Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Leuchtmittelhalterung

Erstellt von Proton, 19.10.2007, 11:05 Uhr · 10 Antworten · 2.396 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    16

    Unglücklich Leuchtmittelhalterung

    #1
    Hallo allerseits
    Hab gestern das Leuchtmittel beim Abblendlichtscheinwerfer ersetzen müssen und - schusselig wie ich bin - die Anpressfeder welche das Leuchtmittel an den Reflektor presst verloren habe bzw. sie einfach nicht mehr finden kann. Nun wollte ich beim Freundlichen eine solche erstehen welcher mir diese gerne besorgen wird, allerdings nur mit dem gesamten restlichen Lampenteil. Kosten über 400 CHF . Dies ist mir nun doch etwas viel.

    Wer weiss Rat, wie oder wo könnte ich eine solche Feder bekommen ohne mich fast in den Ruin zu stürzen? Gibt es allenfalls eine Befestigungsalternative?

    Vielen Dank im Voraus.
    Stephan

  2. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #2
    ...wenn nur die Klammer fehlt, telefonier ma bei Händlern rum. Einer von denen müsste doch ein defekten Scheinwerfer da haben und den Hake da raus baun können... Motorrad Schrott gibts ja gegen Jahresende immer weniger.
    Oder mal bei Hella anfragen, ob die Dir nicht so ein Ding schicken können... die baun die Teile ja schließlich.

    Ich kram auch mal in meiner Schrottkiste ob ich sowas noch rumfliegen hab... theoretisch müsste ja jede x-belibige H7 Halteklammer funktionieren.

    Ist allerdings die Lasche, wo die Halteklammer befestigt ist, abgebrochen, hast Du leider keine andere Wahl... so bitter es ist, für die Scheinwerfereinheit gibt es keine Einzelteile (also Reflektor einzeln oder so)...

  3. Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    138

    Standard

    #3
    Servus,
    finde gar nicht das du Schusselig bist, bei dem Versuch das Ding wieder drauf zu machen wenn es aus der Halterung gefallen ist kann man sich die Finger brechen. Allerdings sollte es laut Betriebsanleitung eigentlich gar nicht aus der Halterung fallen können.
    Ich hatte einen ähnlichen Fall dieses Jahr im Mai, Wechsel der Lämpchens Abblendlicht, brav genau nach Betriebsanleitung. Die Anpressfeder die eigentlich gar nicht herausfallen dürfte sondern nur nach vor klappen, immer wieder herausgefallen - versucht die Feder wieder einzuhängen, inklusive Lockerung der Schrauben und wieder festziehen - nach knapp über einer Stunde habe ich aufgegeben und gedacht ich fahr mal heim das Lämpchen sitzt auch ohne Feder so bombenfest das man eine Zange braucht um es aus der Fassung zu ziehen. Es hatte sich doch gelockert und in den Reflektor gebrannt = Scheinwerfer kaputt.
    War beim Händler und habe auf Reklamation eine neue Scheinwerfereinheit bekommen.

  4. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    98

    Standard

    #4
    Hallo

    Das mit der Feder und den dazugehörigen Haltenasen am Lampenreflektor kenn ich auch zur Genüge.
    Bei mir ist auf der Tour letztes Wochenende beim nachsehen wegen der defekten Birne die Feder entgegengesprungen und schwupps habe ich sie auch nicht sofort gesehen. Erst nach einer ausgiebigen Suche aller BMW-Teilnehmer (8 Leute) haben wir sie dann 4 Meter weit weg vom Moped wieder entdeckt. (8 Bmw-Fahrer die an der Autobahntankstelle stehend, gebückt, kniend und liegend am Boden kucken, schaut echt Lustig aus , aber danke nochmals an ALLE)

    Wie gesagt, daheim angekommen bin ich dann zum gefahren und bekomme jetzt am Montag meinen NEUEN und überarbeiteten Scheinwerfer (sofern man dem Glauben schenken darf, soll das in Zukunft nich mehr passieren weil der Scheinwerferreflektor an diesen Stellen verstärkt worden sein soll).

