Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Lenkerenden zu tief?!

Erstellt von Guy Incognito, 26.04.2012, 07:53 Uhr · 34 Antworten · 2.958 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard Lenkerenden zu tief?!

    #1
    Hallo zusammen,
    ich habe den Endruck, dass ich in meiner Sitzposition die Ellenbogen zu tief habe für eine aktive Sitzhaltung. Jedenfalls ziehe ich immer die Ellenbogen hoch wenn es ein bisschen flotter zur Sachen gehen soll. Und das ist auf Dauer recht anstrengen und unbequem.

    Von früheren Mopeds kenne ich dieses Gefühl nicht. Auch die Kurvenfräsen von KTM oder auch die Hyper von Ducati Bringt durch deren Lenkreform den Piloten in eine sehr aktive Sitzposition am Oberkörper.

    Nun meine Frage ob ich den Lenker einfach ein wenig nach oben verdrehen kann, damit die Griffenden "hoch" stehen und mich mehr oder weniger in die Position "Zwingen". Bitte versteht mich richtig, hier geht es um max. 5mm Höhendifferenz an den Lenkerenden.

    Ist diese "Modifikation" von jemanden evtl. schon gemacht worden, und wenn ja, mit welchem Ergebnis? Hat diese Maßnahme das gewünschte Ergebnis gebracht?

    Mit wie viel Nm wird die Lenkerklemmung angezogen? Hat einer den Wert im Kopf bzw. die Unterlagen zur Hand?

    Besten Dank vorab
    Guy

  2. Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #2
    Habe ihn auch nach oben gedreht um eine "lockere" Haltung zu haben.

    Brems-und Kupplungshebel anpassen.

    Das Drehmoment für die vorderen M10 Schrauben 38Nm.zuerst anziehen.
    Die M8 mit 19Nm festziehen.

  3. Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #3
    Hi Guy


    das mit dem Drehen ist kein Problem du solltest dann aber auch schauen das die Geometrie der Hände zu den Hebeln wieder passt.

    Gruß RHGS

  4. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Touareg Beitrag anzeigen
    Habe ihn auch nach oben gedreht um eine "lockere" Haltung zu haben.

    Brems-und Kupplungshebel anpassen.

    Das Drehmoment für die vorderen M10 Schrauben 38Nm.zuerst anziehen.
    Die M8 mit 19Nm festziehen.
    Sind das denn unterschiedliche Schrauben. Auf den ersten Blick und vor allem durch den an allen vier Schrauben identischen Torx-Schaubenkopf ging ich davon aus, dass das alles die selben Schrauben sind.

    Zitat Zitat von RHGS Beitrag anzeigen
    Hi Guy


    das mit dem Drehen ist kein Problem du solltest dann aber auch schauen das die Geometrie der Hände zu den Hebeln wieder passt.

    Gruß RHGS
    Die Handhebel sind doch durch in der Lage durch einen Zapfen / Nut mit der Schalterarmatur bestimmt, kann ich die denn verdrehen?


    Wie weit habt ihr ca. verdreht? Damit ich mal nen Richtwert habe.

  5. Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #5
    Bei mir habe ich den Lenker ca. 2cm nach vorne gekippt die Schalter sind arretiert die Griff Amateuren waren es bei mir nicht. Das mit der Torx Größen kann ich dir leider nicht beantworten weil das schon ne ganze Zeit her ist Sorry


    Gruß RHGS

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #6
    Hi,
    das mit dem Hochdrehen habe ich auch hinter mir, war schön, aber leider schliefen mir dann die Hände ein, also wieder runter.
    Gruß

  7. K-H
    Registriert seit
    13.05.2009
    Beiträge
    322

    Standard

    #7
    Es sind 2 verschiedene Torxschlüssel oder Nüsse zu verwenden.
    Was hältst du von Lenkererhöhung ???

  8. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von K-H Beitrag anzeigen
    Es sind 2 verschiedene Torxschlüssel oder Nüsse zu verwenden.
    Was hältst du von Lenkererhöhung ???
    Nix, sowas hatte ich mal an der Bandit. War das ein Krampf! Viel Entkoppelter und passiver kann man ja nicht auf seinem Bike sitzen. Also ich zumindest!

    Ich werde mal das Hochdrehen versuchen. Bringt mir hoffentlich genug Agilität.

  9. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard

    #9
    Habe den Lenker auch einige cm nach oben gedreht, finde ich persönlich besser; bin aber auch 191cm lang.
    Für kleine Menschen ist das aber nix, denke ich, wegen der kurzen Arme.
    Die Schalter- und Bremseinheiten sind nicht durch irgendwelche Stifte fixiert.
    Brems- und Kupplungseinheit sind von oben mit den zwei Torxschrauben befestigt.
    Die Schaltereinheiten musst du von vorne mit einem 10er Torx aufschrauben. Dann siehst du eine Schraube, die du lösen musst.
    (Beim 2010 Modell ist das so)

  10. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Schrauben zum

    #10
    [QUOTE=Guy Incognito;977695]Sind das denn unterschiedliche Schrauben. Auf den ersten Blick und vor allem durch den an allen vier Schrauben identischen Torx-Schaubenkopf ging ich davon aus, dass das alles die selben Schrauben sind. :confused /QUOTE]

    Instrument hin sind 14er Torx. die zum Fahrer hin sind 10er.

    Vordere Schrauben befestigen den Lenkeraufbau an der oberen Gabelbrücke. Die hinteren klemmen den Lenker.

    Kann man einfach lösen und verdrehen. Aber beide Schraubenpaare weit lockern, sonst dreht sich der Lenker nicht oder nur mit ziemlicher Gewalt.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Lenkerenden
    Von 1200er im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 15:05
  2. Suche Megamoto Lenkerenden li + re
    Von golo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 10:24
  3. Lenkerenden
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 11:29
  4. Schrauben Lenkerenden
    Von Buste im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 18:29
  5. Lenkerenden Edelstahl
    Von Kusti im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 20:45