Ergebnis 1 bis 4 von 4

Meine Karre an eine Leckage.....

Erstellt von Graf Zeppelin, 23.06.2006, 14:37 Uhr · 3 Antworten · 791 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    210

    Standard Meine Karre an eine Leckage.....

    #1
    Forum,

    nach nur 2' tkm darf mein den linken Zylinder meiner 12GS demontieren weil an der vorderen unter dem Zylinder sitzenden M5 (?) Torxschraube das Öl rausläuft. Das ganze fing nach meiner ersten etwas längeren Vollgasfahrt (ca. 50km auf der BAB) an, die Einfahrinspektion wurde 600 km zuvor durchgeführt. Je mehr Stoff man gibt um so mehr drückt (oder sickert) es da raus.

    Alles nervig aber irgendwie nicht schlimm (ist ja ein luftgekühlter Boxer), aber jetzt wirds spannend:

    mein hat mir mitgeteilt das er noch eine zweite 12er GS mit gleichen Symptomen in seiner Werkstatt hat......Ergebnis: das Material des Motorblocks hat sich gesetzt, sprich ein Stehbolzen hat das Gewinde samt umliegenden Material aus dem Motorgehäuse gezogen. Trotz korrektem Anzugsmoment. Reparatur entweder Helicoil (in meinen Augen Feld-, Wald-, Wiesenreparatur) oder Motorblock austauschen.

    Das Ganze könnte aber genauso gute zu wenig Dichtmasse zwischen Zylinder und Motorgehäuse sein.

    Darum die Frage and die Vollgas Piloten unter Euch: wer hat schon mal ein ähnliches Vorkommnis beobachtet? Wäre hilfreich zu wissen bevor es in die Werkstatt geht.

    Grüße

    GZ

  2. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #2
    Helicoil ist absolut perfekt. Das hat wirklich nix mit Feld, Wald und tralala zu tun. Bei hochwertigen Aluminium Bauteilen in anderen Branchen werden oft sogar von vornherein die Gewinde nicht ins Alu geschnitten, sondern gleich in das Aluteil Stahlgewindeeinsätze eingebaut.
    Allerdings, Du hast ein neues Motorrad gekauft. Mit einer Reparatur würde ich mich nicht zufrieden geben. Ich hätte keine Lust, das einer an meinem neuen Motorrad mal eben den halben Motor zerlegt. Also, neuen Motor, neues Bike, oder warten was für ein Vorschlag kommt. Aber bestimmt kein zerpflückter Motor. Hättest Dir ja gleich eine Gebrauchte kaufen können......

    Gruss, ziro

  3. Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    278

    Standard

    #3
    Hi Ziro,

    Zitat Zitat von ziro
    Also, neuen Motor, neues Bike, oder warten was für ein Vorschlag kommt. Aber bestimmt kein zerpflückter Motor. Hättest Dir ja gleich eine Gebrauchte kaufen können......
    Hart aber gerecht!!!
    Und das mit dem Helicoil stimmt wie Du es schreibst.

    Gruß Christian

  4. Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    253

    Standard

    #4
    Hallo,

    ich hatte das gleiche Problem an meiner 1150iger als sie neu war.......der Freundliche hats abgedichtet und ich habe damals nicht gefragt, wie.


 

Ähnliche Themen

  1. Meine Q bekommt eine neue Farbe...
    Von Circoloco im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 21:13
  2. Leckage nach Bremsbelagwechsel hinten
    Von fk021966 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 21:59
  3. Musik auf der Karre ...
    Von Feldjäger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 12:59
  4. Meine Q denkt sie wäre eine ADV...
    Von fwgde im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 15:13
  5. Suche eine verlässliche Werkstatt für meine Q
    Von dkontheroad im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.2007, 12:45