Ergebnis 1 bis 7 von 7

Mehrleistung

Erstellt von ice-T, 26.02.2009, 16:14 Uhr · 6 Antworten · 1.140 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    104

    Standard Mehrleistung

    #1
    Mich beschäftigt zZ die Frage ob man die ca 133 PS der HP 2 Sport unter Verwendung von Serienteilen auch in meine GS verfrachten kann?
    Weiß jemand genau Bescheid?
    Billig wird´s sicher nicht, aber reizvoll...
    Denke mal, dass Kolben, Nockenwelle, Ventilsteuerung und natürlich n bißchen Elektronic das Schiff verlassen müssen...
    Wie ihr schon ahnt bin ich an Chiptuning und dergl nicht interessiert!
    ich bin neugierig....

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #2
    keine Ahnung, ob alles passt, vorstellen könnt ich es mir. Ich habe eben mal in den amerikanischen ET-Katalog geschaut. Alleine der einzelne Zylinderkopf kostet bei der HP 2 S mehr als das Doppelte wie der der GS. Und so wird sich das mit allen benötigten Teilen fortsetzen. Am günstigsten dürfte der Erwerb des kompletten Motors ausfallen

    edit: mal schauen, wie lange es dauert, bis die ersten Postings kommen, die da aussagen, dass man das nicht braucht, es nur Krach macht und Du das Geld mal lieber in diverse Fahrtrainings stecken sollst, da Du es ja sowieso nicht schaffst, diese Leistung auf die Straße zu bringen und dass 75 PS allemal ausreichend sind

  3. Igi
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    2.124

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von ice-T Beitrag anzeigen
    Mich beschäftigt zZ die Frage ob man die ca 133 PS der HP 2 Sport unter Verwendung von Serienteilen auch in meine GS verfrachten kann?
    Weiß jemand genau Bescheid?
    Billig wird´s sicher nicht, aber reizvoll...
    Denke mal, dass Kolben, Nockenwelle, Ventilsteuerung und natürlich n bißchen Elektronic das Schiff verlassen müssen...
    Wie ihr schon ahnt bin ich an Chiptuning und dergl nicht interessiert!
    ich bin neugierig....
    ...diverse Verdächtige hier und im www schaffen mittlerweile 128ps und 140Nm >>kosten ca. 4500€ ,
    ist aber mega geil zu fahren sone MonsterGS

  4. Nero8 Gast

    Standard

    #4
    ...diverse Verdächtige hier und im www schaffen mittlerweile 128ps und 140Nm >>kosten ca. 4500€ ,
    ist aber mega geil zu fahren sone MonsterGS
    Ist schon erstaunlich warum sich die HP2 Modelle sooo schlecht verkaufen lassen.

    An der GS muß bei einem Leergewicht ( o. ABS, Griffheizung usw. ) von 229kg und einer Leistung von 105 PS ein einziges PS dem nach rund 2,2kg an Schwermetall nach vorne bewegen.

    ...an der Megamoto dagegen nur 1,8 kg...bei dem Zäpfchen kommt man(n) gar nicht mehr mit dem Schalten nach.

    ...nix für ungut

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von ice-T Beitrag anzeigen
    Mich beschäftigt zZ die Frage ob man die ca 133 PS der HP 2 Sport unter Verwendung von Serienteilen auch in meine GS verfrachten kann?
    Weiß jemand genau Bescheid?
    Billig wird´s sicher nicht, aber reizvoll...
    Denke mal, dass Kolben, Nockenwelle, Ventilsteuerung und natürlich n bißchen Elektronic das Schiff verlassen müssen...
    Wie ihr schon ahnt bin ich an Chiptuning und dergl nicht interessiert!
    ich bin neugierig....

    vergiss es.
    es gibt andere wege mit kolben, nockenwellen und zusatzsteuergeräten, aber die teile der HP2sport passen nicht. die hat völlig andere köpfe, steuerketten .....

    frag mal bei www.hai-motorradtechnik oder www.roesnerundrose.de nach, die bauen dir ähnliche leistung in die GS

  6. Igi
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    2.124

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    vergiss es.
    es gibt andere wege mit kolben, nockenwellen und zusatzsteuergeräten, aber die teile der HP2sport passen nicht. die hat völlig andere köpfe, steuerketten .....

    frag mal bei www.hai-motorradtechnik oder www.roesnerundrose.de nach, die bauen dir ähnliche leistung in die GS
    so isses , und die sind ganz vorn bei der mucke

  7. Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    142

    Standard fetter ?

    #7
    Hallo zusammen,

    in diesem Zusammenhand würde mich interesieren, wie man den Motor fetter einstellt ?

    Kann das der Freundliche ?

    geht das auch ohne daß man am Motorsteuergerät das Kennfeldoptimiert ?

    einen 10 K-Ohm Widerstand in die Zuleitung des Temperatursensors legen,
    ist eine Idee, aber Unterhalb von ca. 4500 Umdrehungen verhinderten die Lambdasensoren ein besseres Ergebnis = ist die Methode ausreichend um weiße Zündkerzen zu vermeiden ?
    http://www.tuning-fibel.de/motorrad_...1200gs_wid.php

    oder das FRK POWERMODUL R1200 Serie Typ 3 der macht das gleiche, nur erheblich teurer !
    https://eshop.t-online.de/epages/Sto...ts/CMBR12003GS

    wer hat Erfahrung mit den genannten Methoden ?

    hat jemand noch eine Idee ?

    besten Dank im Voraus

    Otto