Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Lenkerenden zu tief?!

Erstellt von Guy Incognito, 26.04.2012, 07:53 Uhr · 34 Antworten · 2.956 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Saison.......... Beitrag anzeigen
    Na so ganz ernst war das ja auch nicht gemeint....

    Aber was soll man jemanden raten, der seinen Lenker um 5 mm drehen möchte und das verehrte Publikum ums Drehmoment frägt?

    Ausprobieren, selbst ist der Mann
    Darf man jetzt schon nicht mehr fragen wieviel Nm korrekt sind bloß weil ich kein Handbuch da habe?.....


    Beste Grüße
    Guy

    Gesendet von meinem GT-I9100G mit Tapatalk 2

  2. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Ach Guy

    #22
    Zitat Zitat von Guy Incognito Beitrag anzeigen
    Darf man jetzt schon nicht mehr fragen wieviel Nm korrekt sind bloß weil ich kein Handbuch da habe?.....


    Beste Grüße
    Guy

    Gesendet von meinem GT-I9100G mit Tapatalk 2

    solche Schrauben macht man einfach mal fest und gut is

    Aber wenn man es genau nimmt ist die Frage nach dem Demo schon ok !!

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #23
    Da möchte ich widersprechen, Dirk. Bei Alulenkern sollte man streng darauf achten, dass an der Lenkerklemmung auf keinen Fall zuviel abgequetscht wird. Bei Stahllenkern reichte noch Pi mal Daumen.

    Auch beim Auseinanderbau mal die Lenkerböcke genau betrachten. Schmutz entfernen, und wenn Grate vorhanden sind diese entfernen, die Kanten evtl.mal mit einer Feile drüber hauchen damit sie etwas rund sind.

  4. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Saison.......... Beitrag anzeigen
    Na so ganz ernst war das ja auch nicht gemeint....

    Aber was soll man jemanden raten, der seinen Lenker um 5 mm drehen möchte und das verehrte Publikum ums Drehmoment frägt?

    Ausprobieren, selbst ist der Mann
    Da hast Du absolut Recht.

    Ich überlege noch, ob ich mir meine Sitzbank mit einem Wattebausch 2 mm aufpolstere, aber nachher verschwindet der noch irgendwo....

  5. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #25
    Hallo zusammen,
    habe gestern Abend die Klemmböcke um 180° gedreht.
    Das Ergebnis kann sich sehen lassen nach einer kleinen Probefahrt auf dem Weg zur Schicht heute Morgen.
    Ein verdrehen nach oben kann ich daher jetzt fast vernachlässigen, da dass dann schnell zu viel des guten wäre.

    @peter-k: Danke für deine Zustimmung bezüglich des korrekten Drehmoments.

    Guy

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Da möchte ich widersprechen, Dirk. Bei Alulenkern sollte man streng darauf achten, dass an der Lenkerklemmung auf keinen Fall zuviel abgequetscht wird. Bei Stahllenkern reichte noch Pi mal Daumen.

    Auch beim Auseinanderbau mal die Lenkerböcke genau betrachten. Schmutz entfernen, und wenn Grate vorhanden sind diese entfernen, die Kanten evtl.mal mit einer Feile drüber hauchen damit sie etwas rund sind.
    seit wann ist der lenker aus alu?
    2004 bis 2007 war er aus stahl! bei den neueren weiss ich es nicht.

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #27
    man sollte übrigens nicht nur auf das Drehmoment achten, sondern auch auf die korrekte Abfolge der anzuziehenden Schrauben. Ich meine, dass erst die oberen beiden, danach die unteren anzuziehen sind, damit eine korrekte Klemmung gewährleistet ist. Ich glaube aus der Erinnerung heraus auch, dass auf die ersten Schrauben ein Pfeil gerichtet ist, bei meiner Hyper ist das so

  8. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #28
    Meiner ist lackiert in so einer Alufarbe...aber da ich ihn noch nicht ohne Züge und Hebeleine in den Händen hatte, könnte ich nicht mit absoluter Sicherheit sagen, ob er nun aus Alu ist oder aus Stahl.

    Tendenziell eher Alu.

    Bzgl. der Klemmböcke....diese sind schon recht passgenau gearbeitet....da arbeitet sich nix ein, auch keine Grate..., durch die Pressung auf das Rohr werden die Kräfte zudem sehr gut verteilt.

