Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Mein neuer Navi Halter

Erstellt von Bearhunter72, 28.04.2008, 23:03 Uhr · 22 Antworten · 12.505 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard Mein neuer Navi Halter

    #1
    Hallo Gemeinde,

    habe heute meine "Behelfshalterung" (Saugnapflösung am Windschild) vom Navi wieder abgebaut und mir etwas "richtiges" zusammengeschraubt.

    Ich war es leid, dass der Saugnapf am Windschild fest gemacht war. Sah erstens nach gar nichts aus und verdeckte auch noch den Drehzahlmesser zum Teil.

    Finde die jetzige Lösung passt Super zum Erscheinungsbild der Maschine. Von dem praktischen Nutzen ganz zu schweigen. Navi ist immer im Sichtfeld, Windschild kann wieder ohne irgendwelche Umsetzungen verstellt werden und der Drehzahlmesser ist komplett einsehbar.

    Was haltet Ihr davon?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken navi-mit-alter-halterung-02.jpg   navi-neue-halterung-01.jpg   navi-neue-halterung-02.jpg  

  2. Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    34

    Standard

    #2
    ich finde es eine gelungene Lösung. Beobachte mal, in wie weit sich die Schwingungen beim Fahren auf das Navi übertragen. Das könnte ein Schwachpunkt Deiner Konstruktion sein. --Hebelwirkung Deiner Halteschelle zum Navi.
    Danke für die Bilder

    Gruß

    Karsten

  3. Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    35

    Standard Original Zumo-RamMount...

    #3
    ...hat mich bei meiner nicht zufrieden gestellt - zumal ich das FlowJet Windschild montiert habe, das recht wenig Spielraum läßt und mein Navi somit (wenn auch nur geringfügig) den Tacho überdeckt.

    Daraufhin hatte ich mich hier ein wenig "schlaugelesen" und mich schon damit abgefunden, "meinen Schrauber" was basteln zu lassen.

    Aber was soll ich sagen...
    Am SO habe ich auf dem Felberg einen Zumo gesehen, der mit einer Lenkerhalterung von TT befestigt war.
    Ich also nix wie auf deren Website und ich muß sagen, daß m.E. das Angebot dort recht ansprechend ist (für diverse Navis).

    Werde mir jetzt den Lenkerhalter bei TT bestellen.

    EDIT: Laut TT hat BMW die Lenkerklemmung verändert, sodaß an das 08er Modell o.g. Halter nichtmehr passen...


    PS: @ Bearhunter - gelungene Lösung!

  4. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von kleinka Beitrag anzeigen
    ich finde es eine gelungene Lösung. Beobachte mal, in wie weit sich die Schwingungen beim Fahren auf das Navi übertragen. Das könnte ein Schwachpunkt Deiner Konstruktion sein. --Hebelwirkung Deiner Halteschelle zum Navi.
    Danke für die Bilder

    Gruß

    Karsten

    Hallo Karsten,

    bislang habe ich nur mal eine Probefahrt über den Parkplatz gemacht. Der Ausführliche Test erfolgt am Donnerstag. :-)
    Jedoch hatte ich auch schon im Standgas kein schüttelndes Navi mehr. So war es zuvor, als es "frei schwingend" an dem Windschild angebracht war. Ich habe eine Schlauchschelle aus dem KFZ Bau mit einer angepassten Gummitülle genommen und diese noch zusätzlich mit Moosgummi unterlegt. Das einzige was vielleicht passiert ist, dass es sich langsam nach unten wackelt... Dann fixiere ich entweder die Schelle mit einer kleinen Schraube an dem Rohr oder stütze das ganze an dem nach unten laufenden Rohr nochmals ab.
    Der "Härtetest" wird jedenfalls folgen.

    Danke für Eure Feedbacks!

  5. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Daumen hoch Test erfolgreich bestanden

    #5
    Hallo Karsten!

