Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Lenkergewichte Stahl oder Alu?

Erstellt von Eifler, 17.06.2012, 19:21 Uhr · 24 Antworten · 3.750 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.03.2012
    Beiträge
    35

    Rotes Gesicht

    #11
    Danke Leute,
    Dann lasse ich mir ein paar aus V2A drehen und lasse die Finger von den schönen Teilen aus ALU.

  2. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #12
    Hi

    Gewicht ist gleich Dichte mal Volumen....

    Somit koennen auch Aluteile genug Gewicht haben, wenn sie nur gross genug sind. Und der Lenker ist ja bekanntlich leer...

    Gruesse

  3. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    1.468

    Standard

    #13
    Na ja, wer streicht die Gewichte häufiger an + damals waren da noch die Blinker. Noch mal für eifler: "Finger weg vom Leichtmetall" an der Stelle - is wie Reifen aus Stahl weil die halten länger.
    Gruß

  4. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    1.468

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Andreas-SIN Beitrag anzeigen
    Hi

    Gewicht ist gleich Dichte mal Volumen....

    Somit koennen auch Aluteile genug Gewicht haben, wenn sie nur gross genug sind. Und der Lenker ist ja bekanntlich leer...

    Gruesse
    Aber sicher, besonders in der Mitte...
    Gruß

  5. Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    217

    Standard

    #15
    Hallo,

    Habe da mal eine Frage: wie bekommt man die Lenkergewichte bei der GS ausgebaut?
    Ich habe die Schrauben der Handschützer der GSA gelockert aber auch mit flinkem ziehen kommen die Lenkergewichte nicht aus dem Lenker raus.
    Bei anderen Mopeds habe ich die Lenkergewichte immer ohne Probleme rausziehen können.
    Gibts da einen Trick?

  6. Registriert seit
    09.02.2012
    Beiträge
    41

    Standard

    #16
    Hi

    Habe mir selber rot eloxierte an meine ADV angeschraubt ,wegen der Passenden Optik.Maschine war danach etwas nervös auf den Rädern,habe dann einfach
    eine Lenkermittelstrebe eingebaut und Ruhe wars wieder um den Lenker.
    Früher waren bei Enduros immer Lenkermittelstreben drinne um den Lenker
    zu stabilisieren.Einfach nachrüsten und dann klappts auch mit den Alu Lenker-
    enden in der gewünschten Farbe oder die Originalen raus und lacken lassen.

    gruss Taro

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #17
    Hi
    Was mache ich wenn die Mittelstrebe schon dran ist und ich das Fahrverhalten mit Strebe und Gewicht gewöhnt bin?

    Al-"Gewichte" voluminöser zu machen um gleiches Gewicht wie bei St zu erreichen ist zwar möglich, aber wir reden dann von etwa dreifachem Volumen. Nachdem es sinnlos ist dieses Gewicht als "Lenkerverlängerung" auszuführen (dann schwingt's ja auch ) sähen adäquate Teile aus wie Hantelscheiben
    gerd

  8. Registriert seit
    09.02.2012
    Beiträge
    41

    Standard

    #18
    Das Fahrverhalten wird sich schon etwas verändern,merke das ja auch
    bei meiner.Aber ich habe weder Lenkerflattern noch reagiert sie nervös.
    Ich finde sie irgendwie leichtfüssig ,handlicher in den Kurven und
    mir vermittelt der Bock irgendwie:Leg mich einfach in die Kurve den Rest
    mache ich dann:
    Ich habe das Gefühl weniger drücken zu müssen.
    Ich habe mich umgestellt und da es zur Optik(siehe Sig.) und meinen Fahrverhalten passt,bin ich mehr als zufrieden.
    Aber jeder hat ein eigenes Fahrgefühl,vielleicht wäre dann lacken für
    dich ne Option.

    gr.Taro

  9. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    1.468

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Was mache ich wenn die Mittelstrebe schon dran ist und ich das Fahrverhalten mit Strebe und Gewicht gewöhnt bin?

    Al-"Gewichte" voluminöser zu machen um gleiches Gewicht wie bei St zu erreichen ist zwar möglich, aber wir reden dann von etwa dreifachem Volumen. Nachdem es sinnlos ist dieses Gewicht als "Lenkerverlängerung" auszuführen (dann schwingt's ja auch ) sähen adäquate Teile aus wie Hantelscheiben
    gerd
    Aufpassen! der nächste schreibt: Hab das mit den Hantelscheiben mal getestet seit dem hat sich die Fahrzeit selbst auf meiner Hausstrecke deutlich verlängert aber jetzt mit Lenkerstrebe gehts wieder.

    Schimmi lässt grüßen

    Seid mir nicht bös - es macht Riesenspaß das alles zu lesen.

    Wenn man Lenkergewichte abnehmen will muß man die Schrauben ganz rausdrehen glaub ich. Wenn nötig fest ziehen weniger flink. Klar, Motor abstellen, auf den Ständer heben na ja was man so tut wenn man unbedingt die Lenkergewichte abkriegen will.
    Grüße

  10. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Kardinal Beitrag anzeigen
    Aufpassen! der nächste schreibt: Hab das mit den Hantelscheiben mal getestet seit dem hat sich die Fahrzeit selbst auf meiner Hausstrecke deutlich verlängert aber jetzt mit Lenkerstrebe gehts wieder.

    Schimmi lässt grüßen

    Seid mir nicht bös - es macht Riesenspaß das alles zu lesen.

    Wenn man Lenkergewichte abnehmen will muß man die Schrauben ganz rausdrehen glaub ich. Wenn nötig fest ziehen weniger flink. Klar, Motor abstellen, auf den Ständer heben na ja was man so tut wenn man unbedingt die Lenkergewichte abkriegen will.
    Grüße
    da hast du aber recht.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Suche Tank (stahl) für R1100GS!
    Von Andy 1956 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 21:19
  2. Touratech Scheinwerferschutzgitter Stahl
    Von SUZM9 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 20:04
  3. Biete R 1100 GS + R 850 GS Tank (Stahl) für 1100 GS - rot
    Von Laredo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 15:38
  4. Tankwechsel auf Stahl - HILFE !
    Von daywalker400 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 14:28
  5. Tank aus Kunststoff oder Stahl?
    Von Mikele im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.03.2005, 19:33