Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Mein Federbein hat es auch erwischt ;-( Erfahrung zu Öhlins Standard Federbein ?

Erstellt von Bernd der Memminger, 03.04.2015, 22:58 Uhr · 12 Antworten · 2.977 Aufrufe

  1. 005LzI Gast

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Bernd der Memminger Beitrag anzeigen
    Hallo Gernd,
    danke erst mal für Deine "ehrlichen " Worte. Was die Marke BMW angeht und auch die GS 1200 bin ich ganz Deiner Meinung. Bei mir gibt es nur zwei Gründe für die 12 er, der Kardan und das Gewicht - wegen verarbeitung und zuverlässigkeit wäre es sonst eine Yamaha oder Honda geworden. Warte ja ohnehin schon auf die neu Africa Twin von Honda.
    Aber zurück zum Federbein, ich gehöre mit meinen 83 kg. mit Moped Kleidung nicht zu den schwersten, fahre nur solo und mit wenig Gepäck, sollte da die 140 Feder reichen ? oder auch eine 150 nehmen ?

    Grüße aus dem Allgäu
    Bernd der Memminger
    Die Anbieter habe außergewöhlich ausführliche Fragelisten. Die würde ich mir mal anschauen, da muß man noch ganz anderes beantworten als bloß die Frage nach seinem Gewicht.

    Also ich mein das ernst, war selbst - vor Jahren - überrascht mit welcher Akribie die Anbieter die Sache angehen.

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #12
    Hi
    Zitat Zitat von Bernd der Memminger Beitrag anzeigen
    Aber zurück zum Federbein, ich gehöre mit meinen 83 kg. mit Moped Kleidung nicht zu den schwersten, fahre nur solo und mit wenig Gepäck, sollte da die 140 Feder reichen ? oder auch eine 150 nehmen ?
    Ich würde sagen Du bist eher untergewichtig :-). Die Standardfeder ist dann OK.
    Meine Berechnungen basiert auf der 1150.
    "Standard" deshalb, weil ich nicht weiss welche Feder bei den 1200 verbaut ist, aber die Federn immer für Fahrer mit 85 kg berechnet sind (nur BMW-Federbeine erfordern 75 kg Fahrer).
    Problemchen ergeben sich nur bei voller Zuladung. Bei einer 140-er Feder schafft man es dann nicht das Bein, mit dem Verstellweg der hydraulischen Vorspannung, auf Idealniveau anzuheben. Nähme man eine härtere Feder wäre das Bein bei "Null" Vorspannung bereits so hart, dass die 85 Kg Last (also das Minimum) nicht ausreicht um das Bein sauber ansprechen zu lassen. Das kennt meine bessere Hälfte wenn sie (64 kg) ausnahmweise mal allein mit meinem Mopped unterwegs ist. Sie ist der (korrekten) Meinung, dass das Mopped mit ihr alleine hüpft und viel zu unsensibel ist. Mit mir als Sozius würde es dagegen sauber federn, sich aber wie eine Schlaftablette fahren. Frechheit, wo ich doch noch lange nicht das Doppelte wiege (nicht zu verwechseln mit "noch nicht lange"!)
    gerd
    gerd

  3. Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    513

    Standard

    #13
    Hätte eine Frage zu den Öhlinsdämpfern. Wollte jetzt nicht extra ein neues Thema aufmachen und hänge mich deshalb hier dran. Hoffe das ist ok. Und zwar wollte ich fragen ob es möglich ist nachträglich "tiefer zu legen". Habe ein Öhlins vorn und hinten verbaut. Würde aber gern 2 cm tiefer. Wäre das im Rahmen einer Überholung möglich oder müsste ich mir hierzu zwei neue Beinchen kaufen?


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Hallgeber defekt >>wen hat es auch schon erwischt?
    Von benzler im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.04.2015, 11:15
  2. Jetzt hats mich auch erwischt
    Von Annette_MS im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 22:32
  3. Batterie leer, mich hats jetzt auch erwischt
    Von petdico im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 16:55
  4. heute hats mich auch erwischt ews bj.2008
    Von alex12gs im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 17:45