Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Luft im Bremssystem?

Erstellt von jora, 23.08.2007, 09:38 Uhr · 13 Antworten · 2.700 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    210

    Standard Luft im Bremssystem?

    #1
    Hi,
    mir ist gestern etwas dummes passiert:

    Wollte meinen Lenker etwas verstellen, hab die Schrauben gelöst und dann ist mir das Ding aus der Hand gerutscht und in Richtung Fahrer gefallen . Kann nicht genau sagen wie weit runter (der Schreck). Irgendwann hab ichs halt wieder gefangen. Jetz hab ich ein bisserl Muffe, dass es so weit abgekippt ist, dass evtl. Luft in die Leitung gekommen sein könnte. Ist das möglich?
    Könnt ihr mir sagen wie ich das überprüfen kann, bzw. an was ich das merke, wenn es wirklich so sein sollte?

    Grüssle jora

  2. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    98

    Standard

    #2
    Hallo Jora,

    also ich verstehe jetzt nicht ganz: was ist Dir Richtung Fahrer gekippt? Der Lenker oder das ganze Mopped?

    Wie auch immer: Wie soll da Luft in das Bremssystem kommen, wenn die Bremsleitungen / Bremssättel und Kolben nicht beschädigt wurden?

    Oder kann Luft rein kommen, wenn die Kuh auf dem Boden liegt und die Ausgleichsbehälter nicht ganz voll sind?

    Klärt mich jemand auf?

    Gruß
    Stefan

  3. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    210

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von GSPilot
    Hallo Jora,

    also ich verstehe jetzt nicht ganz: was ist Dir Richtung Fahrer gekippt? Der Lenker oder das ganze Mopped?

    Wie auch immer: Wie soll da Luft in das Bremssystem kommen, wenn die Bremsleitungen / Bremssättel und Kolben nicht beschädigt wurden?

    Oder kann Luft rein kommen, wenn die Kuh auf dem Boden liegt und die Ausgleichsbehälter nicht ganz voll sind?

    Klärt mich jemand auf?

    Gruß
    Stefan
    Glücklicherweise nur der Lenker. Nach dem öffnen ist der quasi in Richtung Tank gefallen. Die Klemmblöcke waren selbstverständlich locker aber noch dran, so dass er sich nur verdreht hat. Meine Frage ist jetzt, ob es möglich ist, dass die Bremsflüssigkeit im Behälter ihren Pegel so weit verändert hat, dass die Bohrung durch die die BF ind die Leitung gelangt frei gelegt wurde und dadurch das die Bohrung dann der höchste Punkt ist Luft ins System eingedrungen sein könnte. Es kann natürlich sein, dass diese Theorie von mir kompletter Blödsinn ist, das wäre übrigens die Antwort die ich favorisieren würde, allerdings nur dann, wenn sie auch fundiert wäre,da mein Problem dann keines mehr wäre.
    Allerdings hast du Recht, das könnte das selbe sein wenn die Q auf dem Boden liegt (wo sie grundsätzlich nicht hin gehört ). Also wer weiss was?
    jora

  4. Registriert seit
    16.04.2007
    Beiträge
    28

    Standard

    #4
    Also mir ist mein Schatz auch schon mal umgefallen, bzw. ich "musste" sie ablegen.
    Der Bremse war es egal - das ist auch gut so.

    Ob du Luft in der/den Bremsleitungen hast (kann ich mir echt nicht vorstellen) merkst du daran, dass du beim Bremsen ein paar mal "pumpen" musst, um den vollen Bremsdruck aufzubauen.

    Sofern weder Leitungen noch Behälter beschädigt wurden, würde ich mir da keine Sorgen machen.

    MfG
    Armin

  5. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    210

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von MrFreak
    Ob du Luft in der/den Bremsleitungen hast (kann ich mir echt nicht vorstellen) merkst du daran, dass du beim Bremsen ein paar mal "pumpen" musst, um den vollen Bremsdruck aufzubauen.

    MfG
    Armin
    Danke.
    Das mit dem "pumpen" gilt auch für Mopedes mit BKV?

    Ich meine mal einen Fred gelesen zu haben wo drin stand, dass man beim Verstellen des/der Lenker(armatur) genau aus dem Grund vorsichtig sein muss (oder wars im Handbuch?).
    jora

    jora

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #6
    Moin,

    normalerweise passiert da überhaupt nichts. Noch nie anderweitiges gehört oder gelesen. In dem Bereich wo Luft eindringen kann, kann sie auch wieder raus. Ein paar mal leicht die Bremse ziehen und der Druckpunkt sollte wieder in Ordnung sein. Falls - widererwartend - doch nicht, oben an der Armartur am Entlüftungsnippel direkt entlüften. Vergeßt den letzten Satz, ist nicht erforderlich.


    Gruß

  7. Registriert seit
    05.08.2006
    Beiträge
    177

    Standard HechlingenH

    #7
    Hallo
    also in hechlingen im Training ist mir dir ADV auch ein" paar" mal umgekippt
    aber der Instruktor hat nie was darüber gesagt das es nicht so gut ist für die Bremse. Luftblasen u.s.w..

    gruss de franco

  8. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #8
    ...macht doch mal den Deckel des Behälters aus (vorsichtig, DOT Bremsflüssigkeit ist ungesund!).

    Wenn ich nicht irre, ist da eine Gummimembran drin... also kann da gar keine Luft ins System kommen, da die Bremsflüssigkeit gar nicht mit Luft in Kontakt kommt.

    (bitte berichtigt mich wenn die Membran nicht vorhanden ist)

  9. Registriert seit
    01.07.2006
    Beiträge
    90

    Standard Nein nicht öffnen ! ! !

    #9

    Zitat Zitat von vision1001
    ...macht doch mal den Deckel des Behälters aus (vorsichtig, DOT Bremsflüssigkeit ist ungesund!).
    ...
    Lasst den Deckel besser zu, denn Bremsflüssigkeit ist nicht nur ungesund, sie greift auch den Lack an (und das ist äusserst ungeil).

    Viel schlimmer ist aber, dass Bremsflüssigkeit hydrophil (Wasser anlagernd) ist - und das ist Gift für die Bremswirkung = also letztlich Gefährlich.

    Grüsse
    Kai

  10. Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    210

    Standard

    #10
    AAALSO: Ich würd´s zulassen, Luft sollte keine reinkommen wenn man den Bremshebel nicht betätigt solange der Behälter "auf dem Kopf" steht. Im Notfall kann man das Mopped etwas zum Fahrer neigen und ein paar mal den Bremshebel LANGSAM ziehen, kommen dann keine Blasen aus dem Anschluss ist auch keine Luft im System.
    Bremsflüssigkeit ist hygroskopisch, was bedeutet das sie Wasser anzieht, welche aber in der Membran abgelagert wird sobald sich die Bremse erwärmt... unterschiedliche Siedepunkte . Bedeutet einfach das sich das Wasser NICHT mit der Bremsflüssigkeit mischen kann!

    Grüßle


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremssystem Entlüften ABS 3
    Von galapago im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 21:52
  2. Undichtes Bremssystem
    Von Joybar im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 23:14
  3. Bremssystem befüllen, entlüften (mit ABS)
    Von Spätzünder im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 20:11
  4. Überprüfung Bremssystem
    Von BMW-Max im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2005, 15:58
  5. Frage??? ABS-Bremssystem
    Von Jens81 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.04.2005, 02:19