Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Leuchtmittelwechsel

Erstellt von Rattenfänger, 01.11.2009, 18:41 Uhr · 18 Antworten · 2.266 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    255

    Standard

    #11
    Die H7 halten nicht lange.Mußte bei der GS Mü schon die 2te einbauen.Gruß Klaus

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #12
    Klar H7 halten etwas weniger lang als andere Typen, aber nicht lediglich 15.000 km. Bei der GS liegt das auch am damischen Schweinwerfer mit seiner Reflektoraufhaengung. Da die meisten wohl sowieso nur am Wochenende, trocken, warm, und am Tage fahren, da spielt der miese Zyklopenscheinwerfer anscheinend kaum ein Thema.

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    der stand schon so.


    Logo; das letzte was mir einfallen würde ist, unterwegs die defekte Birne zu wechseln. Ich bin einen kompletten Motorradurlaub mit dem Fernlicht rumgefahren.

    Dies war zwar nur tagsüber, aber auch wegen einer Nachtfahrt hätte ich nicht anders gehandelt.



    deshalb: Hochachtung!
    da täusch Dich mal nicht. Mir ist nachts auf dem Großglockner die Birne verreckt und wenn es richtig dunkel ist, sieht man zwar in die Ferne, aber der Nah- und Mittelbereich bleibt komplett dunkel. Saublöde Fahrerei war das. War bevor ich wusste, dass man die Birnen tauschen kann

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von rahnerklaus Beitrag anzeigen
    Die H7 halten nicht lange.Mußte bei der GS Mü schon die 2te einbauen.Gruß Klaus
    Ihr müsst die Lampen mit den dickeren Fäden nehmen, meine 80 W Sportzblue halten schon über 30.000 km

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ...t und wenn es richtig dunkel ist, sieht man zwar in die Ferne, aber der Nah- und Mittelbereich bleibt komplett dunkel
    @Schlonz; läßt sich etwas mit der Einstellung (Höhe) des Scheinwerfers kaschieren (=> tiefer stellen). Je nach Einstellung leuchtet das Fernlicht für den Fahrer besser die Straße aus als das Abblendlicht.


    Für eine Nacht(rest)fahrt würde ich nicht die Birnen tauschen. Falls mehrere anstehen, was bei mir nicht der Fall ist, schon. Am Tage, unterwegs, so oder so kaum. Da müsste ich sehr viel Zeit und Lust dazu haben.



    Egal, grundsätzlich können die GS-Fahrer froh sein: eine Ersatzbirne ist immer an Bord und es kann - ohne zu tauschen - mit dem anderen Scheinwerfer fast immer weitergefahren werden.

  6. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    484

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Ihr müsst die Lampen mit den dickeren Fäden nehmen, meine 80 W Sportzblue halten schon über 30.000 km
    Bei mir würde ich die ZSW aktivieren und weiter geht's bis zum Glühbirnchenwechsel - ein weiterer Vorteil neben der (für meinen Geschmack) tollen Optik ...

  7. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard

    #17
    Hallo Bernd,

    pienz net rum, Birne wechseln bei der Q ist net so schlimm, habe sogar ich als Schreibtischtäter hinbekommen. Korsika, Tanke im Nirgendwo bei ca. 35 Grad.

    Grüße Winfried

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von winnie59 Beitrag anzeigen
    ..., habe sogar ich als Schreibtischtäter hinbekommen.
    es ging ja nicht darum "ob man es hinbekommt".

    Entweder habe ich 2x oder 3x die Abblendlichtbirne gewechselt.(???) Die Abstände waren relativ eng beieinander und danach war wieder auf Dauer "Ruhe". Es hat gut geklappt. Nicht auf Korsika, nicht unterwegs, sondern zu Hause. Bin halt ein bequemer Sack.

  9. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    es ging ja nicht darum "ob man es hinbekommt".

    Entweder habe ich 2x oder 3x die Abblendlichtbirne gewechselt.(???) Die Abstände waren relativ eng beieinander und danach war wieder auf Dauer "Ruhe". Es hat gut geklappt. Nicht auf Korsika, nicht unterwegs, sondern zu Hause. Bin halt ein bequemer Sack.
    das mit dem bequemer Sack kommt vom Alter geht mir ähnlich.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12