Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Luxusproblem

Erstellt von scr, 16.02.2012, 21:46 Uhr · 31 Antworten · 4.346 Aufrufe

  1. scr
    Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    43

    Standard Luxusproblem

    #1
    hi an alle,

    habe ein spezielles problem wo ich gerne eure meinungen wissen möchte (mein umfeld hat dafür kein ohr), habe eine gs bj 2009 mü 27000 km, bin eigentlich zufrieden. dennoch möchte ich gerne was neues und habe so für mich 2 alternativen:

    1) ich tausche gegen eine wunderschöne rally und hab noch vor dem grossen wechsel auf wasserkühlung eine der letzten luftis und kann in ruhe warten bis die kinderkrankheiten der nächsten generation erledigt sind. habe ein sehr gutes angebot und kann meine koffer mitnehmen

    2) ich behalte meine und rüste sie mit dem neuen öhlins esa aus. damit fahre ich noch ein paar jahre und hoffe, dass nix gröberes kaputt geht. hat auch gewissen reiz für mich. dieses abenteur kostet ca die hälfte der aufzahlung auf die rally (3000 vs 6500)

    was sagt ihr?

    lg scr

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #2
    Was heißt Du kannst Deine Koffer mitnehmen? Musst Du bei der 1. Alternative aus ziehen? Arme Sau!

    Gruß,
    maxquer

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #3
    Ich würde auf die TÜ wechseln (wenn auch aus Geschmacksgründen nicht auf die Roncalli ). Öhlins-Zubehör kann man ja später immer noch nachrüsten.

    Grüße
    Steffen

  4. Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    330

    Standard

    #4
    Naja, mit 27000 ist sie gerade erst eingefahren. Ich würde nicht tauschen.
    Aber die Entscheidung wirst du eh selber treffen. Genau genommen hast du sie unterbewusst schon getroffen, sonst würdest du nicht fragen.

    Wenn 100 Leute hier sagen mach es nicht, machst du es trotzdem.

  5. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #5
    Nabend Zusammen,

    also mit der MÜ hast Du den am weitest entwickelten Serienstand, bei dem die Kinderkrankheiten ausgemerzt sind. Die TÜ ist dagegen eine Neuentwicklung und mir ganz persönlich zu laut
    Ich würde Sie behalten, mir das Farwerk gönnen und Spaß damit haben bis die erste Überarbeitung der WasserQ das Licht der Welt erblickt. Denn auch bei ihr wird es sicher "Startschwierigkeiten" geben.

    Also meine Empfehlung: "never change a running system"!

  6. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    365

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von muemi Beitrag anzeigen
    Nabend Zusammen,

    also mit der MÜ hast Du den am weitest entwickelten Serienstand, bei dem die Kinderkrankheiten ausgemerzt sind. Die TÜ ist dagegen eine Neuentwicklung und mir ganz persönlich zu laut
    Ich würde Sie behalten, mir das Farwerk gönnen und Spaß damit haben bis die erste Überarbeitung der WasserQ das Licht der Welt erblickt. Denn auch bei ihr wird es sicher "Startschwierigkeiten" geben.

    Also meine Empfehlung: "never change a running system"!
    Was soll denn an der tü neu sein, der Motor läuft doch schon seit Jahren in der Hp.????

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #7
    Mal ohne Quatsch. Ich habe die TÜ weil zu dem Zeitpunkt als sie mich interessierte dieser Entwicklungsstand als Neufahrzeug halt beim Händler stand. Hätte ich früher drüber nachgedacht, hätte ich auch die MÜ genommen. Allein von den technischen Daten her glaube ich, dass die Unterschiede zwischen den beiden Mopeds maginal bis garnicht vorhanden sind. Das Einzige was mich auf jeden Fall zur TÜ getrieben hätte, wär der Sound. Aber eins ist klar, Du verbennst mit nichts in den ersten 3 Jahren mehr Geld als mit einem Neufahrzeug.
    Aber wat solls, wir leben alle nur einmal! Wenn die Marie Dir nicht weh tut, kauf ´nen neues Moped!
    Die ersten Motorräder eines absolut neuen Motorenkonzeptes bei BMW würde ich mir bei den hier erlesenen Erfahrungen aus dem Forum allerdings auch nicht antun. Damit meine ich natürlich den Wasserboxer.

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    99

    Standard

    #8
    Man oh man, Ihr habt Probleme. Ich frag mich, was jemand für Eingebungen erwartet, wenn er hier solche Fragen stellt.
    Was heißt Du kannst Deine Koffer mitnehmen? Musst Du bei der 1. Alternative aus ziehen? Arme Sau!
    der war echt SUPER !!

  9. Registriert seit
    19.11.2008
    Beiträge
    21

    Standard

    #9
    Guten Abend. Habe ein ähnliches Luxusproblem gelöst. Hole am 02.03. meine neue ADV ab. Gebe meine "alte" aus 2009 (komplett mit Koffer und Navi...)nach 31000 km in Zahlung. Habe es gemacht, weil ich echt kein Bock auf Stress auf einer Tour habe. Bin nach (kurzer) Probefahrt der Meinung, doch etwas mehr Anzug bei der neuen zu merken. Komme dann bis zur Q mit Wasserkühlung durch und hoffe wieder auf 3 stressfreie Jahre. Allen einen guten Start in die Saison und immer guten Grip in allen Kurven. Bis demnächst in den Alpen...

  10. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von scr Beitrag anzeigen
    ich behalte meine und rüste sie mit dem neuen öhlins esa aus. damit fahre ich noch ein paar jahre und hoffe, dass nix gröberes kaputt geht. hat auch gewissen reiz für mich. dieses abenteur kostet ca die hälfte der aufzahlung auf die rally (3000 vs 6500)
    Moin,
    deine 2009er lässt mit den paar km nicht wirklich Probleme erwarten. Allerdings wären mir 3000€ für die Öhlins echt zu teuer! Was kostet denn WESA, die Hälfte? Dann wird da ein Schuh draus...

    Viele Grüße, Grafenwalder


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte