Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 104

Licht wie die Multistrada

Erstellt von Rubberduckxi, 19.12.2014, 06:30 Uhr · 103 Antworten · 11.785 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #41
    Sorry, aber von einer nicht zugelassen AHK könnte eine Gefährdung ausgehen, von einer für das Fahrzeug nicht zugelassenen Beleuchtung nicht?

    Letztlich wird sich wohl beides nur über entsprechende technische Gutachten klären lassen.

  2. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Sorry, aber von einer nicht zugelassen AHK könnte eine Gefährdung ausgehen, von einer für das Fahrzeug nicht zugelassenen Beleuchtung nicht?

    Natürlich kann diese Beleuchtung auch explodieren und das Vorschaltgerät Dir den Schädel zertrümmern! Möglich ist alles.

  3. Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    148

    Standard

    #43
    Wenn man in einen normalen Scheinwerfer, z.B. an einer R1200GS, so ein Nachrüst-Xenon Marke Hong-Kong eingebaut wird ergibt das einfach durch die größere Abstrahlhelligkeit auch mehr Streulicht, und da ist dann auch bei korrekt eingestelltem Scheinwerfer eine übermäßige Blendung des Gegenverkehrs möglich.

    Und jetzt fährt einer deswegen in den Graben .... oder sogar das Mopped um ... und schon ist die konkrete Gefährdung nach aktenlage bewiesen. Alles eine Sache des Einzelfalls, aber wenn es einen trifft

    Abgesehen davon hat man selbst auch Nachteile durch das Streulicht, z.B. bei Regen oder Nebel wandelt sich das bessere Licht dann ins Gegenteil um.

  4. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Ralph30 Beitrag anzeigen
    aber wenn es einen trifft
    Wenn es einen trifft ists immer dumm aber 100% Sicherheit gibt es selbst im eigenen Haus nicht

    USA: Sechs Tote bei Flugzeugabsturz nahe Washington - SPIEGEL ONLINE

    die abstrakte Gefahrenlage, dass ein Fahrer einen Schlaganfall erleidet und dadurch jemanden schädigt, ist wesentlich höher.
    Auch halte ich einen bei 80 km/h ungesteuert über die Autobahn schleudernden, losgerissenen Anhänger für gefährlicher als etwas Streulicht, falls solches überhaupt vorhanden ist.

    Viel stärker wiegt bei LED Lichtern das Sicherheitsplus, da Fadenbirnchen viel zu häufig ausfallen und man dann komplett unbeleuchtet unterwegs wäre. Diese wurden verwendet, weil es damals einfach noch keine Alternativen gab.

  5. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Ralph30 Beitrag anzeigen
    Wenn man in einen normalen Scheinwerfer, z.B. an einer R1200GS, so ein Nachrüst-Xenon Marke Hong-Kong eingebaut wird ergibt das einfach durch die größere Abstrahlhelligkeit auch mehr Streulicht, und da ist dann auch bei korrekt eingestelltem Scheinwerfer eine übermäßige Blendung des Gegenverkehrs möglich.

    Und jetzt fährt einer deswegen in den Graben .... oder sogar das Mopped um ... und schon ist die konkrete Gefährdung nach aktenlage bewiesen. Alles eine Sache des Einzelfalls, aber wenn es einen trifft

    Abgesehen davon hat man selbst auch Nachteile durch das Streulicht, z.B. bei Regen oder Nebel wandelt sich das bessere Licht dann ins Gegenteil um.

    Vermutest Du oder weißt Du ganz genau?
    Also schlechter als das serienmäßige der GS wäre wohl "AUS"!

  6. Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    148

    Standard

    #46
    Ausprobiert

    Nicht mit der GS, muss man eben testen. Aber nicht nur freuen, wenn es vor dem Mopped heller wird, auch mal von vorne drauf sehen, was die anderen an Plus oder minus davon haben - so ein Umbau könnte Dir auch entgegen kommen und bei manch tiefer gelegtem Golf mit Deignscheinwerfern hätte ich gerne eine Schrotflinte zum ausschalten

    Und schlechter als das serienmäßige der GS - naja, ich habe damals mit 6 Volt Bilux angefangen Motorrad zu fahren, dagegen ist GS wie der helle Tag

  7. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #47
    Also Bilux 6V kenne ich auch noch. Mein Tüv-Prüfer meinte nur, "Ah Xenon! Ist aber gut eingestellt." Plaktette erteilt. Das wars. Und ich war schon mit einem anderen Forumsmitglied in Rumänien unterwegs, welcher nichts von Blendung berichtete. Außerdem hält sich der Kreis derer, welche mich anblinken im Bereich "null". Da blendet wohl eher die "Fernlichtfraktion".

  8. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.665

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    .....
    Viel stärker wiegt bei LED Lichtern das Sicherheitsplus, da Fadenbirnchen viel zu häufig ausfallen und man dann komplett unbeleuchtet unterwegs wäre. Diese wurden verwendet, weil es damals einfach noch keine Alternativen gab.
    Häää ?????
    Hallo Tobias, was ist denn jetzt los ?
    Das dauernde Lesen in diesem Foren scheint dir nicht zu bekommen oder wie soll ich diesen Post verstehen?

    Jetzt muß ich hier doch tatsächlich mal meine Lowtech-Beleuchtungseinrichtung an meiner Uralt-GS verteidigen.

    Also wenn bei mir ein Lämpchen ausgeht schalte ich halt einfach das andere ein. Über die Lichtausbeute mit Standard-Birne älterer GSen brauchen wir aber nicht streiten, die ist sicher nicht optimal, aber ich hab schon größere Funzeln an Motorrädern gehabt.

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    128

    Standard

    #49
    Hallo
    Alle, die den Umbau machen wollen. Habe es gerade hinter mir. Ist wirklich easy. Nur der Ort für das Steuergerät ist etwas schwierig zu finden. Hab es dann unter den Schnabel geklebt. Sieht echt gut aus. Habe das Licht etwas runtergedreht. Blendete doch ganz schön. Aber lohnt sich.
    Allerdings habe ich nur das Abblendlicht umgebaut mit 4300 Kelvin. Fernlicht braucht man nicht mehr.
    Und nu ran ans Mopped. Bei fragen kann ich gerne weiterhelfen.

    Michael

  10. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von michaelfreek Beitrag anzeigen
    Hallo
    Alle, die den Umbau machen wollen. Habe es gerade hinter mir. Ist wirklich easy. Nur der Ort für das Steuergerät ist etwas schwierig zu finden. Hab es dann unter den Schnabel geklebt. Sieht echt gut aus. Habe das Licht etwas runtergedreht. Blendete doch ganz schön. Aber lohnt sich.
    Allerdings habe ich nur das Abblendlicht umgebaut mit 4300 Kelvin. Fernlicht braucht man nicht mehr.
    Und nu ran ans Mopped. Bei fragen kann ich gerne weiterhelfen.

    Michael
    Sage ich doch! Mein Moppi hat vom Vorbesitzer 2 Nebelscheinwerfer, welche ich seitdem nicht mehr benötige. Bin am überlegen, einen auf Fernlicht umzurüsten und den anderen nur aus Gründen der Symmetrie dranzulassen. Mal schauen, wenn ich meine Gute nach der Rückkehr aus Kasachstan reaktiviere, wird das auf die to-do-Liste gesetzt!


 
Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 16:10
  2. Besseres Licht für die 650er Einzylinder
    Von Nothinel im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 18:12
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 15:40
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 15:36
  5. 1150 GS so stark wie die 1200 GS?
    Von Nachtwandler im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 11:43