Seite 18 von 20 ErsteErste ... 81617181920 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 195

Loblied auf KTM Adventure: Testvergleich mit neuer GS 2010

Erstellt von casmi, 04.01.2010, 15:45 Uhr · 194 Antworten · 31.941 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    In der neuen Motorrad gibt es einen ersten Vergleichstest. GS-TÜ, KTM-Adventure, Varadero und Tiger. Klar, dass die GS gewinnt. Aber wieder lässt die GS alle anderen Bikes beim bremsen ganz alt aussehen. Auch Motorrad hält die Bremsleistung der GS für überragend. Man muss es hier nochmals sagen: mit dem Conti-ABS ist BMW der ganz große Wurf gelungen. Allein dieses Sicherheitsplus rechtfertigt jeden einzelnen Cent, den die GS mehr als die anderen Bikes kostet.

    CU
    Jonni
    Die GS war aber nur die Beste beim Bremsen, weil Motorrad die Guzzi Stelvio nicht im Test hatte. Bei der ist es noch ein Meter weniger.

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    6 m sind schon deutlich. Zum Vergleich, im MOTORRAD Reifen Vergleichstest 11/2008 hat man je nach Reifentyp gemessen (R 12 ADV, 100 - 0 kmh):
    Trocken: 40,2 - 43,8 = bis zu 3,6 m Unterschied je nach Fabrikat
    Nass: 49,5 - 66,5 m = bis zu 17 m Unterschied je nach Fabrikat

    was bedeutet, dass trocken eher die Gesamtgüte Bremse entscheidet und nass eher der Reifentyp.

    Ich denke eine gute Bremse kommt grundsätzlich jedem zugute, Anfängern wie Fortgeschrittenen.

  3. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.047

    Standard

    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Ob du das Bremssystem deiner Tiger für toll hältst, ist mir völlig egal. Entscheidend ist für mich, dass die neue GS jetzt bei mehreren Test von Motorradzeitschriften einen Bremsweg von unter 40 m hatte. Die Tiger lag in allen Fällen über 45m. Ein solches ABS ist einfach nur Mist und nicht mehr Stand der Technik.

    CU
    Jonni
    Es ist mir völlig egal, das du die Bremsen anderer Moppeds für Mist hälst, es ist mir auch völlig egal, dass du keine Ahnung von unterschiedlichen Gabelkonstruktionen hast, deshalb liegen auch Kisten wie die hochgelobte 1000RR bei den Bremswerten im Bereich von 45 Meter und es ist mir erst recht egal, was einer für ein Mopped fährt, Hauptsache er hat Spaß dran, und es ist mir auch egal, wenn ich testhörige Lobhudler mit B-W Brille einfach stehen lasse.

  4. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    Kinners vertragt Euch.......guggt lieber Monthy Pyton.........

  5. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.047

    Standard

    ich streite nicht, ich diskutiere höchstens... und ich bestreite auch nicht die guten Bremsen der GS, aber ich kann mir ein urteil Bilden, bin die 12er schon 2 Tage gefahren, hab das Triumph ABS seit ca. 4500 KM hatte vorher und immer noch eine BMW mit BKV I-ABS. Und der Einflußfaktor der Reifen/Temperatur uns Straßenbelag und hauptsächlich der Zupackfaktor des Fahrers haben weit größeren Einfluß auf den Bremsweg als des System selbst. Aber manche haben ja einen Bremsweg von 38,65478 Metern - und das immer, deshalb bremsen sie auch immer von 100 auf null 40 M vor dem Hinderniss und können dann 1,134558885 m davor aus sicherem Abstand zusehen was passiert. Aber entscheidend ist der Anhalteweg und nicht der Bremsweg...

  6. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    Du bist die 12er GS 2 Tage gefahren und behauptest hiernach, die Bremsen deiner so hoch gelobten Tiger wären gleichwertig?

    Du bist ja wohl der absolute Fachmann und solltest dich sofort bei den Motorradzeitschriften bewerben. Zeig denen mal, wie man die Tiger bei 38 m zu stehen bringt.

    Für mich bleibt die Tiger immer nur 2. Wahl. Bremsen schlechter und keinen Kardan. Würde ich mir nicht kaufen. Es gibt was besseres. Die neue GS.

    CU
    Jonni

  7. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.047

    Standard

    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Du bist die 12er GS 2 Tage gefahren und behauptest hiernach, die Bremsen deiner so hoch gelobten Tiger wären gleichwertig?

    Du bist ja wohl der absolute Fachmann und solltest dich sofort bei den Motorradzeitschriften bewerben. Zeig denen mal, wie man die Tiger bei 38 m zu stehen bringt.

    Für mich bleibt die Tiger immer nur 2. Wahl. Bremsen schlechter und keinen Kardan. Würde ich mir nicht kaufen. Es gibt was besseres. Die neue GS.

