Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Mal ein anderer Fall von LAMPF

Erstellt von SA Moose, 16.10.2013, 09:20 Uhr · 14 Antworten · 2.526 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard Mal ein anderer Fall von LAMPF

    #1
    Ist jetzt das 2. mal, dass mir der Stecker geschmolzen (!) ist??? Ist zwar noch unter Garantie, aber gibt es da evtl. noch einen anderen Trick so etwas zu verhindern?

    Birne austauschen ist ja oft und genug diskutiert, aber der Stecker ist so weit geschmolzen, dass er ausgetauscht werden muss. Bin ich der einzige glueckliche mit diesem Symptom?

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.778

    Standard

    #2
    moin,

    stecker schmelzen meist dann, wenn sie nur unzureichend kontakt haben und durch die schlechte verbindung wärme entsteht, die dort nicht hin gehört.

  3. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #3
    So ist das. Und beim zweiten mal sollte man dann auch mal nach den Ursachen forschen (sofern noch nicht geschehen), statt die Folgen zu beseitigen. Sonst gibt es nämlich unweigerlich ein drittes, viertes und weiteres mal.

    Ursachen könnten wacklige Kontakte und Verschmutzungen/Oxidationen sein. Das führt zu höheren Übergangswiderständen und damit zu hohen Temperaturen (edit: Strömen gestrichen). Ganze Starkstromverteilungen sind schon wegen nicht richtig angezogener Schrauben an den Kontaktflächen abgebrannt.

    Also spätestens beim nächsten Auftreten des gleichen Fehlers Ursachenforschung betreiben und nach Abhilfe suchen.

    Gruß Thomas

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #4
    ui, danke Larsi und TomTom, habe wieder was gelernt heute. Naja, bei Elektrik was zu lernen, was ich noch nicht wusste, ist leicht, denn davon weiß ich so gut wie nix

  5. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ui, danke Larsi und TomTom, habe wieder was gelernt heute. Naja, bei Elektrik was zu lernen, was ich noch nicht wusste, ist leicht, denn davon weiß ich so gut wie nix

    Koennte es sein, dass wir irgendwie oder wo verwandt sind?

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #6
    Ist die originale Glühlampe verbaut oder eventl. eine stärkere? Bei letzteres könnte der Stecker dadurch zu heiss werden und schmelzen...

  7. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.554

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    So ist das. Und beim zweiten mal sollte man dann auch mal nach den Ursachen forschen (sofern noch nicht geschehen), statt die Folgen zu beseitigen. Sonst gibt es nämlich unweigerlich ein drittes, viertes und weiteres mal.

    Ursachen könnten wacklige Kontakte und Verschmutzungen/Oxidationen sein. Das führt zu höheren Übergangswiderständen und damit zu hohen Strömen. Ganze Starkstromverteilungen sind schon wegen nicht richtig angezogener Schrauben an den Kontaktflächen abgebrannt.

    Also spätestens beim nächsten Auftreten des gleichen Fehlers Ursachenforschung betreiben und nach Abhilfe suchen.

    Gruß Thomas
    Da widerspreche ich ein wenig. Höhere Widerstände reduzieren den Strom.

    Ist der Stecker lose, der Widerstand also höher, fällt mehr Spannung am Stecker ab,
    der dadurch wärmer wird. Zusätzlich wird die Wärme der Glühbirne auch über die Fassung, Stecker und die
    Leitungen abgeführt, die dann in Summe zu hoch für den Kunststoff der Steckerfassung ist.

    Also beim aufstecken der Birne darauf achten, das nicht zu viel am Stecker gewackelt wird,
    der daraufhin nur lockerer sitzen kann.

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #8
    Zitat:

    Also beim aufstecken der Birne darauf achten, das nicht zu viel am Stecker gewackelt wird,

    der daraufhin nur lockerer sitzen kann.

    Oder auch nicht ....durch wackeln werden die Kontaktstellen sauber ,so habe ich unsere Waschmaschine wieder zum Leben erweckt

    alle Stecker ein paarmal rauf und runter Fertig läuft wieder.

    Genauso kann man die Oxidationsschicht wegkratzen..!

  9. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Andreasmc Beitrag anzeigen
    Ist die originale Glühlampe verbaut oder eventl. eine stärkere? Bei letzteres könnte der Stecker dadurch zu heiss werden und schmelzen...
    Dieselbe, keine staerkere.

    Zitat Zitat von pietch1 Beitrag anzeigen
    Da widerspreche ich ein wenig. Höhere Widerstände reduzieren den Strom.

    Ist der Stecker lose, der Widerstand also höher, fällt mehr Spannung am Stecker ab,
    der dadurch wärmer wird. Zusätzlich wird die Wärme der Glühbirne auch über die Fassung, Stecker und die
    Leitungen abgeführt, die dann in Summe zu hoch für den Kunststoff der Steckerfassung ist.

    Also beim aufstecken der Birne darauf achten, das nicht zu viel am Stecker gewackelt wird,
    der daraufhin nur lockerer sitzen kann.
    Danke. Nicht viel dran gewackelt und bin ca. 6000 km ueber Stock und Stein, ohne Probleme, bis dann LAMPF sich dazugesellte. Muss also recht fest gewesen sein.

    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Zitat:

    Also beim aufstecken der Birne darauf achten, das nicht zu viel am Stecker gewackelt wird,

    der daraufhin nur lockerer sitzen kann.

    Oder auch nicht ....durch wackeln werden die Kontaktstellen sauber ,so habe ich unsere Waschmaschine wieder zum Leben erweckt

    alle Stecker ein paarmal rauf und runter Fertig läuft wieder.

    Genauso kann man die Oxidationsschicht wegkratzen..!
    Siehe obige Antwort. Birne reingesetzt, festgemacht, Stecker drauf, 6000 km gefahren.

    Was mich wunderte, das ich dieses Problem schon einmal hatte, mit dieser Maschine. Werde den freundlichen mal drauf hinweisen und sehen, was der dazu meint.

  10. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #10
    ...mit den Schultern zucken ...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 14.03.2016, 17:49
  2. 2 Ventiler Preise / auf jeden Fall behalten
    Von kuepper.remscheid im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.11.2012, 09:13
  3. Ist diese Versicherungseinstufung in meinem Fall so ok??
    Von Tobinger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 18:52
  4. 0,025 Lampf!
    Von elendiir im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 16:31
  5. Wie muss ich mich in diesem Fall beim Überholen verhalten??
    Von flodur im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 21:57