Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Lucas Alien Disc an der Adventure

Erstellt von handstreich, 08.10.2009, 21:08 Uhr · 32 Antworten · 6.580 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    402

    Standard Lucas Alien Disc an der Adventure

    #1
    ...nur falls (noch) jemand auf die Idee kommt sich vorn Lucas Alien Disc MST239
    (FS oder RAC) an seine Adventure bauen zu wollen - dat funzt net. Für hinten soll die MST372RAC passen.
    Trotz Zusage des Lieferanten sind die original Schrauben zu lang und mit Unterlegscheiben gibt es keine Freigabe von TRW und somit keine ABE.
    Schöner Schei...

    Also fahren wir weiter mit bremst, bremst nicht, bremst... aber das ist ja alles noch in der Toleranz zum. laut BMW.

  2. Registriert seit
    07.12.2006
    Beiträge
    665

    Standard

    #2
    Baujahrunabhängig?

  3. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #3
    ? -v pls

    die 1200GS und GSA haben ja eigentlich identische Bremsen/Aufnahmen und
    Felgen. Da ich seit einiger Zeit hinten die Lucas Scheibe drin habe, waere bei
    Faelligkeit vorne auch 2 x Aliendisc reingekommen.

    Welches Baujahr hast Du denn und bezieht sich Deine Aussage auf vorne oder
    hinten oder beide?

    Bedankt.

  4. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Standard da kann irgendwas nicht stimmen

    #4
    Das würde dann auch für die normale GS gelten. Die Bremsanlage ist bei beiden Modellen gleich, soviel ich weiß. Bist Du sicher, die richtigen Scheiben zu Deinem Modell bekommen zu haben?

    Habe selber die Alien bei meiner 06er ADV hinten montiert paßt einwandfrei.



    Soweit ich weiß, hatte Igi hier aus dem Forum auch schon die Alien auf seiner GS vorne drauf. Bei WU im Laden meine ich auch ne GS mit Alien gesehen zu haben.

    Also ich würde das auf jeden Fall noch einmal überprüfen, irgendwas stimmt da nicht. Alternativ gebe es noch die Scheiben von Braking. Nach meinen Infos hat Igi die wohl zur Zeit drauf.

    Gruß
    Kai

  5. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Standard

    #5
    Trotz zusage des Lieferanten sind die original Schrauben zu kurz und mit Unterlegscheiben gibt es keine Freigabe von TRW und somit keine ABE.
    ähm, verstehe ich nicht so ganz. Wenn die Schrauben zu kurz sind, dann doch mit Unterlagscheiben erst recht, oder wie? Oder sind die Schrauben zu lang?

    Gruß
    Kai

  6. Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    402

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Scrat Beitrag anzeigen
    ähm, verstehe ich nicht so ganz. Wenn die Schrauben zu kurz sind, dann doch mit Unterlagscheiben erst recht, oder wie? Oder sind die Schrauben zu lang?

    Gruß
    Kai
    ...ist nat. quatsch - sollte heißen zu lang.
    In meinem Fall hatte ich für meine 2007er Adv. die Lucas Alien Disc Floating System bestellt (MST239FS) und diese dürfen bei der Adv. auf jeden Fall nicht montiert werden. Auch die MST239RAC sollen nicht zulässig sein. Die MST372RAC für hinten hätten wohl gepasst, waren dann aber uninteressant. Anbei die Mail von TRW. Diese angaben sind für sämtliche Adv. zutreffend.

  7. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Standard Alternative

    #7
    Tja, wenn das tatsächlich so ist, dann wäre das hier
    http://www.braking.de/motorrad/bmw/bmw-r-1200-gs-1200-2004-2007.htm
    vielleicht ne Alternative. Immer noch günstiger als das originale Ersatzteil. Sollen auch gut sein. Manche sagen besser als die Lucas.

    Allerdings bin nach wie vor der Meinung das die Bremsanlage bei ADV und normaler GS absolut identisch sind. Aber vielleicht weiß es hier jemand genau.

    Gruß
    Kai

  8. Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    402

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Scrat Beitrag anzeigen
    Tja, wenn das tatsächlich so ist, dann wäre das hier
    http://www.braking.de/motorrad/bmw/bmw-r-1200-gs-1200-2004-2007.htm
    vielleicht ne Alternative. Immer noch günstiger als das originale Ersatzteil. Sollen auch gut sein. Manche sagen besser als die Lucas.