    Habe seit Anbau des Navi- Halters nun einige hundert KM abgespult und bin einfach nur begeistert.
    Obwohl das Navi nun (bis auf eine Gummiunterlage am Halter) fest mit dem Rahmen der Maschine verbunden ist, habe ich weder im Stand noch bei irgendeiner Drehzahl beim fahren ein wackelndes Bild. (Die Saugnapflösung am Windschild hatte das Gerät früher erst richtig in Schwingung gebracht...).
    Auch wackelt sich das Gerät auf Grund des Gewichts und des Hebelarms zu keinem Zeitpunkt herunter. Ist somit voll Einsatztauglich.

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #6
    welche Halterung von TT hast Du denn, bearhunter?

  7. Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    34

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Bearhunter72 Beitrag anzeigen
    Hallo Karsten!

    Habe seit Anbau des Navi- Halters nun einige hundert KM abgespult und bin einfach nur begeistert.
    Obwohl das Navi nun (bis auf eine Gummiunterlage am Halter) fest mit dem Rahmen der Maschine verbunden ist, habe ich weder im Stand noch bei irgendeiner Drehzahl beim fahren ein wackelndes Bild. (Die Saugnapflösung am Windschild hatte das Gerät früher erst richtig in Schwingung gebracht...).
    Auch wackelt sich das Gerät auf Grund des Gewichts und des Hebelarms zu keinem Zeitpunkt herunter. Ist somit voll Einsatztauglich.
    Hallo Claus,

    das hört sich vielversprechend an. Könnte auch für mich in Frage kommen. Bei mir steht die Entscheidung bis Anfang nächsten Jahres an. --- Da geht es auf Große Fahrt!!
    Vielleicht kannst Du noch ein paar Detailbilder von der Seite und der Halterung machen--gerne auch als PN oder Mail.
    Danke und viel Freude an Deiner Konstruktion

    Gruß

    Karsten

  8. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard

    #8
    Hallo Ihr beide!

    Der Halter ist nicht von TT.
    Das ist der neue Halter für das Navigator III an der ´08er GS und kommt direkt von BMW!
    Da man bei BMW nicht wusste, ob der Halter auch an den "älteren" Maschinen (Baujahre bis 2008) passt, habe ich ihn sozusagen erstmalig im Test an meiner verbaut. Und er passt einwandfrei.

    Die Montage geht "recht" schnell. Einzig dass man sich die Finger beinahe brechen muss, um die 4 vorhandenen Schrauben heraus und später mit dem zusätzlichen Bügel wieder hineinzuschrauben (ohne das Kombiinstrument zu entfernen).

    Bestellnr. lautet: 71607707369

    Und den Preis mit 36.- € finde ich mehr als in Ordnung! Der Bügel ist ja auch schon in Rahmenfarbe lackiert und absolut passgenau.

    Hinweis:
    - Neue Schrauben werden nicht benötigt! Die vorhandenen sind genauso lang. Einzig ein Tropfen Schraubensicherungslack könnte verwendet werden, wobei ich meine auch nur so wieder eingeschraubt habe. Die sitzen immer noch so stramm, dass ich darauf verzichtete.

    Viel Spaß beim Anbau.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken haltebuegel-1.jpg   haltebuegel-2.jpg  

  9. Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    166

    Daumen hoch Navi

    #9
    Hi Bearhunter72,
    ich wollte mich bei dir über den ausführlichen Bericht mit dem Navi und für die ganzen Infos bedanken.
    Da ichgenau dieses Navi selber nutze und das gleiche Problem habe (wackeln im Standgas), bestelle ich mir jetzt auch den BMW Bügel.

  10. Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    175

    Standard

    #10
    Hi Bearhunter 72,

    schöne Lösung. Wie hast Du denn das Becker Navi am Bügel befestigt? Gibt es ein bestimmtes Motorradfeature, dass für den Kauf des Becker Navi ausschlaggebend war?

    Thomas


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. original R1200GS Navi Haltebügel / Navi Halter
    Von BinEilig im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 12:41
  2. Mein Croco Halter
    Von halbkette im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 12:09
  3. Mein neuer Helm...
    Von Clamshell im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 17:12
  4. Hilfe - mein Navi hängt!!!
    Von Alex im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 10:32
  5. Mein neuer Helm
    Von Fischkopf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.07.2006, 21:11