Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Mist, 2 Schrauben über

Erstellt von nordluecht, 09.01.2012, 18:53 Uhr · 35 Antworten · 4.146 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    136

    Standard danke

    #11
    danke für die Anhangdateien;
    ich werde das nachher mal wieder zerlegen, denn ich glaube beim Tankcover war ich zu schnell und nachlässig

  2. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Kleiner Tip

    #12
    von nem altersbedingt vergesslichen Schrauber

    Plastiktüchen mit der Aufschrift des jeweiligen Bauteiles, helfen enorm bei der Suche nach nem Platz für übriggebliebene Schräubchen.

    Dann weisste wenigstens an welchem Bauteil du nachlässig warst..

    Solche Tütchen gibt's sogar für Ömme wenn du Schrauben bei Hornbach (die sind übrigens in dem Bereich echt gut sortiert und um Klassen billiger als der ) kaufst z.B.

  3. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    467

    Standard

    #13
    OT: Ich nehme eine alte, leere Schraubenkiste - so eine Platikkiste aus dem Baumarkt mit vielen Fächern und durchsichtigem Deckel - und lege die Schrauben von links oben nach rechts unten nach Reihenfolge rein. Dazu wird jedes Fach beschriftet. Dann werden dann noch jede Menge Digifotos gemacht. Kostet ja niGS.

    So bekommt man noch nach Monaten seine Klamotten wieder zusammen, hat alle Schrauben an der richtigen Stelle und es bleibt niGS über.

    Aber hinterher ist man immer schlauer!

  4. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard

    #14
    mach ich auch so und habe auch immer was übrig,fährt trotzdem noch

  5. Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    136

    Standard

    #15
    so, ist wieder ordentlich zusammen; war ein Schraubenpaar am Schnabel, was fehlte.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_0989.jpg  

  6. Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    200

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    von nem altersbedingt vergesslichen Schrauber

    Plastiktüchen mit der Aufschrift des jeweiligen Bauteiles, helfen enorm bei der Suche nach nem Platz für übriggebliebene Schräubchen.

    Dann weisste wenigstens an welchem Bauteil du nachlässig warst..

    Solche Tütchen gibt's sogar für Ömme wenn du Schrauben bei Hornbach (die sind übrigens in dem Bereich echt gut sortiert und um Klassen billiger als der ) kaufst z.B.
    die schrauben die du ansprichts , sind das dann edelstahl schrauben , die du gegen die alten austauscht ?

  7. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard nicht unbedingt Bernd

    #17
    das hängt ganz vom Zweck der Schraube ab.

    Edelstahl ist nämlich etwas spöder als normale Stähle und deshalb nehme ich für eine Reihe von Befestigungen Schrauben die einfach nur neu sind und 8.8 Wert haben. Schau mal bei Wiki wg der Qualitäten, da ist das ganz gut dargestellt.
    Aus Optischen Gründen nehme ich aber - wo es geht - gern Edelstahl oder farblich eloxierte Schrauben.


    Zitat Zitat von ElCanario Beitrag anzeigen
    die schrauben die du ansprichts , sind das dann edelstahl schrauben , die du gegen die alten austauscht ?

  8. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.015

    Standard

    #18
    "Edelstahl" (gibts tausende Qualitäten von, bei Schrauben meist A2-70 oder A4-70) ist mitnichten spröder als "normaler" Stahl.´

    Schon mal die Begriffe, Zugfestigkeit, 0,2 % Streckgerenze, Hooksche Gerade, E-Modul usw gehört?

    Allerdings verträgt sich hochfest und Edelstahl (Austenit) nicht so richtig miteinander.

    Am Mopped gibts kaum (DIN) Schrauben, die man nicht durch die entsprechende Edelstahlvariante ersetzen kann, bei ALU wäre ich da weitaus vorsichtiger. (nur für Motordeckel u. ä.)

  9. Registriert seit
    20.03.2011
    Beiträge
    136

    Standard

    #19
    Hallo

    Wenn ich mich ans Motorrad zum schrauben traue, nehme ich mir immer solche Plastikschalen, in denen an der SB-Theke Fleisch verkauft wird zur Hilfe und tue alle Schrauben einer Baugruppe zb Tankcover hinein.
    (Natürlich sind die Schalen dann schon ausgewaschen...)
    Wenns zu unübersichtlich wird dann schriebe ich mir Zettel und lege sie sie hinein.

    Schönen Tag noch...

  10. simon-markus Gast

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    bei ALU wäre ich da weitaus vorsichtiger. (nur für Motordeckel u. ä.)
    Finger weg von VA-Schrauben in Alu. Die "backen" fest. Ausbohren ist dann entsprechend schwierig, da harter VA-Kern und drumrum weiches Alu.
    Wenn VA-Schrauben in Alu dann nur mit viel Graphit oder CU-Paste (wobei man Schrauben bekanntermaßen eigentlich nicht schmieren sollte).


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorradfahren ist doch Mist.
    Von LGW im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 21:38
  2. Ich hab Mist gebaut...
    Von juergen1962 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 10:24
  3. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Diverse Schrauben,Hupe,Tankgummis von einer R 1150 GS über
    Von Karnert im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 12:13
  4. Nix Mist!
    Von Schneckle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 13:32
  5. Mist!
    Von schalke im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 16:37