Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 56

Manche Boxer rauher als andere?

Erstellt von Aurangzeb, 24.11.2011, 12:05 Uhr · 55 Antworten · 5.599 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    246

    Standard

    #41
    Hi,

    Sorry für die Verwirrung.

    Ich meinte:
    bis 1000 km lief sie mit Einfahröl von BMW (von Werk) und habe nachgefüllt mir Castrol Actevo 20w-50 mineralisch. Bei 10.000er Service dann mit Castrol Actevo 20w-50.

    Hab mit TÜ 2010/2011 GS verglichen (nicht GSA, aber sollte kein Unterschied sein) -- habe als Leihmoped von Händler bekommen

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Wo hast du das mit dem Einfahroel her?
    Lt. BMW gibt es kein spez. Einfahroel.
    Hochleistunsmotoren wie die RR werden in der Drehzahl begrenzt bis zur 1000er, aber mehr nicht. Bei der Q wird nix gemacht.

    Weicher als eine Tü??
    Mit wievielen hast du verglichen???
    Da hat er recht, die TÜ laufen härter, da beißt keine Maus einenFaden ab. Liegt an der geänderten Motorkarakteristik, ist nun mal so.

    Mit dem Öl liegt er abba voll daneben, das war immer 20W50 und ist irgendwann jetzt auf das 40er geändert worden, abba garantiert kein Einlauföl, gab es nie bei den 12ern.

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Da hat er recht, die TÜ laufen härter, da beißt keine Maus einenFaden ab. Liegt an der geänderten Motorkarakteristik, ist nun mal so.
    Da spiele ich mal die Maus, die hier am Faden knabbert. Meine TÜ läuft ruhiger und sanfter als meine MÜ. Bei 120 im 6. läuft meine so sanft und butterweich, dass es schon beinahe wieder langweilig ist

    Grüße
    Steffen

  4. Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    159

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Das meinst du doch nicht ernst, oder? Paralleltwin anstatt Boxer?!
    Da wird einem ja schon beim Gedanken daran übel.
    Geht gar nicht!!!
    Gefällt mir

    Ich fahre GS 1200 weil ich Boxer fahren will!
    Und es sollte auch ein bisschen rütteln und schütteln!
    Und wo würde ich mr dann meine Stiefel anwärmen?

    Oder wollt ihr R 1200 GS Fahrer etwa eine K 1600 GS als Nachfolger?

    Gruss
    Werner

  5. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Da spiele ich mal die Maus, die hier am Faden knabbert. Meine TÜ läuft ruhiger und sanfter als meine MÜ. Bei 120 im 6. läuft meine so sanft und butterweich, dass es schon beinahe wieder langweilig ist

    Grüße
    Steffen
    Amen

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Da spiele ich mal die Maus, die hier am Faden knabbert. Meine TÜ läuft ruhiger und sanfter als meine MÜ. Bei 120 im 6. läuft meine so sanft und butterweich, dass es schon beinahe wieder langweilig ist

    Grüße
    Steffen
    Bei mir ist es andersherum, die MÜ seidenweich, die TÜ sauber aber eben rau. Dies wird so auch bei der NL und anderen Umsteigern gesehen.

    Abba egal togal, die Boxer laufen eh jeden Tach anders, müssen schon irgendwie weibisch sein

  7. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.180

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von Aurangzeb Beitrag anzeigen
    Anscheinend schütteln und rütteln manche Boxer tatsächlich mehr, manche weniger. Ich habs mir offenbar nicht eingebildet.
    Sachlich muss man wohl bilanzieren: Die Verarbeitungsqualität schwankt stark. Ist ja objetkiv betrachtet weniger toll.

    Subjektiv dürften wir hier wohl eher sagen: Toll, der Boxer lebt!!! Was ja wohl ein Hauptgrund für den Zuspruch der GS und anderer Boxer-Modelle sein dürfte.
    Rein rational spricht ja allerdings wohl kaum etwas für dieses Konstruktionsprinzip. Von der theoretisch besseren Laufkultur durch den Massenausgleich gegenläufiger Kolben merkt man bei der BMW ja nun nicht viel. Und so ein Trumm von Motor ist ja eigentlich im Zweirad auch nicht wirklich zu gebrauchen. Hätten die Konstrukteure ein weißes Blatt Papier vor der Nase und nicht die Last der Tradition zu tragen, würden Sie wohl kaum auf so eine Idee kommen.
    Wer weiß: Vielleicht kommt die nächste GS mit der wirklich wahrhaftigen Revolution: Einem ganz anderen Motor. Vielleicht einem aufgebohrten aus der 800er. Das könnte man als Fortschritt verkaufen und bei der Produktion gleichzeitig noch Geld sparen!

    Blasphemie!!!!

    auf den Scheiterhaufen!

    Hinfort aus meinen Augen!!!!

  8. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #48
    Er hat Jehova gesagt....

  9. Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    106

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Toccaphonic Beitrag anzeigen
    Als meine 07-er GS kürzlich in Inspektion war durfte ich eine R12R Baujahr 11 fahren. Motor lief geschmeidiger. Der Händler erzählte mit was von doppelten Nockenwellen bei neueren Modellen. Allerdings rappelt bei meiner auch die ganze Verkleidung / Windschild etc. mit.

    Übrigens bilde ich mit ein, dass meine ohnehin jeden Tag anders klingt. Und nach 2h klingt sie auch wieder anders. Oder liegt das an den Häuserschluchten oder der offenen Landschaft? Wohl auch! Und daran, dass ich auch jeden Tag anders höre (Nase verstopft, Ohren ermüdet nach langem Musikhören, oder Hören ist noch frisch am Morgen).

    Hab ich an Deiner Frage vorbei geantwortet?

    LG
    Und ab 2013 kommt das Blubbern des Kühlwassers noch hinzu,

    grins.

    Manni

  10. Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    246

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Da hat er recht, die TÜ laufen härter, da beißt keine Maus einenFaden ab. Liegt an der geänderten Motorkarakteristik, ist nun mal so.

    Mit dem Öl liegt er abba voll daneben, das war immer 20W50 und ist irgendwann jetzt auf das 40er geändert worden, abba garantiert kein Einlauföl, gab es nie bei den 12ern.
    Einfahröl ist ja die Erstölbefüllung vom Werk.
    Es ist zum 100% kein Castrol (BMW empfiehlt ja Castrol), da es gold-gelbisch ist (Castrol ist ja Rot).
    Und auf meiner Anfrage, mein hat auch bestätigt, dass das ein spezielle Einfahröl von BMW ist.


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Manche Autofahrer sind ...
    Von Peter GS im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 10:55
  2. Manche Sachen stimmen immer noch
    Von fliegenjens im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 07:10
  3. jo die Schweiz, andere Länder andere Sitten
    Von HvG im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 18.12.2009, 20:21
  4. warum manche HP2 mit/ohne 17" Radsatz
    Von vor-werk im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 20:34
  5. Was manche so in ihrer Freizeit Basteln
    Von Rumborak im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 10:11