Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Leistungssteigerung bei GS 1200

Erstellt von GS-Dietl, 10.06.2012, 11:24 Uhr · 19 Antworten · 5.828 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    18

    Böse

    #11
    Na ja, einen K&N LuFi und nen Sportauspuff(Endtopf) hab ich ja drin. Aber da hat sich nicht viel getan...

  2. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #12
    Hallo GS-Dietl,

    Sportauspuff ist auch nicht gelcih Sportauspuff. Rferenz für ne 2004- bis 2009-er GS ist vor allem der Auspuff von SR-Racing (je nach dem als ESD oder als Komplettanlage).
    LuFi und Auspuff bringen aber u. U. erst dann richtig was, wenn auch das Gemisch angepasst wird. Damit wird dann auch der Drehmomenthänger unter 3.000-3.200 U/Min gemildert und Drehmoement und Leistung insgesamt doch merklich gesteigert.
    Guckst du auch hier: http://www.tuning-fibel.de/motorrad_...mw_r1200gs.php
    und hier: http://www.tuning-fibel.de/motorrad_...leichstest.php

    Gruß

    Martin

  3. SEFTL Gast

    Standard

    #13
    Hallo GS-Dietl,

    "Leistung" hat nicht immer etwas mit viel PS zu tun, sondern das (subjektive) Gefühl von Motorkraft wird maßgeblich über die Abstimmung einzelner Komponenten bestimmt.

    Die 1200er GS-Baureihe steht üblicherweise "gut im Futter"; die Werksleistung wird in vielen Fällen (deutlich) übertroffen.

    Allerdings: Insbesondere an meiner 1150er GS hatte ich das Gefühl, ein Motorrad mit zugestopftem Auspuff zu fahren. Bei meiner 1200er GS Adv. war es zwar besser, aber ähnlich.

    Nach dem durchaus kräftigen Anfahrdrehmoment kam subjektiv der Sturz ins Leistungsloch. Hierfür ist das von BMW gewählte Auspufflayout (Interferenzrohr, Sammler mit KAT, Aufbau nach Reflexionsprinzip) offensichtlich in erheblichem Maße mit verantwortlich.

    Meine Mopeds drückten auf dem Leistungsprüfstand immer mehr als die Werksleistung ab. Die 2008er Adventure leistete mit der Serienauspuffanlage 116 statt der versprochenen 105 PS - trotzdem war die Fahrbarkeit suboptimal.

    Nach Umrüstung auf eine SR-Racing-Komplettanlage direkt vor Ort in Schrobenhausen nach meinen Wünschen (S1000-Dämpfer mit KAT) drückte das Moped auf dem selben Prüfstand 120 PS und 120 NM, also nur 4 PS mehr, doch das Drehmoment setzt zum einen ca. 1.000 U/min früher ein, es gibt keinen Einbruch der Leistungskurve mehr (Motor dreht frei und leicht hoch) und das Moped wirkt subjektiv erheblich stärker.

    Der Gewinn an Fahrspaß ist unbeschreiblich!

    Ich habe zwar keine "Aktien" an SR-Racing, aber ich mag die Firma und Sepp Bruckschlögl wirklich sehr gerne, denn er ist ein Tüftler vor dem Herrn und die Ergebnisse haben mich mehr als einmal vollauf überzeugt.

    Gruß,

    SEFTL

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von SEFTL Beitrag anzeigen
    ... das Drehmoment setzt zum einen ca. 1.000 U/min früher ein ...
    ich hab drehmoment ab leerlaufdrehzahl ... das geht noch 1000/min früher??

  5. Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    1.095

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von SEFTL Beitrag anzeigen

    Ich habe zwar keine "Aktien" an SR-Racing, aber ich mag die Firma und Sepp Bruckschlögl wirklich sehr gerne, denn er ist ein Tüftler vor dem Herrn und die Ergebnisse haben mich mehr als einmal vollauf überzeugt.

    Gruß,

    SEFTL
    Kann Ich nur bestätigen.

    Mügge

  6. Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    34

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von GS-Dietl Beitrag anzeigen
    Oder hat jemand einen Tip wie man für relativ wenig Geld die Leistung (98PS) steigern kann?
    Servus,

    relativ günstig sollte es sein, wenn es Dir möglich ist, 20Kg. abzunehmen.
    Ein günstiges und effizientes Tuning wirst du nicht finden.
    PC, SR, etc. sowie die Abstimmung auf einem Leistungsprüfstand kosten halt eben Geld .

    Schöne Grüße aus der Oberpfalz.

    Schwede.

    www.over-the-hills.de

  7. Registriert seit
    01.02.2012
    Beiträge
    444

    Standard

    #17
    Komme gerade vom Edersee.Dort gab es eine Leistungsprüfstandmessung bei einer Veranstaltung für Nüsse.Meine 2008er MÜ mit SR Racing ESD drückte 107,8PS und 117,5NM mit einer Laufleistung von 60500km.Bin zufrieden.

  8. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    1.215

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Hubi Beitrag anzeigen
    Komme gerade vom Edersee.Dort gab es eine Leistungsprüfstandmessung bei einer Veranstaltung für Nüsse.Meine 2008er MÜ mit SR Racing ESD drückte 107,8PS und 117,5NM mit einer Laufleistung von 60500km.Bin zufrieden.
    Wahrscheinlich hättest du mit dem Originalen noch mehr Power.
    MfG
    Boxerdriver

  9. Registriert seit
    01.02.2012
    Beiträge
    444

    Standard

    #19
    Glaube nicht, gefühlt läuft der Motor viel freier und Druck ist spürbarer.Wohlbemerkt das bei 5360U/min.

  10. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    784


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Leistungssteigerung bei R 100 GS / PD
    Von Jusuf im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.03.2015, 18:17
  2. Leistungssteigerung MM
    Von Pitzek im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 15:17
  3. Leistungssteigerung R 1200 GS Mü
    Von Brisch im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 12:36
  4. Leistungssteigerung!?
    Von Chapman im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 11:14
  5. Leistungssteigerung GSA 1200 Modell 08
    Von docjake im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 22:54