    Falls du bis dahin keine Feder gefunden hast schicke ich dir meine alte per POST.

    Gruß
    Marcus

  5. Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    16

    Standard

    #5
    Das Problem hat sich glücklicherweise erledigt. Nachdem ich gestern Abend erfolglos mit Unterstützung meiner Frau und meines Sohnes Garage inkl. Einfahrt sicher 7x rauf und runter geroppt bin hatte ich heute über Mittag - neu motiviert durch die vom erwähnten Aussichten - nochmals einen Anlauf genommen. Und was hat mich da engelacht was ? Ich frage mich nur, wer ES heute morgen da hingelegt hat .

    Nur weiss ich jetzt, worauf ich beim Leuchtmittelwechseln besonders acht geben muss.

    Vielen herzlichen dank für eure Hilfe, insbesondere für das Angebot von Marcus.

    Gruss vom neu erleuchteten
    Proton

  6. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #6
    Wenns mit dem Austausch beim mal nicht so klappt, gibt es mit etwas Bastelei eine stabile Ersatzlösung:
    Man nehme den Messinstreifen eines Schnellhefters. Schön blank schmirgeln, er ist lackiert. Dann ungefähr 1cm abschneiden (also "das Loch mit einer Seite etwas länger"). Dieses Blech um die H7-Halteklammer biegen, so dass der Messingstreifen aussieht, wie eine Unterlegscheibe mit einem kleinen Rohr an der Seite, das die Klammer festhält. Dieses "Rohr" sieht wahrscheinlich nicht so toll aus, evtl muss man mit einer Schere sogar noch das Messing nachschneiden, aber wenn man das umgebogene Stück noch mit einem normalen Lötkolben etwas verlötet, kann die Klammer nicht mehr raus. Diese Konstruktion einfach wie eine Unterlegscheibe unter die frühere Klammerhalteschraube legen und anschrauben. Ich habe es mit einer Elektonik-Lötöse gemacht, die aber fast so aussieht wie das beschriebene Stück Messing. Vorgestern ist mir das erste mal ein "Leuchtmittel" an meiner 6 Monate alten ADV durchgebrannt. Beim Aufmachen fiel mir die Klammer schon entgegen - beide Nasen existierten nicht mehr - ich habe beim Fernlicht nur kurz nachgesehen, auch da fehlt schon eine Nase. Da ich dringend mit dem Bock los mußte, habe ich die oben beschriebene Lösung gebastelt, funzt ausgezeichnet und war in 5 Minuten erledigt.

    Kleiner Hinweis an die BMW-Ingenieure, die in diesem Forum garantiert mitlesen: Jungs - mit diesem Verständnis von Werkstoffkunde wärt ihr bei meinem Prof aus dem Semester geflogen...

    Gruß
    Berndt

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #7
    Die Dinger werden von Hella hergestellt. Ich wuerde nur zu gerne diesen Schrott loswerden.

    Wenn einer eine Loesung fuer eine Umruestung auf einen ordentlichen Lampentopf hat, immer nur her damit.

  8. Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    1

    Standard

    #8
    Hallo ich suche Halteklammer für H 7 Strahler

  9. Registriert seit
    20.12.2010
    Beiträge
    11

    Standard Halteklammer H7 Scheinwerferbirnchen

    #9
    Servus allerseids,
    ich hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt, bin auf der Suche nach dieser vermaledeiten Halteklammerfür die H7 Birnen in dem Hauptscheinwerfer. Das Teil ist mir beim Lampenwechsel in einer Tiefgarage Weggesprungen und ward nicht mehr gesehen. Habe im BMW Ersatzteilkatalog beim und im I-Net nachgeschaut aber nichts gefunden. Ich habe zwar hier was gelesen von einer Halteöse die aus einer Feder von einem Schnellhefter gebogen wurde für die Klammer aber keine Bezugsquelle für die Klammer.

    MfG Moss

  10. Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    445

    Standard

    #10
    Hallo Heinz,

    die Klammer gibt es leider nicht einzeln. Am besten Du frägst beim Freundlichen nach. Vielleicht hat der eine von einem defekten SW übrig.

    Gruß
    Klaus


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte