Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 104

Licht wie die Multistrada

Erstellt von Rubberduckxi, 19.12.2014, 06:30 Uhr · 103 Antworten · 11.831 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Soran Beitrag anzeigen
    Ich fahre im Jahr ungefähr 10.000 km mit meiner Adventure....davon maximal 500km bei Nacht.
    Also da verstehe ich die Diksussion bezüglich Xenon, LED, ect nicht...??
    Ich bin ein Genußfahrer und möchte die Landschaft genießen....würde doch nie freiweilllig im Dunkeln fahren...
    Und um gesehen zu werden reichen mir meine LED-Zusatzscheinwerfer allemal.
    neben deinen eigenem privaten Universum bestehen auch noch andere, oft genug bin ich im Dunklen unterwegs weil es mir eben sehr gut gefallen hat und ich die Tour nicht abbrechen wollte. Dann geht es im dunklen nach Hause. Ist halt bei mir so und bei dir so.

  2. ChristianS Gast

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Theo.Turnschuh Beitrag anzeigen
    De Aussage dass dan die Betriebserlaubnsi erlist, ist in Deutschland nicht mehr korrekt. Das wurde bereits 2004 geändert
    Wo steht das?
    Bitte um Quellenangabe!

  3. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    339

    Standard

    #23
    @MacDubh: wenn man sich ein Motorrad aus Fiat-Land kauft, muss man sich wenigstens am Lich erfreuen können :-))))

  4. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Soran Beitrag anzeigen
    Ich fahre im Jahr ungefähr 10.000 km mit meiner Adventure....davon maximal 500km bei Nacht.
    Also da verstehe ich die Diksussion bezüglich Xenon, LED, ect nicht...??
    Ich bin ein Genußfahrer und möchte die Landschaft genießen....würde doch nie freiweilllig im Dunkeln fahren...
    Und um gesehen zu werden reichen mir meine LED-Zusatzscheinwerfer allemal.
    Ich denke, daß hier fast alle Genußfahrer sind.
    Wenn Du nicht im Dunkeln fährst ist aktuell das Zeitfenster ziemlich klein...

    Wir sind oft im Dunkeln unterwegs, da wir in der etwas wärmeren Zeit häufiger erst 23 Uhr oder später wieder zuhause sind.
    Meine Beleuchtung - wenn man das so nennen will - wäre geeignet, ein Kuschelplätzchen romantisch zu illuminieren, aber für Straße oder so taucht das niGS.
    Überlege ebenfalls, Xenon einzubauen...

  5. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #25
    LED erzeugen bauartbedingt einen höheren Lichstrom (Lumen) und sind subjektiv betrachtet heller als beispielsweise Halogenlampen. Das hängt einfach damit zusammen, daß wir das Licht mit der Wellenlänge in dessen Bereich LEDs arbeiten, stärker wahrnehmen als das hinsichtlich der Wellenlänge deutliche kürzere Licht der Glühlampen (siehe beispielsweise das grelle Blenden mancher Fahradscheinwerfer). Außerdem ist der Abstrahlwinkel von LEDs sehr klein im Vergleich zu normalen Glühlampen. Ob die Lichtausbeute bei LEDs tatsächlich höher ist, hängt neben dem Leuchtmittel von der Konstruktion der Reflektoren ab. Hier bezweifle ich, ob die Hersteller der zu kaufenden Nachrüstleuchtmittel auf LED-Basis sich tatsächlich darüber Gedanken gemacht haben. Die meisten Nachrüst LED dürften nur "Blender" sein und bei genauerer, objektiver Messung der Helligkeit nicht mehr das halten, was die Werbung verspricht.

    Besser wahrgenommen wird man mit LEDs auf jeden Fall, im Dunkeln besser sehen nicht unbedingt.

    Der Einsatz von Hochleistungs LEDs ist neben bemerkt auch nicht ganz einfach. Die Stromversorgung (konstante Spannung) muß geeignet und es muß eine passende Kühlung gewährleistet sein. Zwar nur geringe Energien aber hohe Energiedichten.

    Der Energiebedarf ist jedenfalls gering, der entscheidende Vorteil der LEDs. Mal sehen wann solche seitens der EU auch bei KFZ vorgeschrieben werden. Wegen der Klimaerwärmung und so.

    Gruß

  6. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Soran Beitrag anzeigen
    @MacDubh: wenn man sich ein Motorrad aus Fiat-Land kauft, muss man sich wenigstens am Lich erfreuen können :-))))
    naja, wenns nur das Licht wäre, wäre es ne schlechte Wahl. Ducati stellt nach meinen bisherigen Erfahrungen mit BMW und KTM beide Firmen Qualitativ weit in den Schatten.... von wegen Fiat-Technik.

    Aber das gehört hier nicht hin.

  7. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    339

    Standard

    #27
    @MacDubh: ...jeder hat halt so seine Wunschvorstellungen und Träume :-)
    Man muss hierbei schon auch die Stückzahlen sehen. Von der GS werden vermutlich 20x soviele verkauft wie von der Multi...dann ist doch klar, dass es von der GS mehr Mängelmeldungen gibt, als von der Multi....fahren ja auch viel mehr rum. Was man nicht verkauft kann auch nicht kaputt gehen :-)

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #28
    @ Soran: Dir sitzt deine BMW-Brille aber auch etwas eng, oder?

  9. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Soran Beitrag anzeigen
    @MacDubh: wenn man sich ein Motorrad aus Fiat-Land kauft, muss man sich wenigstens am Lich erfreuen können :-))))
    Aus FIAT-Land aber mitlerweile in AUDI-Hand

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #30
    wenn man die Ausstattungsliste für die neue Multi 1200 S liest, uff, das ist ne Kampfansage an BMW und technologisch wohl im Moment die absolute Speerspitze.

    Ducati null


 
Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 16:10
  2. Besseres Licht für die 650er Einzylinder
    Von Nothinel im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 18:12
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 15:40
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 15:36
  5. 1150 GS so stark wie die 1200 GS?
    Von Nachtwandler im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 11:43