Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Loch im Ventildeckel (Magnesium) flicken

Erstellt von bdr529, 04.10.2016, 11:58 Uhr · 20 Antworten · 1.870 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    446

    Standard Loch im Ventildeckel (Magnesium) flicken

    #1
    Nach einem Umfaller in Italien hab' ich mir ein klenes Loch im rechten Ventildeckel (Magnesium) eingefangen, aus dem es ein wenig sifft.. Womit kann man das am besten flicken? Es sollte lackierbar sein, da ich den Deckel nachlackieren will (Farbe habe ich bereits.).

  2. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    1.416

    Standard

    #2
    Evtl. mit sog. "Knetmetall".

  3. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    446

    Standard

    #3
    Ja, ich hatte gehofft, dass das jemand schon bei den Magnesiumdeckeln gemacht hat.

  4. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    1.416

    Standard

    #4
    Zum Glück leider nicht.

    Ich fahre es nun seit gut 10 Jahren ungenutzt durch die Gegend.

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    3.850

    Standard

    #5
    Das habe ich gegoogelt:

    Magnesium Schweissen Iserlohn, Hagen, Dortmund und im Ruhrgebiet

    Vielleicht lässt sich die Magnesium- Gusslegierung ja schweißen? Vielleicht hat er soetwas auch schon mal für einen anderen Mopedfahrer mal gemacht? Mehr als nein sagen kann er ja nicht.
    Wäre auf jeden Fall die sauberste Lösung, wenn er ordentlich formiert.

    Gruß,
    maxquer

  6. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    446

    Standard

    #6
    Nee, schweißen lassen und lackieren ist mir zu aufwändig. Dann kauf' ich mir eher einen neuen. Ich versuch's mal mit dem Zeug:

    https://www.amazon.de/gp/product/B00...?ie=UTF8&psc=1

  7. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    3.948

    Standard

    #7
    Ein neuer Deckel kostet nicht die Welt, ich würde auf Nummer Sicher gehen.

  8. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    446

    Standard

    #8
    Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, ca. 160-180€ pro Stück. Da ich den linken sowieso nachlackieren will, sind die 10€ für den Kleber verglichen mit den 170€ schon eine andere Hausnummer. Zumal der Deckel ja keinen hohen mechanischen Belastungen unterliegt und es nur ein kleines Loch und kein Riss ist. Ich probier's und werde berichten.

  9. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    6.713

    Standard

    #9
    Oel verfügt über Kriecheigenschaften , dann kommen die Temperaturschwankungen dazu von Minus ??? im Winter und ich schätze 100 Crad oder mehr im Sommer ...das mach das Zeug nicht mit ,nicht auf Dauer .... ich sage mal in der Bucht gucken ..!

  10. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    1.416

    Standard

    #10
    Ja... gebrauchtkauf wäre auch mein nächster Tipp gewesen.

    Es gab(oder gibt immer noch?) bei Ebay auch mal China-Nachbauten aus Aluguss, für ca. 70-80€/St.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1150 GS Loch im (lackierten) Ventildeckel flicken?
    Von Paladin124 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 19.08.2015, 07:50
  2. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Tausche Ventildeckel Magnesium links gegen "Normalen"
    Von GSMän im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 19:37
  3. Ölschlamm im Ventildeckel
    Von Bluebeduin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 21:38
  4. Loch im Shark-Auspuff, wo´s nicht hingehört- zu heiss
    Von IngoGS1100 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 23:26
  5. Rechter Ventildeckel Magnesium für R 1150 GS EZ
    Von Helge im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 20:26