Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Mathematiker gefragt...

Erstellt von krude, 14.02.2008, 11:18 Uhr · 23 Antworten · 2.564 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    210

    Standard

    #11
    Hallo KRUDE,

    nimm die Q... So kommen wenigstens ein paar Kilometer zusammen

    Ich würde vorschlagen einen Umweg zu fahren, bei leerer Bat. mindestens 20 min. fahren, bei wechselnder Belastung (also auch mal über 3000u/min)

    Bei vielen Verbrauchern sollte die Bat. nach den 20 min. wieder voll sein!


    P.S.: Hör nicht auf die Öko´s mit Ihren Drahteseln.... (is nur Spaß)

    Grüße Ronny

  2. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von krude Beitrag anzeigen
    Hallo Wolfgang,

    Henson hat gut reden - hast Du schon mal seine Füße gesehen?

    Ne - natürlich nicht!

    Aber von Meerbusch nach Kaarst sind´s ja auch nur 5,7 Kilometer Luftlinie. Da wird er sie öfters einsetzen, um Dich zu besuchen. Bis zu mir nach Bad Hindelang zu Fuß - da könnte er genauso gut mit Hape den Jakobsweg machen. Schade, war erst am Wochenende vor dem Rosenmontag in Düsseldorf. Allerdings auf der anderen Rheinseite ...




  3. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #13
    Ok dann rechen wir mal :
    Batt. 12 V 14 Ah
    Durchschnittgeschwidigkeit 40 Km/h
    Zeit bei 4 Km = 6 min
    Druchschnittliche Drehzahl 2500 U/min = Lima liefert dann ca. 250 W oder besser 20 A / 10 = 2 A in 6 min
    ( Licht vorn 55W, Standlicht 5W, Hinten 5W, Motorelektronik, Blinker, Bremsen so 150 W )
    Licht vorn 0,46 A Standlicht 0,042A, Hinten 0,042A, Motorelektronik, Blinker, Bremsen so ca. 1,25A bei 6 min Fahrt
    Einmal Starten ca. 5 sec. bei kälte mit ca. 50 A = 0,7 Ah
    sind zusammen ca. 2,5 A
    also 0,5 A minus, sind am Tag 1A also nach 14 Tagen springt die ADV nicht mehr an.
    Jetzt kommen aber noch die beheizten Griffe und die Zusatzscheinwerfer dazu.
    Das sind nochmal 3A minus zusätzlich am Tag.
    dann ist ... 14Ah / 4A = 3,5 Tagen Schluss mit Starten.
    Alles so ungefähr geschätzt, aber könnte so hinhauen.
    Oder ?
    So jetzt kommt Ihr...

  4. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    123

    Standard

    #14
    Na, der Ansatz ist doch schon hilfreich - folgende Punkte der Schätzung würde ich verfeinern ;-)
    1.) 4km/6min inwieweit sind die Standzeiten relevant? Vielleicht steht er 'ne halbe Stunde im Stau... führt natürlich zu der Frage
    2.) Leistungsverlauf der LIMA: Maximal 720 W, aber ab wie ist die Drehzahlabhängigkeit? Ist vermutlich bei der Kurzstrecke nicht ganz unwichtig, im Mittel finde ich die 250W gar nicht so schlecht.
    3.) 5sec. bei 50A sind bei mir 5/3600 * 50 -> 0,07 Ah, aber der Starter hat laut techn. Daten 1,1 kw -> wären wohl 90A, bei Kälte auch angemessen, oder? Sind dann etwas über 0,1 Ah.

    Wenn ich allerdings ganz platt pro Startvorgang nur die 0,1 Ah laden muss, dann muss ich dafür halt 6 min 1 A aufbringen, oder? Das sollte doch gehen.

    Grüße
    Frank

  5. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    272

    Standard

    #15
    Jungs, ihr seid Klasse! Ich fahre also einfach weiter mit der Q zur Arbeit (einfach weils Spass macht!) und an meinem Freien Samstag fahre ich 150km, dann ist die Batterie wieder voll.

    Und wenn einer von Euch mir auf dem Fahrrad entgegenkommt, kurzen Gruß, ich winke auch für Radler...

    Gutes Nächtle, und Wolfgang, nächstes Jahr zu Karneval holst Du Dir bei mir ein Bier ab, ok?

    Krude

  6. Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    95

    Standard

    #16
    Hallo Krude,

    fahr einfach. Wenn es nicht reicht, bist Du der Erste der es merkt.
    Schau einfach das Du eben deine Strecke etwas länger gestaltest.

    Ich grüße auch jeden Fahrradfahrer. Hatte mal ein tolles Erlebnis mit einem.
    Hat der doch 1600 Euro für einen guten Zweck plus Gerichtskosten bezahlt.
    Versucht nie mit dem Richter zuhandeln!!!
    Die Story schreib ich jetzt besser nicht hierhin. Glaubt bestimmt niemand.
    Würde ich auch nicht, wenn mir jemand das erzählen würde.
    Krude kennt Sie und hat sich schlapp gelacht.

