Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 82

Meine Erfahrung mit dem Service von BMW

Erstellt von winnie59, 19.10.2009, 21:39 Uhr · 81 Antworten · 8.189 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    ernst gemeinter Tipp: wenn Du's trotzdem so offen durchziehen willst, mach eine eigene Internetseite auf, schreib da alles rein und setz hier einen Link hin. Ist kein Hexenwerk, kostet nix bis fast nix (bei tonline,goggle, 1&2 etc.) und dauert selbst für Anfänger max 2 h. Dann bist Du verantwortlich und kannst schreiben und reinstellen was du willst. Aber rechne mit allem.
    Hallo Hartmut,

    ich habe eine eigene Internetseite. www.w-misbach.de Ob ich das Thema dort nochmal aufrollen will bin ich gerade am überlegen. Wahrscheinlich schreibe ich lieber meinen Reisebericht und hake diese Erfahrung einfach ab. Das macht mehr Spass. Sollte ich weiter schlechte Erfahrungen mit meiner Q machen, muss ich mich halt nach einer Alternative umschauen.

    Grüße Winfried

  2. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #32
    Wieso soll BMW dich für etwas zufriedenstellen wofür sie nichts können? Ich kann nachvollziehen das man sich ärgert wenn die Kiste stehen bleibt aber dein Anspruch ist völlig daneben, genauso wie das dauerständige Gejaule über Premiumhersteller.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von JOQ Beitrag anzeigen
    genauso wie das dauerständige Gejaule über Premiumhersteller.
    woran BMW selbst ja nicht ganz unschuldig ist, bezeichnen sie sich selbst doch dauernd als solcher und erwecken dabei beim Kunden einen gewissen Anspruch.

    @Baumbart
    du hast schon recht, jeder entscheidet letztendlich selbst wo er unterschreibt.ich hab kein Problem damit, das nächste Mal woanders meine Kohle zu lassen. andere Mütter.....


    Tiger

  4. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #34
    Premiumhersteller hin oder her, in diesem Fall kann man sie für Kollateralschäden nicht verantwortlich machen sondern den Nutzer der "Premiumware".

  5. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von JOQ Beitrag anzeigen
    Wieso soll BMW dich für etwas zufriedenstellen wofür sie nichts können? Ich kann nachvollziehen das man sich ärgert wenn die Kiste stehen bleibt aber dein Anspruch ist völlig daneben, genauso wie das dauerständige Gejaule über Premiumhersteller.
    Für den Fehler, der bei mir aufgetreten ist kann BMW schon etwas. Beim Tausch des Steuergeräts wurde festgestellt, das man bei der Montage die Dichtung nicht korrekt eingesetzt hat und deshalb Feuchtigkeit eingedrungen ist. Klarer Konstruktions- und Montagefehler.

    Grüße Winfried

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    @Baumbart
    du hast schon recht, jeder entscheidet letztendlich selbst wo er unterschreibt.ich hab kein Problem damit, das nächste Mal woanders meine Kohle zu lassen. andere Mütter.....
    Sehe ich auch so, nur die von Dir erwähnten Gerüchte im Tigerhome enthalten mir immer noch zu viel Konjunktiv Futur oder wie das heißt, so weit waren wir vor 2 Jahren schon mal
    axo, und die Händlerpolitik von T ist immer noch nicht wirklich marktfähig.
    und der V4 muss auch erst noch 2 Jahre auf die Weide.

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #37
    Hat man Dir auch erklärt, wie man dort die Dichtung falsch einsetzt?




  8. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #38
    ... iss schon erstaunlich Peter, du hast wirklich für alles ein Bildchen zur Hand

  9. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von winnie59 Beitrag anzeigen
    habe ich nicht, ich freue mich schon auf die Unterlassungsklage, kommt dann in die Bildzeitung, ob BMW so viel Werbung haben will
    Das war aber nun wirklich niveaulos!

  10. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Hat man Dir auch erklärt, wie man dort die Dichtung falsch einsetzt?



    Ich stand bei der Demontage deneben. Der auf deinem Bild gut zu sehende blaue Dichtring befand sich an einer Stelle nicht in der dafür vorgesehene Fassung und war praktisch über den Rand gequetscht. Somit ergab sich ein Bereich von etwa 1,5 mm wo keine Dichtung vorhanden war. Das hat ausgereicht das dort Feuchtigkeit eindringen konnte. Diese Tatsache hat mein auch BMW mitgeteilt. Leider hatte ich keine Kamera dabei. Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.

    Grüße Winfried


 
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Helmkamera - Meine Erfahrung mit der AC Pro1 V2 Helmkamera
    Von surfguy im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 14:04
  2. 1 Jahr alt und knapp 30.000 auf der Uhr - meine Erfahrung
    Von scdo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 09:16
  3. Meine Erfahrung mit TomTom
    Von BoGSer-Rüde im Forum Navigation
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 16:27
  4. Meine Erfahrung orig. Sturzbügel von BMW
    Von Highlandbiker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 09:36