Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

LITHIUM POWERBLOC BATTERIEN, wer hat schon Erfahrungen ?

Erstellt von QVIENNA, 22.01.2013, 11:43 Uhr · 29 Antworten · 8.512 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.164

    Standard LITHIUM POWERBLOC BATTERIEN, wer hat schon Erfahrungen ?

    #1
    Hallo Kollegen,

    hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit diesen Batterien gemacht ?

    Lithium Powerbloc

    Danke für Eure Rückmeldungen !

    Einen herzlichen Gruß aus Wien :-)

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    Nachdem ich neulich mit einem Prüfingenieur gesprochen habe, der u.a. Batterieprüfungen macht, kommt mir son Lithium-Ding nicht in's Mopped. Er steigt auch nur sehr ungern in Elektroautos. N explodierendes Handy ist schon unangenehm genug.

  3. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.760

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Nachdem ich neulich mit einem Prüfingenieur gesprochen habe, der u.a. Batterieprüfungen macht, kommt mir son Lithium-Ding nicht in's Mopped. Er steigt auch nur sehr ungern in Elektroautos. N explodierendes Handy ist schon unangenehm genug.
    Wirf nicht alles in einen Topf, Li-ion ist was anderes als LiFePo ...

    Gruß

    André

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Hallo Kollegen,

    hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit diesen Batterien gemacht ?

    Lithium Powerbloc

    Danke für Eure Rückmeldungen !

    Einen herzlichen Gruß aus Wien :-)

    Ich hatte die 5,5Ah Variante ausprobiert, die ist für den 12er Boxer leider zu schwach, hat nicht funktioniert.

    Werde demnächst die 11Ah Batterie probieren.



    Gruß

    André

  4. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.164

    Standard

    #4
    Ich hatte die 5,5Ah Variante ausprobiert, die ist für den 12er Boxer leider zu schwach, hat nicht funktioniert.

    Werde demnächst die 11Ah Batterie probieren.



    Gruß

    André[/QUOTE]

    Danke für die Rückmeldung. Lt. Mail des Herstellers ist die 11er für die GS geeignet (hat auch dieselben Abmessungen), kostet 299 zzgl. Transport. Hast du deine vom Hersteller oder von einem Händler bezogen ?

    LG

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.248

  6. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    900

    Standard

    #6
    Ich nutze einen LiFePo Akku an meiner G450X und läuft problemlos.

    Habe gerade bei ca. 1 Grad die Maschine angemacht und selbst da ging es :-)

    Die Technik ist beeindrucken, extrem leicht, sehr schnell wieder
    aufgeladen aber teuer wenn man etwas ordentliches haben möchte

  7. Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    61

    Standard

    #7
    Hi,

    hab ca. 15tkm eine Eigenbau LiFePo4 benutzt, 4 Zellen von Headway (8Ah), ohne Balancer & Co. Hat von 0°C-40°C (Korsika) wunderbar funktioniert (12er GS) MÜ). Jetzt ist die Q weg und die Batterie geblieben, mal sehen, vielleicht wandert der Pack jetzt in die Neue rein...

    Probleme kanns nach ein paar Jahren geben, hab mal mit LiFePo 50 Zellen-Pack gearbeitet, nach ca. 3 Jahren sind im Pack trotz Balancing einige Zellen nicht mehr so toll gewesen, dann kann man die kaputten entweder tauschen oder muss den ganzen Block ersetzen, da sie dir die Spannung runterziehen können (ist halt alles wie bei der Bleibatterie auch, nur etwas leichter . Zum basteln ganz interessant

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.280

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von thghh Beitrag anzeigen
    Ich nutze einen LiFePo Akku an meiner G450X und läuft problemlos.

    Habe gerade bei ca. 1 Grad die Maschine angemacht und selbst da ging es :-)

    Die Technik ist beeindrucken, extrem leicht, sehr schnell wieder
    aufgeladen aber teuer wenn man etwas ordentliches haben möchte
    Meine G450x springt auch mit der originalen Batterie bei minus 5 Grad problemlos an. Sehe da kein Bedarf für eine andere Batterie.

    Gruß Andreas

  9. LC8 Gast

    Standard

    #9
    Hi, frage doch mal bei Boing nach, da sind die Dinger gerade ein Reizthema . Stichwort Dreamliner. Teilkasko Versicherung wäre halt wichtig ,bei Einbau der Lithium Batterien .

  10. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    900

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Andreasmc Beitrag anzeigen
    Meine G450x springt auch mit der originalen Batterie bei minus 5 Grad problemlos an. Sehe da kein Bedarf für eine andere Batterie.

    Gruß Andreas

    Hallo Andreas,

    kalte Temperaturen mögen diese Akkus nicht so gerne und da muss mann erst kurz vorheizen mit Licht an :-)

    Die grossen Vorteile sind

    extrem klein
    sehr leicht ca. 3kg weniger auf dem Lenkkopf
    sehr schnell aufgeladen nach ca. 5 Minuten fahrt
    sehr robust und keine Flüssigkeiten
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_1016.jpg   img_1019.jpg  


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1100GS: Schon Erfahrungen mit PilotRoad3?
    Von sampleman im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.08.2013, 00:58
  2. Lithium-Eisen-Phosphat-Batterien
    Von Itti im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.01.2013, 10:08
  3. Schon Erfahrungen Jacke Boulder 2?
    Von diro-hh im Forum Bekleidung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 06:27
  4. Lithium-Ionen-Starterbatterie
    Von moto im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 18:04
  5. Zega pro - gibt's schon ErFahrungen?
    Von Baumbart im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 15:55