Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Macken der R12GS(A)? Rat gesucht

Erstellt von mizim, 04.06.2011, 21:35 Uhr · 19 Antworten · 3.109 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    91

    Standard Macken der R12GS(A)? Rat gesucht

    #1
    Hallo Gemeinde.

    11 Jahre bin ich nun mit meiner 1150GS unterwegs. Seit zwei Jahren nervt das KFR aber heftig und ich meine, es steigert sich. Alle (Einstell-) Maßnahmen (ob selbst durchgeführt oder durch den freundlichen) verändern nichts. Offenbar ist's also an der Zeit sich Neuem zuzuwenden, auch wenn's schwerfällt.

    Prompt fällt mein Blick auf die 12GS (gern auch als Adv.) und ich frage mich, welche nervenden Macken die wohl so in petto hat. Wie steht's mit dem KFR bei der 12er? Vorhanden, gemäßigt oder gar unbekannt? Sitzbank ohne Austausch nutzbar? Verkleidungsscheibe nur mit Aufsatz?? Welche Macken kennt Ihr sonst so? Da ich nicht zwingend neu kaufen will: Welcher der letzten Jahrgänge bietet sich -weil besonders ausgereift- an?

    Würde mich freuen, wenn Ihr zahlreich Eure Statements und Meinungen postet, damit ich vorher weiß was mich nachher erwartet.

    Danke schon mal im Voraus.

  2. Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    1.043

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von mizim Beitrag anzeigen
    Sitzbank ohne Austausch nutzbar? Verkleidungsscheibe nur mit Aufsatz??
    Meine GS Adventure 2011 ist jetzt 5 Wochen alt und ich kann sagen:

    Bei 193 cm Größe ist das Windschild zu klein und ich habe auf Wunderlich umgerüstet.

    Die Fahrersitzbank wird schon nach 150 km unbequem und "brennt" am Po. Da muss auch Ersatz her....

    Ansonsten ein tolles Bike!

  3. Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    38

    Standard

    #3
    Hai mizim,
    viel kann ich Dir nicht berichten, da ich erst seit Freitag eine GSA besitze. Bin auch umgestiegen von der 1150er und im Gegensatz zur alten ist der Windschutz hervorragend (195cm). Klar weht Dir der Wind noch um die Ohren, aber deutlich angenehmer zur Vorgängerin, wenn Du hinter der Scheibe rauchen willst, kommst Du an einer RT nicht vorbei ;-)

    Gruß

    Schorle

  4. Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    86

    Standard

    #4
    Hi Mizim,

    bin seid Freitag auch Eigentümer einer 2011 GSA. Bei meiner Größe von 1.71m habe ich eine niedrige Sitzbank von Kahedo drauf. Die ist sehr langstreckentauglich (für mich) und bei meiner Größe (und mit der Sitzbank) sitze ich sehr gut geschützt hinter dem Windschild.
    Da ich unfallbedingt (unverschuldet) von der 2009MÜ zur TÜ wechseln mußte, kann ich nur sagen das die MÜ sich in 19Monaten und 37tkm gut gehalten hat. Ich habe keine Probleme gehabt außer das in Indien die Hupe nen Wackelkontakt durch die Rüttelei hatte das ist aber schnell repariert gewesen....

    Ich hoffe die TÜ hält genau so gut durch...bin gerade am einfahren und gestern 450km im Schwarzwald ohne probleme absolviert Der neue Motor ist klasse ich bin mal gespannt wie der geht wenn ich voll aufdrehen darf....

    gruß
    gq

  5. Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    386

    Standard

    #5
    Hi,

    ich habe eine 07er GSA gekauft und täte es wieder. Kein BKV, verbessertes Getriebe und preislich erträglich.
    Sitzbank und Scheibe sind original, 192 bei nahe 95kg, die Verstellung der Scheibe kann man optimieren so daß sie eine Raste höher geht, dann passts.

    Grüsse
    Thomas

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard Produktion ist sowieso immer nur Montags.