    @Wolfgang: Warst nicht weit von Krude und mir entfernt. (Büro)
    Die Strecke sind wir beide schon gelaufen :-)
    Also melden wenn Du in Düsseldorf bist.

    Gruß

    Henson

  7. ralvieh Gast

    Standard

    #17
    Stefan, ich hab ein ähnliches Problem mit der dose. morgens 4 km, nachmittags 4 km. vielleicht sind auch 6km, keine ahnung, habs nie gemessen
    wenn keine längeren strecken dazwischen kommen, häng ich alle 2 wochen das ladegerät dran und gut ist.
    dass das für den motor nicht toll ist, ist mir durchaus klar. aber morgens statt um 5.30 schon um 5 uhr aufstehen will ich auch nicht.

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #18
    Hi
    Die Frage lässt sich nicht sauer beantworten.
    Es kommt auf den technischen Zustand der Batterie, und die Drehzahlen prp Zeiteinheit an. Die Km spielen keine Rolle.
    Als schwarz / weiss Beispiel:
    1) Du startest Dein Mopped, tuckerst aus der Garage und stehst im Stau. Es genügt (weil flaches Land) immer nur mal vorsichtig einzukuppeln um sich im Leerlauf "mitzustauen". Weil es saukalt ist hast Du die Heizgriffe an, das Licht kann man ohnehin nicht abstellen. Nach 20 Minuten bist Du dort wohin Du wolltest.
    Hier behaupte ich ist die Batterie anschliessend leerer als beim Start.
    2) Fast alles ist wie bei 1) nur klemmt dein Gas und der Motor jault bei konstant 4000 U/min. Dir ist das egal weil Du Ölscheich bist und erst abends Zeit zum Nachsehen hast. Heizgriffe hast Du nicht weil Du Dich in Dubai staust. Nach 20 Minuten dürfte die Betterie wieder nachgeladen sein.
    Sprich: Wenn Du es nicht schaffst das Integral des (tatsächlichen!) (Ent-)Ladestroms über die (Betriebs-)Zeit zu erfassen, wird niemand die Antwort errechnen können.
    Aber die Tendenz geht zu 1)
    gerd

  9. Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    44

    Standard

    #19
    Hallo Krude
    meine Batterie bekommt während des Laufens eine Spannung von 13,6 Volt vom Regler serviert.
    Nun verhält sich jede Batterie auch ein wenig anders.
    Eine Neue mit geringen Innenwiederstand nimmt sich sicher bei dieser Spannung einen größeren Strom als eine Ältere, was bedeutet das sie schneller Voll ist.

    Vier Kilometer sind nicht viel und ich denke wenn man es ernst meint, kann man dieses Ziel in gut zwei Minuten erreichen.

    Also ich meine, nachladen muß sein.

    Eine weiter, nicht ganz ernst gemeinte, Möglichkeit ist die Erhöhung der Fahrzeit also mit Zweitausender Drehzahl im ersten Gang zur Arbeit.

  10. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Eddilife Beitrag anzeigen
    Eine weiter, nicht ganz ernst gemeinte, Möglichkeit ist die Erhöhung der Fahrzeit also mit Zweitausender Drehzahl im ersten Gang zur Arbeit.
    Dann hättest Du den Motor bestimmt in kürzester Zeit durch.

    Der Motor wird leider ja so oder so nicht warm... Ich fahre auch nur 10 KM einfach. Habe dann meist "schon" nach 8 KM (bei Außentemperaturen um die 5°) die richtige Öltemperatur. Das war es dann aber auch schon - sprich Getriebe und Kat noch kalt...

    Das diese Fahrstrecke auch für meinen Motor noch zu wenig ist, weiss ich. Aber wenn er mal deswegen durch ist, gibt´s halt nen neuen. Und?
    Ist ja schließlich ein Gebrauchsgegenstand und soll der Fortbewegung dienen!



    @Dietmar

    Ist ein Amperemeter für die Ladestrommessung nicht das bessere Mittel...? Die Spannung alleine sagt ja noch nichts über die Ladung aus.


    @ Draht und Renpi

    Gute Rechnung!

    Wenn ich zum weiteren Verfeinern auch noch etwas anführen darf...

    Bei kaltem Motor zündet die Q Anfangs mit 4 Kerzen! Die 2 zusätzlichen fressen also auch noch mal etwas mehr Strom...


    Griffheizung sollte bei so kurzen Strecken, wenn überhaupt, nur auf Stufe I betrieben werden, weil sonst gar nichts mehr an der Batterie ankommt... Siehe auch Handbuch bezüglich Stadtfahrten und Heizgriffe Stufe II...


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Medizinmänner gefragt: BSV und motorradfahren
    Von monopod im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 10:33
  2. Öhlins - Fahrwerk : Rat gefragt
    Von liner im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.11.2008, 12:04
  3. Rat / Erfahrungen gefragt
    Von GSfrie im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 19:39
  4. Nordlichter gefragt!
    Von Q-Treiberin im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 14:39