Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 68

M-Tec Widerstandstuning

Erstellt von thai-live, 28.02.2009, 03:17 Uhr · 67 Antworten · 17.209 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    142

    Standard M-Tec Widerstandstuning

    #1
    Hallo Miteinander,

    wer hat von Euch in seine BMW R 1200 GS / A Model 2008 ein

    FRK POWERMODUL R1200 Serie Typ 2

    eingebaut in verbindung mit

    + SR - Komplettanlage
    + K&N Luftfilter
    + eine doppelt so großen ( im Durchmesser ) Lufteinlaß Schnorchel von BOXER-DESIGN

    https://eshop.t-online.de/epages/Sto...ts/CMBR12002GS

    Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht damit ?

    bis dann

    Otto

  2. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    563

    Standard

    #2
    Mit solchen Tuningmassnamen wird heute viel Geld verdient.
    Ich denk es bringt nicht viel, da die heutigen Motoren bis ans äusserste von Werk aus schon ausgereizt sind.

    Ausserdem bietet dieser Shop Kettensätze für meine R100 an.......

    Gruß
    Peter

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #3
    Hi
    Das Einzige was davon Leistung bringt ist die SR Komplettanlage. Leider bringt sie grenzwertigen Krach der nach kurzer Zeit auf der falschen Seite der Grenze liegt.
    Trifft man auf einen hartnäckigen Gesetzeshüter fängt man sich einen sehr schwer zu behebenden Mangel ein.
    Gutachte und AE helfen nicht. Zu laut ist zu laut (wenn es bemängelt wird).
    Der Rest fällt unter "Umsatz machen"
    gerd

  4. Pim
    Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    37

    Standard

    #4
    Wir haben beim GS forum in Holland gute erfahrungen mit

    http://www.novitech.nl/pages/homepagepag.html

    Besser wie power frk und viel billiger.........

    Und was schöner ist, wir haben es selber getested.

    Grüss,
    Pim

  5. Registriert seit
    25.01.2008
    Beiträge
    41

    Standard

    #5
    ...da sage ich nur "jup"... Das M-Tec Teil ist das gleiche wie hier http://www.tuning-fibel.de/motorrad_...1200gs_wid.php und wie das von PIM beschriebene, nur 10 mal so teuer... Gruß

  6. Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    142

    Standard getestet ??

    #6
    @ pim
    @ desmo

    Ihr habt also das FRK POWERMODUL aufgemacht und darin nur den

    10 K-Ohm Wiederstand gefunden ? oder wie ?

    und gestestet ?

    in einer GS abwechselnd beide Typen auf dem Prüfstand über den ganzen Drehzahlbereich ?

    Dann stellt dochmahl die Drehmomentkurven hier rein, und wie ist dann der unterschiedliche Sprittverbrauch, Kerzenbild usw.

    bin echt Neugierig, bis dann

    Otto

  7. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    974

    Standard

    #7
    Hi,

    stand doch jetzt in irgend ner Zeitung wenn ich nicht irre.

    Da wird der Widerstand an nen Temperaturfühler geklemmt um der Motorsteuerung weniger Außentemperatur vorzugaukeln und so das Gemisch anzufetten.

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von thai-live Beitrag anzeigen
    @ pim
    @ desmo

    Ihr habt also das FRK POWERMODUL aufgemacht und darin nur den

    10 K-Ohm Wiederstand gefunden ? oder wie ? Otto
    Das hatten wir doch alles schon mal.

    Was ist den daran so schwer zu glauben? Dies ist nicht die erste Firma die Widerstaende fuer hunderte von Euros verkloppt.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #9
    Hi
    Selbst wenn da wirklich nur ein Widerstand drin ist: Was soll's? Er bringt Leistung. Wieviel und unter welchen Umständen wurde ja kaum versprochen. Auch wurde sicher kein hochkomplizierter Inhalt beworben. Andererseits könnte man ja etwas Elektronik einbauen und damit wenigstens ein paar LED blinken lassen. Wer bei 100 vorhandenen über 2..3 zusätzliche PS (durch die Box!) überhaupt nachdenkt.....
    Dicke Schnorchel sind teuerer und bringen gar nix (nicht mit Ansaugrohren verwechseln)
    Am meisten Einfluss dürfte der gut abgestimmte(!) SR-Brülltopf haben.
    gerd

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #10
    Moin Gerd,

    ich weiß nicht, wie du auf die SR-Brülltüte kommst.

    Auf meiner GS und auch auf meiner R habe ich viele Kilometer mit der SR-Anlage zurückgelegt. Klar wird sie im Laufe der Zeit etwas lauter, ...aber es reicht noch um damit zum TÜV zu fahren oder den Revierförster bei einer Kontrolle freundlich anzulächeln.

    Fast immer hatten die Eigner von SR-Tüten, die dann tatsächlich gebrüllt haben, entweder den DB-Eater oder den Kat entfernt, oder beides. Ob weitere (Motor-)Modifikationen ebenfalls einen Einfluß auf die Verbrennung bzw. Zusetzung des Dämmmaterials zu tun haben, weiß ich nicht.

    Ein älterer Kumpel von mir fährt (nur) den SR-Endtopf seit runden 60.000 KM. Bis auf einige optische Schrammen, ist noch alles in Ordnung. Hohe Dauerdrehzahlen fährt er ...so wie es sich für einen BMW-Fahrer gehört... sehr selten.


    Was die Leistungsfrage betrifft, schließe ich mich deinen Ausführungen an.


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Widerstandstuning met ReCyclizer
    Von Pim im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 228
    Letzter Beitrag: 11.05.2017, 17:39
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Widerstandstuning
    Von BMW ist klasse im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 15:49
  3. Widerstandstuning met ReCyclizer
    Von lechfelder im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 10:53
  4. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Widerstandstuning
    Von GSteffen im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 17:06
  5. ReCyclizer (Widerstandstuning)
    Von Schonnie im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 15:09