Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Leistungssuche und Verbesserungen an R1200 GS ADV

Erstellt von mizim, 08.04.2014, 17:48 Uhr · 15 Antworten · 2.758 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    91

    Standard Leistungssuche und Verbesserungen an R1200 GS ADV

    #1
    Hi Zusammen.

    Habe mir -nach 14 Jahren 1150GS (und zufriedenen über 100tkm)- gerade eine "alte" ADV (2013er-Modell) gekauft und bin etwas ratlos. War die R1150GS auf der Autobahn einfach mal (mit Navi gemessen) 10 km/h fixer, als der neue Hobel. Ja, ja, ich weiß: Die ADV ist nicht für die Autobahn. Aber wenn's sein muss, dann ausnahmsweise eben doch. Zumal die 25 PS mehr Leistung hat....
    Aktuell steht sie noch vor der 1. Inspektion, vielleicht findet ja der freundliche ja noch die "angezogene Handbremse"? Trotzdem wollte ich hier mal nach den V-max von Euren (originalen = kein Chip-Tuining o.ä.) fragen: Wie schnell geht Eure? Aus einem Test der R nine T war gerade erst zu lesen, dass die 228 km/h erreicht, wohlgemerkt unverkleidet. Das sollte doch bei gleicher Motor-Basis meine auch nahezu schaffen oder ist der CW-Wert so gräßlich, dass diese Tempi nie erreichbar sind?

    Dann habe ich noch die Fußrasten als Meckerpunkt: Die grobe Rasterung zerstört einem die Stiefel (links). Würde gern andere Rasten oder zusätzliche Rastengummis verwenden. Habt Ihr dazu Ideen? Gibt's da auch was beim "Freundlichen" oder muss ich beinm Zubehör graben? Was könnt Ihr empfehlen? Ich stelle mir die Rastenlösung der normalen R1200GS oder der nine T oder der R1150GS vor. Da ich nicht durch's Gelände will, reichen mir normale Rasten aus......

    Grüße und schonmal Danke im Voraus

  2. Ojo Gast

    Standard

    #2
    Hallo mizim,

    schau' mal: Enduro-Fußrasten für R 1200 GS ADV mit abnehmbaren Gummis???

    Meine Adv. aus 2006 habe ich schon mit 210 km/h in der Ebene über die Autobahn getrieben - aber das ist lange her. Mein Navi hat sogar einmal 255 km/h angezeigt. Aber niemand will mir glauben, dass das auf der GS Adv. war. Die Menschen sind so gemein!

    Anhang 125409

    Schöne Grüße von
    Ojo

  3. Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    116

    Standard

    #3
    Hi,

    meine Adventure läuft - je nach Scheibenstellung ca. 210-220....

    Recht viel mehr wird bei dem cw Wert nicht gehen....

  4. wechselbalg Gast

    Standard

    #4
    Hey, dass find ich geil. Kauft eine Adventure (mehr Federweg und mehr für unbefestigte Wege) und dann sind die Fussrasten zu rauh.
    Ein Skandal bei der Eisdiele.

    Ich glaub ich meld mich hier jetzt ab. Und tschüss.....

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von wechselbalg Beitrag anzeigen
    Hey, dass find ich geil. Kauft eine Adventure (mehr Federweg und mehr für unbefestigte Wege) und dann sind die Fussrasten zu rauh.
    Ein Skandal bei der Eisdiele.

    Ich glaub ich meld mich hier jetzt ab. Und tschüss.....
    das hättest du dir auch sparen können.

    tschüss und alles gute.

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.274

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von wechselbalg Beitrag anzeigen
    Hey, dass find ich geil. Kauft eine Adventure (mehr Federweg und mehr für unbefestigte Wege) und dann sind die Fussrasten zu rauh.
    Ein Skandal bei der Eisdiele.

    Ich glaub ich meld mich hier jetzt ab. Und tschüss.....
    Auch von mir ein tschüss, du verdammt harter Bursche

  7. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #7
    Leistung ist kein Frage von V - Max.
    Wenn man vom Hochhaus springt, hat man auch eine gute Beschleunigung und V-Max...

  8. Registriert seit
    02.08.2008
    Beiträge
    49

  9. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    339

    Beitrag

    #9
    Problem Leistung: ich würde bei der ersten Inspektion die Ventilspielwerte möglichst genau an 0,15 und 0,30 anpassen + synchronisieren
    dann sollten sicher mehr als 200 gehen.

    Problem Fußrasten: bei mir wurden auch die Sohlen angenagt, ich habe die "hohen Spitzen abgeflext und in die entstandenen Flächen wieder kleine Kerben reingefeilt, funktioniert super und kostet niGS

  10. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.114

    Standard

    #10
    Also wenn ich das richtig verstanden habe, dann hat die ADV den 1000er Service noch vor sich ... Das würde bedeuten, dass sie neu und noch nicht eingefahren ist: Kompression, Tragbild der Kolbenringe etc muss sich erst noch finden. Für meinen Geschmack etwas früh, den Motor schon "gegen den Strich zu bürsten" ...
    Ich jedenfalls möchte so ein Möpi nicht gebraucht kaufen!

    Gruß

    der Kurze


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stromanschluß Garmin 550 an R1200 GS ADV
    Von ArcusMP im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 07:22
  2. Polo Koffer an R1200 GS ADV
    Von bikeandsail im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 17:30
  3. Wer mit Nummernschild COE und R1200 GS ADV
    Von Placebo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 08:14
  4. Wer mit Nummernschild COE und R1200 GS ADV
    Von Placebo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 08:14
  5. Koffer und tc (alu BMW) R1200 gs ADV
    Von B.E.P. im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.12.2006, 19:08