    #6
    Rostnester an Bremsscheibenschrauben, Rahmenteilen, Sturzbügel und unter der Sitzbank, plötzliche Batterieausfälle, erratische Ausfälle von Diebstahlwarnanlagen und anderen elektrischen Teilen, sinnlose Warnmeldungen im Cockpit und am 'puter in der Werkstatt, ABS-Ausfälle, HAG-Schäden, Getriebeschäden, bei 160 kph wegfliegende Seitenteile, Scheinwerfer die plötzlich die Baumkronen beleuchten... was mir so ad-hoc einfällt. nee, lass es.

    Mit viel Glück bekommst Du eine mit weniger Problemen. Aber dann sind da immer noch
    - die schlechteste Sitzbank im Markt, nach lediglich 30 m - 1 h kann man vor Schmerzen nicht mal mehr laufen
    - ein Windschild oder besser Turbulenz-Generator, das ein Gehirntrauma bei dem Lastwagenfahrer hinten dran verursacht
    - eine Lenkstange bei der man nur Kreuzschmerzen entwickeln kann, auch wenn man sonst niemals ein Rückenproblem hat.

    Eigentlich ist das einzige was gut funktioniert die Spiegel. Aber die sehen ja nun wirklich scheiße aus.

  7. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #7
    [QUOTE=Quixote;780910]Hi,

    ich habe eine 07er GSA gekauft und täte es wieder. Kein BKV, verbessertes Getriebe und preislich erträglich.

    Hallo Thomas,

    die Getriebe wurden doch erst mit der MÜ also ab BJ 2008 verbessert. Insgesamt sind in die MÜ einige Verbesserungen eingeflossen (etwas mehr Leistung, andere - angeblich haltbarere, aber auf jeden Fall besser zu schaltende - Getriebe usw.).

    Ich würde einen Bock ab MJ 2008 kaufen. Ggf. geht auch ab MJ 2007. Auf gar keinen Fall früher, weil da diese anfällige Elektobremse (BKV) verbaut wurde.

    Gruß

    Martin




  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #8
    In 2007 wurde die Schalttrommel verbessert, in '08 dazu einige Lager vergroessert und die Zahnradanordnung geändert.

  9. Registriert seit
    10.05.2009
    Beiträge
    38

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von TaunusRider Beitrag anzeigen
    Meine GS Adventure 2011 ist jetzt 5 Wochen alt und ich kann sagen:

    Bei 193 cm Größe ist das Windschild zu klein und ich habe auf Wunderlich umgerüstet.

    Die Fahrersitzbank wird schon nach 150 km unbequem und "brennt" am Po. Da muss auch Ersatz her....

    Ansonsten ein tolles Bike!
    kann ich nur zustimmen... und was mich i.m nervt ist die Tankanzeiger-Elektronik.. Samstag bin ich liegen geblieben.. Trotz 25l Fuel im Tank..
    Das Grösste Problem... die dicke war bis Samstag morgen beim zur Jahresinpektion... und das alles bei 2500KM..

    hätte ich mich vielleicht für n Tiger (Triumph) entscheiden müssen...

    Aber da wo n haufen elktronik ist... ist immer ein kleines würmschen drin...

    deshalb..

    "TAKE IT EASY"

    Besten Gruss..

  10. Registriert seit
    08.08.2009
    Beiträge
    207

    Standard

    #10
    Hallo

    hab auch seit ein paar Wochen eine 1200er Adventure.
    Bin fast 2 Meter gross und bei mir passt die Originalscheibe. Ist wesentlich besser als die bei der 1150er. Zum Originalsitz kann ich auch nichts negatives berichten. 600 km zum Timmelsjoch und zurück ohne Probleme. Allerdings hab ich immer mein Schaffell darauf.

    Bei mir fängt allerdings mittlerweile auch die Tankanzeige an zu spinnen. Ansonsten für mich das beste Tourenbike, das ich bisher gefahren hab. Und das ohne Umbauten.

    Grüsse Ralf


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spezielle Macken der F 650 GS Dakar
    Von TomTom-Biker im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 18:02
  2. Tausche tiefe R12GS S.bank gegen R12GS Adv. S.bank
    Von Doc Desmo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 23:13
  3. BMC Luftfilter für GS-Modelle, u. a. MegaMoto, R12GS, R12GS Adv.
    Von silver.surfer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 13:06
  4. Zylinderkopfdeckel mit Macken R1200GS
    Von Schlonz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 11:43
  5. Typische Macken F650GS?
    Von nypdcollector im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 09:58