Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Mit der Q von Berlin bis Peking?

Erstellt von giovanniberlin, 23.05.2011, 15:32 Uhr · 21 Antworten · 2.665 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    177

    Standard Mit der Q von Berlin bis Peking?

    #1
    Hi zusammen,

    ich plane in den nächsten zwei Jahren eine ausgedehnte Motorradfernreise. so ca. 3-6 Monate und irgendwie so etwas wie "von Berlin nach Peking und zurück". Da ich nicht genau weiß, wann ich tatsächlich los kann (auch selbstständige müssen ab und zu arbeiten...), möchte ich langsam mit den Vorbereitung anfangen, um dann irgendwann einfach losfahren zu können, wenn es zeitlich passt.

    Ich würde gerne mal mit euch zwei Fragen diskutieren:


    1. Ist die Q aus eurer Sicht trotz Ringantenne, Can-Bus & Co. geeignet, um damit durch Gebiete zu fahren, in denen es keinen mit Großrechner in der Werkstatt gibt oder nimmt man lieber etwas wie eine Transalp oder Afrika Twin, die man entsprechend aufwertet/verstärkt
    2. Was ist aus eurer Sicht nötig (wenn ihr meint, die Q sei geeignet), um die Q fernreisetauglich zu machen und welche Ersatzteile (einen Sack Relais?) sollte ich lieber gleich mitnehmen?

    Bin gespannt, was eure Meinungen bzw. Erfahrungen sind.

    Herzliche Grüße aus Berlin,

    JO

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    War hier schon öfter Thema - für mich wär schon mal der Kardan erster Hinderungsgrund. Ist per Feldinst. nur schwer zu reparieren. An sonsten die Ausrüstung einfach ahlten, und die Möglichkeiten 'vor Ort' nicht unterschätzen, Moppeds fahren überall rum, Essen, Trinken, Schlafen und Kleiden müssen (sich) die Leute überall. Und UPS liefert weltweit.

  3. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #3
    Ringantenne ist doch schon ewig kein Thema mehr...

  4. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    177

    Standard

    #4
    welche baujahre betraf das denn eigentlich?

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von giovanniberlin Beitrag anzeigen
    welche baujahre betraf das denn eigentlich?
    04 und 06/07 - wg. Elektronikproblemen würd ich mir auf so einer Reise keine Sorgen machen.

  6. Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    92

    Standard Leicht OT: China mit dem Mopped?

    #6
    Geht das mittlerweile? Kann man imho doch gar nicht einreisen?

  7. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #7
    doch, einreisen geht. leider nur mit einem staatlichen begleiter (für jeden tag den man in china verbringt) und der kostet natürlich ordentlich.
    es gibt allerdings vereizelte berichte, dass der ein oder andere alleinreisende auch so reingekommen ist.

    wegen der elektronik würde ich mir auch keine sorgen machen. die hält und für den fall, dass mal etwas muckt nimm das gs-911 tool mit auf reisen. ich (bzw. ein mitreisender) hatte es letztes jahr in marokko dabei. damit lassen sich schonmal ein paar fehler zurücksetzen....

    und in meinen augen ist gerade der kardan ein grund, warum die GS für diese reise tauglich ist

    ich selbst plane auch so eine tour, aufgrund von geburt und hausbau liegt das projekt leider erstmal auf eis


    gruß ins land,
    lars

  8. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #8
    Ich bin zwar nicht Fernreise erfahren aber ich würde auf jeden Fall eine Ringantenne mitnehmen und vorher den provisorischen einbau zu hause testen!

    Ansonsten würde ich mir einige Filme über Fernreisen anschauen, Ewan McGregor und Charley Boorman waren auch mit den dicken GSen unterwegs (Long Way Down und Long Way Round) bei denen lief auch nicht alles reibungslos. Da kann man evtl. ein paar Dinge gebrauchen.

    Willst Du alleine fahren?

  9. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    405

    Standard

    #9
    Du kannst dir ja mal die Seiten anschauen
    http://www.three-pairs-of-underwear.com/

    http://www.advrider.com/forums/showt...ht=dublin+york

    Beide mit einer 12er ADV.
    Für solche Touren sind die offensichtlichen Schwachpunkte:
    Federbeine
    HAG bis 2008er Modelle
    Viel mehr ist das nicht, nur das hohe Gewicht eben.
    Ein schönes Video noch, wie ich finde:

  10. Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    49

    Standard

    #10
    Ein Kollege von mir hat vor 3 Jahren genau diese Reise allein gemacht. Er meinte das die 12er ja sehr gut geeignet ist aber für die Strecken die du da teilweise vor dir hast schlicht und ergreifend zu schwer. Er ist mit einer F650GS gefahren und hat die dementsprechend umgebaut. Großer Tank, viele Protektoren und ganz wichtig Satelitentelefon. Wenn du noch mehr Infos willst kann ich ja mal den Kontak herstellen.

    CU
    Neo


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neu in Berlin
    Von Simpson_Bart im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.08.2008, 00:42
  2. neuer aus berlin
    Von maik2 im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 11:34
  3. Werkstatt in Berlin
    Von omopenk im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 08:31
  4. Neu aus Berlin !!
    Von Szymmi im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 22:53
  5. Neu und aus Berlin
    Von Xcite im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2005, 18:36