    CU
    Jonni

    Sorry, wenn du mal lesen würdest und nicht nur interpretieren was nicht dort steht, könntest du dir solche Antworten sparen Ich habe in keiner Zeile behauptet, das die Tiger gleich gute Bremsen hat, auch nicht das die GS für viele das bessere Mopped ist, auch selbst behaupte ich nicht, das die Tiger besser ist. Ich sagte nur, das es viele Faktoren sind, die eine Bremsung beeinflussen und ich bei der Tiger keinen Grund zur Klage habe, da du ausser einer GS anscheinend noch nix anderes gefahren bist, kannst du dir das natürlich nicht vorstellen, gekauft wird nach Bremsentest des Käseblattes, oder? Selbst wenn die Bremsen der GS schlechter wären als sie sind und ich wieder eine hätte haben wollen, hätte ich sie gekauft.

    ps. zeig mir mal, wie du in einer nicht gestellten Gefahrensituation die GS innerhalb von 38 Metern zum stehen bringst, die Reaktionszeit ist real ein enormer Ausschlagfaktor bis ein Fahrzeug steht, der ist aber bei allen Fahrzeugen vorhanden .

    Freu dich doch einfach über die Superbremse und geniesse das Bremsen, deshalb muß man doch nicht alles andere madig machen, oder? Ausser man ist auf dem mein Haus, mein Pferd, mein Mopped Trip usw.

    Ich hab jedenfalls die Grenze nicht wie du beim Tellerrand

    Das war´s auch dazu, weitere Diskusionen diesbezüglich spar ich mir einfach, bin ja kein Missionar und will es auch nicht werden.

  8. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    Nicht ich bin es, der hier etwas madig macht, sondern du. Immer wieder lese hier negative Statements von dir.

    Du hast dich für die Tiger entschieden. Schön für dich. Akzeptiere aber bitte auch, dass es hier im GS-Forum (und nicht Tiger-Forum) genug User gibt, die der Tiger überhaupt nichts abgewinnen können. Das hat nichts mit BMW-Hörigkeit zu schaffen. Es ist einfach der gesunde Menschenverstand, der dazu rät, das bessere Motorrad zu kaufen. Und dies kommt nun mal aus Berlin.

    CU
    Jonni

  9. Baumbart Gast

    Standard

    Es ist einfach der gesunde Menschenverstand, der dazu rät, das bessere Motorrad zu kaufen.
    und das ist eine subjektive, keine objektive Bewertung (auch wenn Käseblätter ihren Lesern das glauben machen wollen) jeder hat SEIN bestes Motorrad.
    Führe ich alleine hätt ich auch keine GS mehr (2x das nahezu gleiche Mopped, wie langweilig ist das denn!), der Tiger hat den besseren Motor, die Kati ist sportlicher und die Fireblade schneller. Bremsen haben nur insoweit Einfluss auf meine Kaufentscheidung, als das sie ABS-haltig sein müssen.
    Bremswege von Profitestern interessieren mich nicht, ich bin, wie 95 % hier, froh wenn ich bei Notbremsung nicht auf die Fresse falle weil die Räder blockieren. Hebel ungünstig eingestellt, am Navi rumgespielt, der Kabriofahrerin beim Überholen in den Ausschnitt geschaut - der Bremsweg hat im wirklichen Leben nur am Rande mit der Technik zu tun (außer bei der BKV-Bremse, die hat sehr identische Bremswege unabhängig vom Fahrer hingezaubert, aber das wollte ja keiner).
    Die Diskussion was das beste Mopped ist führt zu gar nix.

  10. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    Die GS ist das meistverkaufte Motorrad in D. Unstreitig, oder? Diese vielen Käufer, die die Entscheidung zugunsten der GS getroffen haben, haben sie ganz bewußt und aus rein subjektiven Gründen getroffen. Sie waren sogar bereit, für die GS mehr Kohle auf den Tisch zu legen, als für ein vergleichbares anderes Motorrad. Wenn ein Teil dieser Käufer hier im GS-Forum nun sagt, dass die GS das beste Motorrad ist, dann dürfen die das hier auch sagen! Es ist ihr Forum. Wem das nicht gefällt, der hat doch die freie Wahl, sich ein anderes Motorrad zu kaufen und dann in einem anderen Forum zu verkünden, dass er das Motorrad vom Typ XY für das beste Motorrad hält und dass die GS nach seiner Meinung Mist ist, oder?


    CU
    Jonni


 

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) R1200GS Adventure BJ 2010
    Von Andi#87 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 17:22
  2. ESD Hurric an GS 1200 Adventure 2010
    Von Sven-Adventure im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 22:34
  3. R1200GS + Adventure Reparatur DVD 06-2010
    Von Hapedo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 18:17
  4. Zumo 660 an Adventure 2010
    Von Flader im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 10:57
  5. GS 2010 - Neuer Sound !!
    Von sk1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 13:15