Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Meine Dicke muckt beim Einschalten rum...

Erstellt von Marc - Australia, 17.09.2010, 09:23 Uhr · 14 Antworten · 4.766 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Frage Meine Dicke muckt beim Einschalten rum...

    #1
    Hallo Freunde,
    getzte brauche ich mal wieder Eure Tips

    Seit zwei Tagen scheint mir etwas mit dem Zuendschloss nicht in Ordnung zu sein.

    Gestern ist sie ohne den BKV zu aktivieren gestartet...
    kurz angehalten - ausgemacht - 10 Sekunden gewartet - Schluessel rum - Display zeigte an und ging dann aus - wieder ausgemacht - Schluessel raus - wieder rein und alles war wie gewohnt.

    Heute morgen ging das Display auch erst an und dann nach 2-3 Sekunden wieder aus... keine Fehlermeldung, keine BKV Aktivitaet zu hoeren. Nach wiederholtem Schluessel-stecken und drehen war alles normal... Display an, Check lief durch, kurzes BKV gesummse und gut war.

    Das gleiche ist dann eben am Feierabend noch einmal passiert.

    An Ringantenne glaube ich nicht... wurde da nicht im Display ein Fehler angezeigt? Mir erscheint es eher als haette das Zuendschloss Kontaktschwierigkeiten... Wenn ich jetzt nach ner halben oder ganze Stunde Stand den Schluessel rumdrehe scheint alles IO zu sein.

    Was meint Ihr?

    Danke schon mal fuer Eure Hilfe!
    Marc

  2. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    82

    Standard

    #2
    Hallo Marc - Australia.
    Miss bitte die Spannung deiner Hawker Batterie und überprüf ob die Batterieklemmen richtig fest sind.
    Das könnte schon mal helfen.

  3. Smile Gast

    Standard !

    #3
    hallo nach down under

    also ich tippe auch auf das zündschloß. meine dicke (auch mit bkv) hatte diese zicken lt. jahr. bin zum und der hat mit einem kontaktspray (kein wd40!) das schloß eingesprüht und vorsichtig mit ein wenig luft (max. 2 bar) nachgeblasen. seit dem habe ich die erscheinung nicht mehr gehabt.


    VG

    ULF

  4. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Standard

    #4
    Danke fuer Eure Nachrichten...

    Batterie glaube ich nicht... ich habe zwei Batterie-sterbe-phasen mitgemacht und dieses Verhalten sieht mir nicht nach schwacher Batterie aus. Da bricht nichts zusammen wie bei den beiden Alten.

    Kontakte sind fest und Multimeter zeigt 12.81Volt an. Nach der Owners Manual auf Seite 6 unter Charging weist das auf eine nahezu 100% Ladung hin. Und wie gesagt, so fuehlt sich der Startvorgang auch an... kraftvoll.

    Ich werde das morgen frueh noch mal beobachten und notfalls kontaktspray verwenden.

    Danke noch mal!
    Marc

  5. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    82

    Standard

    #5
    Ich hatte ein ähnliches Verhalten bei meiner Varadero. Damals waren allerdings die Batteriekontakte nicht fest angezogen.
    In deinem Fall hat dann eher Smile eine Lösung. Bei dir in Australien ist es auch etwas trockener und Staubiger als hier in good old Germany.

    Es ist immer wieder interessant deine Bilder zu kucken.
    Schade das es bis Australien so weit ist. Da komme ich wahrscheinlich nicht hin. :,-(

  6. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Saarlothri Beitrag anzeigen
    ...Da komme ich wahrscheinlich nicht hin. :,-(
    Falscher Gedankenansatz!!!! Nichts ist unmoeglich!

    Best Gruesse

  7. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Standard

    #7
    so... heute morgen als erstes gleich in die garage und schluessel rumgedreht - NICHTS.

    dann bei eingeschalteter zuendung ein bisschen am schluessel gejackelt und siehe da, display ging an, BKV macht kurz piep und die stellmotoren fahren auf und zu.

    Ich glaube ich muss mir kontakt spray besorgen.

    Euch allen ein schoenes Wochenende!
    M

  8. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Rotes Gesicht und wieder ausgekramt...

    #8
    mhhhmm. Muss dann wirklich mal los und Kontakt spray besorgen.

    Habe das gleiche Problem wieder, nahezu ein Jahr spaeter. Damals hat es sich von alleine erledigt.

    Meine Frage heute ist: Hat einer von Euch den unteren Teil des Zuendschlosses schon mal abgebaut und zerlegt?



    Ich kann das klicken des microschalters eindeutig hoeren doch er scheint nicht wirklich zu schalten. Da ich nicht unbedingt das Kontaktspray von oben einspruehen moechte waere es mir lieber den schalter zu zerlegen.


    Habt ihr tips fuer mich?

    vielen lieben dank!
    Marc
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken switch.jpg  

  9. Registriert seit
    10.08.2009
    Beiträge
    95

    Standard

    #9
    Hallo Marc,

    zerlegt habe ich das Zündschloss noch nicht. Aber ich flute das Teil immer von oben. Früher mit WD 40, heute mit Surface Shield. Unten sollte ein Loch sein, wo die überflüssige Suppe herauslaufen kann, sonst würde ja ständig Wasser drin stehen.

    Viel Erfolg.

    Gruß
    Jörg

  10. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Sharpshooter Beitrag anzeigen
    Hallo Marc,

    zerlegt habe ich das Zündschloss noch nicht. Aber ich flute das Teil immer von oben. Früher mit WD 40, heute mit Surface Shield. Unten sollte ein Loch sein, wo die überflüssige Suppe herauslaufen kann, sonst würde ja ständig Wasser drin stehen.

    Viel Erfolg.

    Gruß
    Jörg
    Hi Jörg,
    ich habe gestern abend einfach mal ein bisschen WD40 eingesprueht. War zu faul um kontakt-spray to kaufen.

    Soweit kann ich nicht mit Sicherheit behaupten, dass das des Unheils Loesung war, doch meine Dicke hat heute morgen den Start-Prozess ohne jegliche Verzoegerung initiiert.

    Die letzten morgenden, wenn es noch ein wenig kuehl und tauig (feucht, morgentau) war hat sie immer probleme gemacht und keinen mucks von sich gegeben. Nur nach mehreren Schluesseldrehungen startete die Electronic.

    Werde das weiter beobachten.

    Danke fuer Eure Tips!
    M


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kurzes Blitzen des Scheinwerfers beim Zündung einschalten
    Von IamI im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 13:24
  2. Meine Dicke
    Von Rossi1467 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 12:31
  3. totaler spannungsausfall beim einschalten
    Von boxer-gerti im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2007, 11:54
  4. Meine dicke......
    Von simmes im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 01:27
  5. Geräusch beim Einschalten
    Von fettgusche im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.05.2005, 13:36