Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

mag kein Vollgas mehr...

Erstellt von topgun, 29.09.2009, 00:11 Uhr · 16 Antworten · 3.052 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #11
    Könnte das Gestotter auch mit 3000km Schleichfahrt im Urlaub zusammenhängen und nun nach ein paar km Volldampf wieder ok sein? Ich denke an irgendwelche Ablagerungen durch die Schleicherei im Urlaub. Kerzen vekokt und nun wieder sauber gebrannt?

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #12
    Es kann natürlich schon sein das eine Zünkerze nicht mehr in Ordnung ist. Die Nebenzünkerzen sind da häufiger betroffen da sie nicht ständig funken und dadurch schneller verkocksen. Aber für "Volllast" sind die Hauptzünkerzen verantwortlich.
    Vielleicht ist im Fehlerspeicher ein Fehler hinterlegt.

    Gruß Andreas

  3. Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    81

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Andreasmc Beitrag anzeigen
    Es kann natürlich schon sein das eine Zünkerze nicht mehr in Ordnung ist. Die Nebenzünkerzen sind da häufiger betroffen da sie nicht ständig funken und dadurch schneller verkocksen. Aber für "Volllast" sind die Hauptzünkerzen verantwortlich.
    Vielleicht ist im Fehlerspeicher ein Fehler hinterlegt.

    Gruß Andreas
    Hallo,
    die Zündkerzen als auch die Zündspulen werden von der Eigendiagnose des Steuergerätes nicht geprüft!

    Die Nebenkerzen funken immer mit!

    Allerdings kann es sein, das bei viel Teillast diese durch unverbrannten Kraftstoff absaufen und nach einigen Km Vollgas wieder kommen.

    Fakt ist, das die Boschkerzen in der 12GS häufiger ausfallen, als die NGK.
    Bosch hat es damals mal mit zu fest angezogen begründet...

    Gruß
    Andreas

  4. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    575

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von bmwmotorradmeister Beitrag anzeigen
    Fakt ist, das die Boschkerzen in der 12GS häufiger ausfallen, als die NGK.
    Vielleicht ist das der Grund, warum in meiner Betriebsanleitung ausschließlich NGK Kerzen erlaubt sind.

    Habe von Anfang an die Iridium-Variante drin und kann bisher nicht klagen.

    Gruß, Schonnie

  5. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    66

    Standard

    #15
    Hallo - ich habe ein ähnliches Problem bemerkt.

    Bei meiner 95 1100GS verschluckt sich die Q bei starker Beschleunigung. Ist mir bei der Probefahrt vor zwei Wochen nicht aufgefallen, aber z.B. bei voller Beschleunigung im 2. so um 60+ km/h verschluckt sie sich und dann ist alles wieder normal. Ich meine, dass das Gleiche auch schon im 3. Gang beim Auffahren auf die AB passiert ist: Kurzer Zündaussetzer (?) und dann weitere Beschleunigung. Denkt Ihr, dass das an den Zuendkerzen liegt? Angeblich ist meine Q frisch ab Service ;-) (nein, Belege habe ich nicht...)

    Gruss,
    Franky

  6. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #16
    Bei mir lag es wohl an den Kerzen. Tausch die Kerzen aus und Du siehst ob es daran lag, ist ja keine riesige Investition.

  7. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41

    Standard Iridium Zündkerzen?!

    #17
    Hat einer von Euch schon mal Iridium Zündkerzen versucht?
    Die sollen ja nicht schlecht sein.

    Gruß Uwe


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. R 80 GS kein Strom mehr
    Von mzfahrer im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 19:26
  2. Kein Sprit mehr !!GS 1200 ADV
    Von spicehawk im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 20:38
  3. Kein Strom mehr in der Adv !
    Von Schmied im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 14:48
  4. kein Benzin mehr???
    Von Rüdiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 23:27