Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Lenkung R1200GS, Modell 2008

Erstellt von bmwrudolf, 31.05.2011, 12:04 Uhr · 10 Antworten · 2.572 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    11

    Standard Lenkung R1200GS, Modell 2008

    #1
    Hallo,
    ist es normal, dass ich den Lenker bei meiner Maschine leicht auf-und ab kippen kann? Es ist spürbar, wenn ich wechselweise die linke und die rechte Seite des Lenkers auf-und ab drücke bzw, ziehe. Ist das die sogenannte Schwingungsentkopplung, oder stimmt etwas mit der Lagereinstellung nicht?
    Es sieht so aus, als ob die Tauchrohre ebenfalls dabei schwach ein-und aus tauchen.
    Freue mich auf Antwort, Rudolf

  2. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #2
    Sag ich nichts zu, könnte falsch sein!

  3. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #3
    Genau das habe ich bei meiner 2010 auch Der Händler hat alles nachgeschaut und nachgezogen aber da war nichts. Bei meiner 2008 hatte ich das nicht

  4. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    83

    Standard

    #4
    Hab' ich aktuell durch:

    Ich konnte den Lenker mehrere Millimeter auf jeder Seite anheben bzw. runterdrücken. Diagnose beim "Lenkkopflager"

    BMW R1200 GS EZ 04/08 km 16.000 alle Inspektionen.

    Kulanzanfrage bei BMW: "Abgelehnt"

    Kosten: Rund 230,-- € inkl. Märchensteuer.

    Dabei wurde dann auch *nochmals* die vordere Bremsleitung (ich glaub' mittlerweile zum dritten Mal) im Rahmen einer Sonderaktion ausgetauscht.

    Was bei meiner Maschine auffiel: Das Lenkkopflager war nur mit einer billigen Plastikabdeckung abgedeckt. Nicht, wie sonst üblich, mit dem BMW-Logo. Diese Abdeckung war von Anfang an dran und mit Sicherheit nicht Wasserdicht.
    Da ich mein Moped damals direkt aus dem Vorführraum gekauft habe, habe ich natürlich auch nichts vermisst.
    Das Lenkkopflager zeigte auch deutliche Rostansätze!
    Jetzt habe ich eine andere Abdeckung - das BMW-Logo. (Durfte ich natürlich extra bezahlen)

    Ein leichtes Wackeln des Lenkers ist aber normal ("Entkoppelung"). Man merkt dabei auch richtig, dass die Lenkeinheit in Gummi gelagert ist.

    Gruß

    Bernd

  5. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #5
    Hallo Bernd,

    auch deine 08-er GS dürfte das BMW-Logo gehabt haben. Diese Logos waren 2008 (evtl. auch davor und danach) sehr schlecht in ihren Klebe-/Hafteigenschaften (die BMW-Qualitätssicherung lässt grüßen). Mein Logo wollte sich auch nach ein paar Wochen verabschieden. Ich habe es noch früh genug gemerkt und ein wenig nachgeklebt. Ein Kumpel von mir hat sein Logo definitv verloren und fährt seitdem ohne. Unter dem BMW-Logo ist dann noch diese schwarze Plastikabdeckung. Ob das fehlende BMW-Logo aber ursächlich für das defekte Lager ist bezweifle ich.

    Gruß

    Martin

  6. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #6
    Moin,

    da muss ich aus meiner Sicht widersprechen.

    Mein Kippeln ist ein mechanisches Kippeln das Klick Klack macht und nichts was durch eine Dehnung eines Puffers entsteht.

    Meine GS hat keine Gummipuffer und auch meine ganzen vorher nicht. Wo soll denn diese Entkopplung bitte mit Gummipuffern sein? Eine Hardenduro oder Cross kann man dafür umrüsten und macht auch Sinn aber bestimmt nicht bei einer GS.

    Thorsten

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #7
    Mangelnde Fettfüllung. Kenne ich bisher nur von meinen Japanern. Trotzdem wird natürlich ein Lenklager als ein Verschleissteil angesehen.

    Aber bevor ich 230 Tacken für ein Serienteil ausgäbe, dann lieber mal mit dem Emil Schwarz telefonieren. Der Fachmann kostet nur wenig mehr.

  8. Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    241

    Standard

    #8
    Mein Kippeln ist ein mechanisches Kippeln das Klick Klack macht und nichts was durch eine Dehnung eines Puffers entsteht.
    Ups! Oben am Lenker? Flugs mal Hirn einschalten und selber pingelig prüfen, ob da auch alles schon feste angezogen ist. Haste was am Lenker gemacht? Lenkerhöhungen, verstellbare Risers z.B., mit falschen Schrauben? Ist es ein Gebrauchtkauf? Will heißen, war da vielleicht schon vorher jemand dran? Harmloser allenfalls, die Lenkerendengewichte, oder das Minispiel zwischen (Heiz-)Griffen und Lenker selbst?

    Denn die Telelever ist "kippentkoppelt", das ist etwas ganz anderes. Von millimeterweisem "normalem" Spiel, das Klick und Klack machen soll, habe ich noch nie gehört. Das müsstest du doch auch beim Fahren bemerkt haben?

    LG
    Z

  9. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    #9
    Also, Klick Klack macht es bei meiner Maschine nicht, aber bei der Auf-bzw. Abbewegung des Lenkers tauchen die Tauchrohre wechselweise ca. einen Millimeter ein. War ja vielleicht schon früher, habe es beim Fahren noch nie bemerkt, nur jetzt im aufgebocktem Zustand (Hauptständer). Werde morgen mal zum BMW-Händler fahren, bin gespannt. Könnte mir auch vorstellen, dass es das Lenkkopflager ist.
    Ein schönes verlängertes Wochenende wünscht Rudolf

  10. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    #10
    So, heute war ich beim BMW-Händler, Fazit: Ist normal, bei einer Maschine ist es mehr, bei einer anderen weniger spürbar.
    Gruß, Rudolf


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1200 GS, Modell 2008 (105 PS) -25.000 KM
    Von bikerog5 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 06:57
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 21:40
  3. Miniatur-Modell F 650 GS (2008)
    Von HomerSimpson im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 20:13
  4. 1 Gang bei 2008 Modell
    Von kiwi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 18:22
  5. R1200GS Modell 2008
    Von dominotec im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 22.12.2007, 17:51