    Die Q bewegt sich auch ohne Drehzahlorgien richtig schnell! Die 4 Zylinder fühlen sich mit ihrer Leistung5explosion ab bestimmten Drehzahlen irgendwie viel stärker an, in Summe aber trabt die Q meistens gelassen davon. Das hat zwar viel mit dem Fahrwerk zu tun, gewiss aber auch mit nicht vorhandener Motorschwäche.

    @ Ralf, mach doch mal ne Probefahrt mit einer anderen 12er GS, dann weisst Du doch was Sache ist. Entweder mit Deiner stimmt was nicht, oder Du kommst generell mit dem 12er Boxer nicht klar.

    Sach mal das Ergebnis....

    Viele Grüße,

    Grafenwalder


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leistungsloch bei 140 km
    Von Dao im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 14:15
  2. leistungsloch
    Von nntops im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 12:14
  3. Leistungsloch
    Von rabanser81 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 20:34
  4. Leistungsloch
    Von 12GSer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.11.2008, 08:52
  5. Leistungsloch bei 5000 u/min
    Von quattros1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 06:59