Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 57

Mal wieder Getriebeschaden

Erstellt von HC6, 28.04.2014, 17:22 Uhr · 56 Antworten · 10.871 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Abgesehen von Gerds Ausführung brauchst Du nur falsche Toleranzen zu haben. Entweder hast Du zuviel Druck auf den Lagern oder Schlabber drin. Beides ist tödlich, da nutzt das beste Öl nix. Duc hatte vor ca. 3 Jahren falsche Lagerschalen, da gingen reihenweise Motoren kaputt.
    Echt!?!? Es ging aber um fressende Lager und nicht um falsche Toleranzfelder, die zum Einlaufen der Lagerschalen führen.

    Gruß,
    maxquer

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Echt!?!? Es ging aber um fressende Lager und nicht um falsche Toleranzfelder, die zum Einlaufen der Lagerschalen führen.

    Gruß,
    maxquer
    Woher willst du wissen dass es nicht auch z.B. wegen falsch ausgelegter oder eingehaltener Toleranzen zu dem Schaden kam?
    Das ist das was ich mit Qualität asoziiere.
    Bisweilen hat hier niemand den Beweis erbracht woran es genau lag dass es das Getriebe zerlegt hat. Alles Spekulation!

    Fakt ist nur dass BMW hier mieses Material ausgeliefert hat. Wer oder was Schuld daran ist, ist nebensächlich da dem TO nichts anderes übrig bleibt als das komplett geschrottete Getriebe im Ganzen zu ersetzen.

    Mir ist nicht ganz klar auf was du überhaupt hinaus willst. Letztendlich kann man nur BMW selbst dafür verantwortlich machen - wenngleich nicht mehr in Regress nehmen. Schade eigentlich! Sonst hätten sie nach über 20 Jahren endlich mal gelernt wie man gute Gearboxen in die Mopeds pflanzt die nicht reihenweise ausfallen oder sich schalten lassen wie zu Kriegszeiten.
    Fahrer von Reiskochern liegen vor Lachen über diese Getriebe so verbogen am Boden wie die Schaltgabeln aus den BWS´s ausgebaut werden. Mir gibt das zu denken. Dir nicht?

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #23
    Die Antwort hast Du doch schon bekommen. Die gebrochene Welle ist für die auftretende, dynamische Belastung unterdimensioniert. Die Betriebsfestigkeitsnachweise wurden wahrscheinlich nicht sauber geführt. Fertig!
    Übrigens hat BMW bei den luftgekühten Modellen dazugelernt. Meine TÜ schaltet sich zwar hart, aber absolut sauber.

    Gruß,
    maxquer

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #24
    Das sind aber nur Vermutungen. Oder gibt es das von irgendeiner offiziellen Seite her schriftlich bestätigt?
    Übrigens baut BMW ind die LC´s wieder schlecht zu schaltende Getriebe ein. Sie haben also entweder nichts dzu gelernt oder wollen es nicht lernen.
    Die Kunst ist halt dauerhaft gute Qualität zu liefern und aus seinen Fehlern zu lernen. Machen sie aber nicht, deswegen ist es auch egal ob es an den Wellen, Lagern oder Gehäusen liegt, denn das macht für den Endverbraucher keinen Unterschied.
    Das was du hier betreibst ist Erbsenzählerei, mehr nicht!

  5. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Bisweilen hat hier niemand den Beweis erbracht woran es genau lag dass es das Getriebe zerlegt hat. Alles Spekulation!

    Fakt ist nur dass BMW hier mieses Material ausgeliefert hat.
    Ist das dann nicht auch nur Spekulation?

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Ist das dann nicht auch nur Spekulation?
    Nicht ganz.

    Zu 1.: Kein Beweis da, keinen gesehen bisher.
    Zu 2.: Steht BMW drauf, wurde geliefert von BMW, wird wohl BMW drin sein. Passt zumindest zu BMW.

  7. HC6
    Registriert seit
    05.07.2013
    Beiträge
    26

    Standard

    #27
    So 2007er Getriebe ist drin wat fürne Elende Quälerei . Mal sehen wie lange das hält . Hab nur noch ein Problem mit dem Gangsensor . Hat mal einer ein Tip wie ich die Drecks Torx Schrauben rausbekomme ohne die Schwinge auszubauen und mir die Finger breche .

  8. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Nicht ganz.

    Zu 1.: Kein Beweis da, keinen gesehen bisher.
    Zu 2.: Steht BMW drauf, wurde geliefert von BMW, wird wohl BMW drin sein. Passt zumindest zu BMW.
    Das Getriebe liefert GETRAG ...und ich habe/hatte keine Probleme mit meinen GS-Getrieben ...auf immerhin 1,5 Millionen Kilometern insgesamt !!

  9. HC6
    Registriert seit
    05.07.2013
    Beiträge
    26

    Standard

    #29
    1,5 mkm ? Lebst du auf dein Moped ? Ich fahre jetzt seit 34 Jahren Moped hab's aber nur auf 700tkm geschafft ausschließlich auf Japaner und Ducati und habe zum ersten Mal Getriebeprobleme
    und das auf BMW

  10. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #30
    Jaja, ... Reifen und Benzin ...sind mein Ruin


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. mal wieder tankanzeige
    Von docpaul im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2006, 08:22
  2. Meine Q kränkelt mal wieder….
    Von elendiir im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 20:09
  3. Immer mal wieder ...
    Von Dirk/D im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 20:29