    Allerdings bin nach wie vor der Meinung das die Bremsanlage bei ADV und normaler GS absolut identisch sind. Aber vielleicht weiß es hier jemand genau.

    Gruß
    Kai
    Hallo Kai,
    ich kann mir nur vorstellen, dass es an den Speichenfelgen der Adv. liegt, welche andere Bohrungen haben können. Allerdings verstehe ich dann nicht weshalb man nicht einfach Unterlegscheiben dafür nutzen kann um dies auszugleichen. TRW bietet versch. Anbaukits für BMW an (Scheiben & Hülsen - siehe Anhang) - warum nicht auch für die Speichenfelgen?
    Da aber die Alien Disc und die Breaking Waves gleich stark sind, denke ich, dass es bei diesen das gleiche Problem geben würde. Sicher bekäme man beide recht leicht montiert (Unterlegscheiben) - dann ist aber nur die Frage, ob dies zulässig ist und eine Hersteller Freigabe bekommen würde, was nat. erst ggf. bei einem Schaden oder Unfall zum Tragen kommen würde.

  9. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Rotes Gesicht äußerst verwirrend

    #9
    Hallo Michael,

    ich kann mir nur vorstellen, dass es an den Speichenfelgen der Adv. liegt, welche andere Bohrungen haben können.
    ja, daran habe ich auch gedacht.

    Aber wenn man hier http://www.maxbmwmotorcycles.com/fic...p?mospid=49382 nach sieht, dann wird bei beiden Modellen eine Schraubengröße von M8x 20 angegeben. Auch die aufgeführten Teilenummern sind gleich, was auch für Ringe und Scheiben gilt. Also im Moment kann ich mir das nicht so recht erklären, zumal die Jungs, die von Alu auf Speiche wechseln, ja auch einfach die Scheiben und den ABS Ring umschrauben können. Äußerst verwirrend die ganz Sache

    Habe mir gerade einen zweiten Satz Räder zuglegt, in diesem Fall die normalen Alus. Auf die wollte ich eigentlich die Lucas-Scheiben montieren.
    Da es ja die Räder der normalen GS sind müßte das dann ja auf jeden Fall funzen.

    Trotzdem wäre es schön wenn hier noch jemand Aufklärungsarbeit leisten könnte.

    Gruß
    Kai

  10. Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    402

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Scrat Beitrag anzeigen
    Hallo Michael,

    ja, daran habe ich auch gedacht.

    Aber wenn man hier http://www.maxbmwmotorcycles.com/fic...p?mospid=49382 nach sieht, dann wird bei beiden Modellen eine Schraubengröße von M8x 20 angegeben. Auch die aufgeführten Teilenummern sind gleich, was auch für Ringe und Scheiben gilt. Also im Moment kann ich mir das nicht so recht erklären, zumal die Jungs, die von Alu auf Speiche wechseln, ja auch einfach die Scheiben und den ABS Ring umschrauben können. Äußerst verwirrend die ganz Sache

    Habe mir gerade einen zweiten Satz Räder zuglegt, in diesem Fall die normalen Alus. Auf die wollte ich eigentlich die Lucas-Scheiben montieren.
    Da es ja die Räder der normalen GS sind müßte das dann ja auf jeden Fall funzen.

    Trotzdem wäre es schön wenn hier noch jemand Aufklärungsarbeit leisten könnte.

    Gruß
    Kai
    ...dann messe doch mal die Gewindetiefe, ggf. ist die bei den Alus ja größer. Aber wie gesagt, wenn es nur um die Schrauben geht, weshalb soll man dann nicht Unterlegscheiben oder Hülsen nutzen dürfen?


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Lucas SV Bremsbeläge Lucas Sinter vorne für BMW R 1200 GS 2004-2011
    Von QgelQ im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 10:32
  2. Lucas-Bremsscheiben
    Von GS-Benny im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 11:04
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) TRW Lucas Sinterkupplung
    Von ADV67 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 11:02
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 21:47
  5. Lucas MCB 680
    Von XXL-KUH im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 13:05