Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Minimaldrehzahl R 1200 GS

Erstellt von 1200erter-GSler, 03.09.2009, 18:17 Uhr · 16 Antworten · 1.854 Aufrufe

  1. 1200erter-GSler Gast

    Standard Minimaldrehzahl R 1200 GS

    #1
    Hallo Forumsgemeinde,

    mal eine etwas blöde Frage vom Motorradneuling:

    Welche Minimaldrehzahl verkraftet die R 1200 GS schadlos?

    Sollte man Drehzahlen unter 2000 U/min meiden oder packt das der Boxer locker, im 5. Gang bei 50?

    Danke für Eure Antworten.

    Mit Boxergruß

    Roland

  2. Registriert seit
    06.08.2009
    Beiträge
    686

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von 1200erter-GSler Beitrag anzeigen
    .......Sollte man Drehzahlen unter 2000 U/min meiden ...........?
    Hallo Roland,

    also meine hat damit kein Problem, ich fahre immer mit leicht erhöhtem Standgas an.

    Grüße Uwe

  3. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard Also diese Frage . . .

    #3
    . . . habe ich mir auch gestellt - als die Maschine neu war. Nach ein paar tausend Kilometern wird die ganze Geschichte dann immer besser. 50km/h im 5. Gang ist von anderen Parametern abhängig - bergauf mit vollem Gepäck - sicherlich nicht gut.

    So ein Boxermotor ist auch nur ein Mensch - ich denke mittlere Drehzahlen sind schon eher sein Ding als untertouriges fahren.

    Irgendwo zwischen 2500 und dem Drehzalbegrenzer.

    Grüße
    Holger

  4. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    178

    Standard

    #4
    Gemütliches Dahingleiten mit 2000 1/min ist gar kein Problem und in den unteren Gängen lässt sie sich auch problemlos von unten aus den Ecken ziehen....

    Im 5. und 6. Gang habe ich den Eindruck, dass 2000 1/min und dann Last nicht so prickelnd ist, sie vibriert dann ziemlich mürrisch 2500-2700 1/min sollten es schon sein, dann läuft sie sauber.
    Anders gesagt, auf der Landstrasse gehe ich unterhalb von 80km/h meist in den 5.Gang und ab 60 in den 4. Gang.

  5. Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    206

    Standard

    #5
    Der Boxer reklamiert schon, wenn er zuwenig Umdrehungen hat.

    Ich musste letztens wegen eines blinden Dosenfahrers stark abbremsen. Beim Gasgeben habe ich vor lauter Aufregung nicht bemerkt, dass ich nicht aus dem 4. Gang zurückgeschaltet habe. Naja, im Schritttempo im 4. Gang losfahren... das hat die Gute doch kurz heftig geschüttelt, sonst war aber nichts.

    50km/h im 5. Gang (60km/h im 6. Gang) ist bei gleitenden Strecken kein Problem. Allerdings kann man im Falle eines Falles nicht ganz so plötzlich beschleunigen, wenn es mal eng werden sollte mit den blinden Dosenfahrern.

  6. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    95

    Standard

    #6
    Ich persönlich mag´s nicht so gern untertourig, und meine Q glaub ich auch nicht, wenn ich die Zeichen richtig deute. Fahre selten unter 3000 U/min, bekommt mir und meiner Q recht gut!

    Gruß Klaus

  7. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #7
    Man merkt doch beim fahren selber, was der Motor will und was nicht. Ist es dein erstes Fahrzeug?

  8. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard

    #8
    Ich fahre gerne niedertourig, bin früher mal Chopper gefahren. Als Auto fahr ich nen Diesel....

    Es kommt auch schon mal vor, dass ich mit 55km/h in 6. Gang durch die Ortschaft rolle und danach leicht hoch beschleunige.

    Ich schalte auch sonst immer früh, oft schon vor 3000U/min.

    Der Verbrauch meiner 09er ADV im 2 Personenbetrieb in den letzten knapp 8000km = 4,2 L

    Bin letzte Woche mal ne KTM SMT und ne Adventure gefahren. Unter 2500U/min ruckelt es ziemlich.

    Gruß Chrissi

  9. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von chrissivogt Beitrag anzeigen

    Der Verbrauch meiner 09er ADV im 2 Personenbetrieb in den letzten knapp 8000km = 4,2 L



    Gruß Chrissi
    Also unter 6 L geht da bei mir nichts. Auf der Autobahn habe ich am Dienstag rechnerisch 9 L/100 km verbraucht.

  10. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    563

    Standard

    #10
    Ich hab bei der letzten Reise die 12er so bei 3000 U/min laufen lassen.
    Dort ist auch der günstigste Verbrauch. 5,2 Liter.
    Wenn ich Autobahn fahre, und gehe über die 4000 U/min, dann ist der Verbrauch tatsächlich richtung 8 bzw. 9 Liter.

    Grüsse Helge


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 RT vs. R 1200 GS oder: Warum ich meine GS so lieb habe
    Von jens43 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 08:24
  2. wanted: touarech LDC R 1200 EXTRA low seat R 1200 gs
    Von Dirk De Groote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 17:08
  3. Tausche K 1200 R gegen R 1200 GS (oder auch Verkauf)
    Von kranieh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 23:34
  4. Neue Alukoffer von 1200 GS Adventure auf 1200 GS ß
    Von reisingermartin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 20:36