    Desweiteren ist so ein Alulenker kein butterweiches Reinaluminium, sondern überlicherweise eine 7050 o. ä. Legierung, die schon von Hause aus eine recht hoe Festigkeit mitbringt und über die Oberflächenbeschichtung (Eloxal) und mech. Bearbeitung (Kalt-Verfestigung) dem simplen Rohrlenker-Stahl quasi nicht mehr nachsteht.

    Die Böckchen kann man also ganz gut ohne Drehmo anziehen, denn wer die Industrieangaben beherzigt und mit 8-12 Nm M6 zieht und mit 20-23 Nm M8 braucht sich häufig über lose Schrauben nicht wundern. (da gehören nämlich jede Menge Randbedingungen zu, die in der Praxs nicht immer berücksichtigt werden können)

    Als gelernter Schlosser, Ingenieur (u.a.) in der Instandhaltung und Schrauber an Mopeds, Autos usw. mit 35 Jahren Schraubererfahrung traue ich mir zu, den Schrauben auch problemlos ein 50-100 % höheres Drehmo aufzuerlegen, ohne die Gewinde oder die Schrauben zu beschädigen.

  9. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    103

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Guy Incognito Beitrag anzeigen
    Darf man jetzt schon nicht mehr fragen wieviel Nm korrekt sind bloß weil ich kein Handbuch da habe?.....


    Beste Grüße
    Guy

    Gesendet von meinem GT-I9100G mit Tapatalk 2
    Hai Guy,

    natürlich darfst Du fragen, aber ich würde mich halt immer lieber zuerst selbst vergewissern was ich da tue (Drehmoment) und nicht einfach eine Frage in die Runde schmeißen. Aber das sieht halt jeder anders und das ist auch gut so.

    Für mich persönlich (bin evtl. Grobmotoriker) wird die Lenkerposition niemals einen Einfluß auf meinen Fahrstiel haben. Ich trödel so oder so immer vor den anderen her....

    Eine durch Verdrehen entspanntere Sitzposition kann dann durchaus bequemer sein, aber schneller wirds mich (auch wieder persönlich) nicht machen. Bin schnell genug, div. Zeugnisse der Polizei kann ich ggfs. nachreichen...

    Also sei nicht bös, und sehe meine Antworten als Ironie. Sorry falls ich Dir dabei auf die Füße getreten bin.

    Aber auch so etwas, wobei man mal beherzt lachen kann, hält doch ein Forum hoch, oder?

    Viele nette Beiträge wünscht allen
    Rudi, der Lenkergrobmotoriker

  10. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Saison.......... Beitrag anzeigen
    Hai Guy,

    natürlich darfst Du fragen, aber ich würde mich halt immer lieber zuerst selbst vergewissern was ich da tue (Drehmoment) und nicht einfach eine Frage in die Runde schmeißen. Aber das sieht halt jeder anders und das ist auch gut so.

    Für mich persönlich (bin evtl. Grobmotoriker) wird die Lenkerposition niemals einen Einfluß auf meinen Fahrstiel haben. Ich trödel so oder so immer vor den anderen her....

    Eine durch Verdrehen entspanntere Sitzposition kann dann durchaus bequemer sein, aber schneller wirds mich (auch wieder persönlich) nicht machen. Bin schnell genug, div. Zeugnisse der Polizei kann ich ggfs. nachreichen...

    Keine Angst schneller werde ich durch diese Maßnahme auch nicht. Aber vielleicht agiler und sicherer!

    Also sei nicht bös, und sehe meine Antworten als Ironie. Sorry falls ich Dir dabei auf die Füße getreten bin.

    Keine Sorge, alles gut!

    Aber auch so etwas, wobei man mal beherzt lachen kann, hält doch ein Forum hoch, oder?
    kein Ding!

    Viele nette Beiträge wünscht allen
    Rudi, der Lenkergrobmotoriker
    Zurück zum wesentlich, wie kann ich die Sitzbank verstellen?!? bei mir klappt das nicht so recht.

    Guy


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Lenkerenden
    Von 1200er im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 15:05
  2. Suche Megamoto Lenkerenden li + re
    Von golo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 10:24
  3. Lenkerenden
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 11:29
  4. Schrauben Lenkerenden
    Von Buste im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 18:29
  5. Lenkerenden Edelstahl
    Von Kusti im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 20:45