Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Maximale Kilometerzahl der GS beim Kauf

Erstellt von BPM, 25.02.2013, 20:40 Uhr · 30 Antworten · 3.800 Aufrufe

  1. BPM
    Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    8

    Standard Maximale Kilometerzahl der GS beim Kauf

    #1
    Hallo,

    ich stehe gerade vor einer wichtigen Entscheidung und wollte von euch wissen, ab welcher Laufleistung ihr euch keine 1200 GS mehr kaufen würdet. Bin zurzeit am überlegen ob 75.000 km nicht etwas zu viel für einen Kauf sein könnten, auch für einen BMW-Boxer ?
    Was meint ihr ?

    Freue mich über eure Meinungen

    Gruss

    Timo

  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.134

    Standard

    #2
    hängt aber auch vom Preis ab.....

  3. BPM
    Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    8

    Standard

    #3
    ich interessiere mich zurzeit für eine BMW R 1200 GS mit 75.000 km und 6.200 Euronen und eine mit 50.000 und knapp 8000 Euronen.

    Ich hab halt etwas bedenken, nicht das ich bei 90.000 nen neuen Motor brauch. Würd garned ins Budget passen :-D

  4. Registriert seit
    05.05.2005
    Beiträge
    652

    Standard

    #4
    Kommt natürlich auch auf das Baujahr an. Und ein Mopped mit 100TKM gepflegt und gut gewartet ist mir oft lieber als ein Gurke mit 50TKM wo nichts gemacht wurde. Vergleiche mal die Bj. und die Scheckhefte/Wartungspläne.

  5. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #5
    Moin,

    das hängt vor allem von deiner zu erwartenden Kilometerleistung ab. Wenn du pro Jahr nur 3-5.000 km fährst, ist der KM-Stand quasi egal und du kannst jahrelang Freude an deiner Q haben. Fährste (wie ich) zwischen 15 un 20.000 km pro Jahr, dann würde ich eher nach einer möglichst wenig km suchen.
    Zur Haltbarkeit: meine 1100er habe ich nach knapp 170.000 problemlosen km, und die 1150er mit 85.000 verkauft. Meine 1200er hatt beim Kauf 12.000 auffer Uhr.

  6. Registriert seit
    18.02.2013
    Beiträge
    9

    Standard

    #6
    Hallo,
    du kannst ja mal auch richtig CH schauen. Ist ja nicht so weit. Bei uns purtzeln die Preise momentan täglich.
    Ich habe mir gerade eine 2008 ADV mit 44000km für umgerechnet 6800€ gekauft. Kannst ja mal ins Ricardo reinschauen.
    Ich kenne viele wo "Reimportieren"

  7. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #7
    Meine 11er GS hab ich noch für gutes Geld nach knapp 7 Jahren mit 497.000 Km verkauft ...

    Letztes Jahr hab ich meine treue 12er ADV nach 5 1/3 Jahren mit 400.000 Km leider bei einem Unfall geschrottet; les mal meinen 400.000 Km-Bericht hier ..weiter unten ....

    Also nach meiner Erfahrung sind ordentlich Kilometer drauf kein echtes Problem...

    Gruß

    der Kurze

  8. Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von BPM Beitrag anzeigen
    ich interessiere mich zurzeit für eine BMW R 1200 GS mit 75.000 km und 6.200 Euronen und eine mit 50.000 und knapp 8000 Euronen.

    Ich hab halt etwas bedenken, nicht das ich bei 90.000 nen neuen Motor brauch. Würd garned ins Budget passen :-D
    N'abend,

    um den Motor selbst würd ich mir die wenigsten Gedanken machen.
    Je nach Baujahr ein Auge auf den HAG werfen.

  9. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #9
    Meine MÜ hat jetzt 73000km und ich befürchte nicht dass bald ein Motorschaden eintritt.Klar ist alles nicht mehr so wie im neuzustand,aber von der Verschleißgrenze noch weit entfernt.

    Das einzige was evtl demnächst kommt ist die Kupplung,so in ca 10-20000km schätze ich.Aber mit 300-400 Euro ist wieder alles neu.

  10. BPM
    Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    8

    Standard

    #10
    400.000 km ist sehr beachtlich, ob das jetzt ein Einzelfall ist oder nicht kann ich nicht beurteilen. Ich wünsch es meinem zukünftigem Motorrad auch :-D

    Ich weiß nicht ob ihr euer Motorrad alle neu gekauft habt und es auch schön gepflegt und eingefahren habt. Wenn das der Fall ist kann ich eine hohe Laufleistung sehr gut Nachvollziehen. Leider kann ich nur den Erstbesitzer meines zünftigen Motorrad nicht mehr fragen wie der mit dem Moped umgegangen ist. Aber das wird wohl fast immer der Fall sein wenn es ein Gebrauchtes ist, damit muss ich Leben ^^

    @Heizgriff: mit HAG meinst du Probleme am Kardan oder ?
    Wie kann ich da die Probleme der verschiedenen Baujahre erkennen, bzw welches Baujahr schneidet besser und welches nicht ganz so gut ab ?

    Gruss
    Timo


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1200GS Newbie - auf was achten beim Kauf
    Von hildejun im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 08:27
  2. Tipps beim Kauf
    Von sunraiser im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 11:28
  3. worauf muss ich beim Kauf achten
    Von Gammelheino im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.11.2007, 11:47
  4. Tipps zur Besichtigung beim Gebraucht kauf?!
    Von klinge im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 12:56
  5. Was beim Kauf vom 276 C beachten
    Von juergenkn im Forum Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.02.2006, 08:57