Ergebnis 1 bis 6 von 6

Lenkererhöhung

Erstellt von kiwi, 11.09.2009, 08:59 Uhr · 5 Antworten · 931 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    37

    Standard Lenkererhöhung

    #1
    Hallo zusammen,

    möchte mir endlich eine Erhöhung zulegen, von Wunderlich gibt es Klemmböcke mit 40 mm und von folgenden Anbieter gibt es auch eine
    Lösung, die ich sogar noch ein wenig formschöner finde-siehe hier :
    http://www.mv-motorrad.de/lshop,show...1.001_035,.htm

    Hat jemand Erfahrungswerte ? Wunderlich bringt den Lenker nur höher,
    MV zudem den Lenker noch ein wnig näher zum Fahrer. Da ich relativ lange Arme habe, liege ich jetzt nicht auf dem Tank, aber ein wenig mehr Beugung des Armes wäre glaube ich ok.

    Wie wirkt sich das auf das Fahrverhalten aus ?

    Danke für Euer Feedback

    lg
    Kiwi

  2. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    393

    Standard

    #2
    Da liegt ja auch noch ein anderer Unterschied zwischen, nämlich 1oo€!!

    Ich habe die Wunderlich Dinger und fahre nicht gestreckt. Lenker etwas nach hinten drehen und schon klappts. Wie bei so vielen Zubehördingen muß das aber auch jeder selbst entscheiden. Mir wären 140 Teuronen für ne Lenkererhöhung klar zu viel und zu wenig Nutzwert. Man braucht diese Dinger eigentlich nur um im Stehen zu fahren und das ist ja nicht ganz so oft und muß auch gekonnt sein.

  3. Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    570

    Standard

    #3
    Hab auch die Wunderlich Dinger drauf. Solltest Du aber über nen Tankrucksack nachdenken, würde ich die MV lieber nicht nehmen den dann haste wohl keinen Platz mehr.

  4. Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    135

    Standard

    #4
    Tach!
    Ich habe die Vario-Riser von Wunderlich (Art.-Nr. 8500250, 149€). Die machen nicht nur höher, sondern auch näher (versch. Stufen möglich, ich habe mittlere Einstellung). Hochwertig anmutendes Bauteil, paßt perfekt, Kabel etc. brauchten nicht verändert werden.
    Super Sache, für mich ist die Sitzposition entspannter als vorher und es paßt auch der Touratech-Tankrucksack.

    Gruß
    Jörg

  5. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    653

    Standard

    #5
    Ich habe die Lenkererhöhung wieder demontiert. Bei meinen Kokosnußpflückerarmen ist das Fahren von Kehren und engen Kurven Ganz schlecht. Da sind mir die Arme immer im Weg, denn der Lenker komm ja höher und weiter nach hinten. Ohne die Erhöhung geht es wirklich besser. Um imStehen zu fahren sind sie ja gut, ansonsten aber nicht nötig. Ich hab' das mehrfach mit und ohne ausprobiert und die Dinger gaaanz weit weggelegt.

  6. Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    37

    Daumen hoch Samstag gekauft und

    #6
    ich muss sagen, echt gut

    Die Verspannungen im Nackenbereich sind nach einem langen Tag nicht
    mehr aufgetreten.
    Am Anfang hatte ich ein bißchen Chopperfeeling aber nach 10 min Fahrzeit
    hat sich das gelegt und es fährt sich echt gut.

    Gruss in die Runde
    Kiwi

    p.s 40 mm Erhöhung von Wunderlich, ohne Umbauten zu montieren


 

Ähnliche Themen

  1. Lenkererhöhung HP2
    Von willi.k im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 23:15
  2. F 800 GS Lenkererhöhung?
    Von Luz im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 15:51
  3. Lenkererhöhung
    Von Moggi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 16:01
  4. Lenkererhöhung
    Von Locky im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 12:45
  5. Lenkererhöhung
    Von Mds im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.05.2009, 16:52