Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Lenker-Problem!

Erstellt von Andreasmc, 05.05.2009, 12:33 Uhr · 16 Antworten · 1.933 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard Lenker-Problem!

    #1
    Liebe Gemeinde,

    mein Bruder hat sich letztes Jahr eine gebrauchte 1200GS Bj. 07 EZ. 08 beim gekauft.
    Wir wollten am Freitag die neuen Handprotektoren montieren und mussten feststellen, dass sich auf der rechten Seite das Lenkergewicht (Schraube) nicht herausdrehen lässt. Anscheinend dreht sich die Gewindebuchse im Lenker mit.
    Scheiße......weiss von euch jemand guter Rat? Garantie ist ja noch drauf.

    Grüße Andreas

  2. Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #2
    Das Endgewicht während ihr schraubt fest halten.
    Die Schrauben sind mit Sicherungsmittel versehen.

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Schorsch Beitrag anzeigen
    Das Endgewicht während ihr schraubt fest halten.
    Die Schrauben sind mit Sicherungsmittel versehen.
    Wir haben das Endgewicht festgehalten aber die Schraube lässt sich nicht herausdrehen.
    Die Buchse im Lenker dreht sich anscheinend mit.

    Gruß Andreas

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #4
    Hat keiner mehr eine Antwort auf das Problem?
    Ist der Lenker dadurch jetzt kaputt?

    Gruß Andreas

  5. Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    36

    Standard

    #5
    Schraubenkopf wegbohren, Lenkerendgewicht abnehmen, Mutter im Lenker befestigen ( kleben e.t.c. ) Schraubenrest entfernen.

    Gruß

    Andy

  6. Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    255

    Standard

    #6
    Ich würde das Lenkerende im Bereich der Mutter mit einem 5er Bohrer vorsichtig anbohren,dann mit einem Dorn die Mutter blockieren und weiter gehts.Die Schwächung am Lenkerende durch die Bohrung ist zu vernachlässigen.Gruß Klaus

  7. Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    612

    Standard

    #7
    Hallo?
    Garantiefall!

  8. Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    906

    Standard

    #8
    das ist übrigens eine gewindehülse mit einem 16er außenfeingewinde und einem 12er innenfeingewinde, die da im alu lenker stecktim lenker si also ebenfalls ein16er innenfeingewinde, diese hülse ist schraubensicherung eingedreht/
    blockiert.
    also entweder ist die 12er schraube , die durch das lenkergewicht geht in der hülse blockiert und die hülse lose, dann muss sich in jedem fall die schraube mit der hülse herausdrehen lassen, da muss man aber schon einige male drehen, die hülse ist ca 30mm lang.
    durchdrehen kann die schraube nicht, dann wäre das gewinde ja komplett abgenudelt.

    hatte bei meiner nämlich exakt diesen spass

    die hülse bekommt man dann nur nach erhitzen (80grad) von der schraube.
    dann alles schön saubermachen, den entsprechenden griff abbauen und die hülse wieder mit schraubensicherung (fest) eindrehen indem man die 12er schraube nach 5mm mit klebeband abklebt und die hülse draufdreht, also damit das wie ein stopper wirkt, dann komplett eindrehen und aushärten lassen, dann die schraube wieder herausdrehen und alles wieder fein säuberlich zusammenbauen

    so wie man auch die bremsscheibenschrauben vorn lt anleitung herausdrehen muss, erst auf ca 80grad erwärmen,

    viel spass

    gruss klaus

  9. eolith Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Andreasmc Beitrag anzeigen
    Liebe Gemeinde,

    mein Bruder hat sich letztes Jahr eine gebrauchte 1200GS Bj. 07 EZ. 08 beim gekauft.
    Wir wollten am Freitag die neuen Handprotektoren montieren und mussten feststellen, dass sich auf der rechten Seite das Lenkergewicht (Schraube) nicht herausdrehen lässt. Anscheinend dreht sich die Gewindebuchse im Lenker mit.
    Scheiße......weiss von euch jemand guter Rat? Garantie ist ja noch drauf.

    Grüße Andreas
    Wenn Sie noch Garantie hat, warum fährst Du net mal zum und läßt Ihn das rausschrauben?

    Grüße

    Attila

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von eolith Beitrag anzeigen
    Wenn Sie noch Garantie hat, warum fährst Du net mal zum und läßt Ihn das rausschrauben?

    Grüße

    Attila
    Mein Bruder hat sich die neuen überarbeitende Protektoren besorgt und wollte sie gegen die alten austauschen. Aber so einfach ging es dann nicht.
    Rechts ging alles gut nur links dreht die Gewindebuchse dauernd mit.

    Gruß Andreas


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche F800GS Lenker Serie/HP2 Megamoto Lenker
    Von brumms im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 18:09
  2. ESA-Problem?
    Von Hannes aus Mfr. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 19:32
  3. ABS Problem
    Von boxerschmid im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 23:44
  4. EWS-Problem
    Von adventure-baerchen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.04.2009, 18:22
  5. ABS-Problem
    Von Mü im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 19:07