Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Mit der Q von Berlin bis Peking?

Erstellt von giovanniberlin, 23.05.2011, 15:32 Uhr · 21 Antworten · 2.667 Aufrufe

  1. HEY
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    257

    Standard Wien-Peking

    #11
    Hier auch noch ein link zu einer tollen Webpage von 2 Österreichern, die letztes Jahr in 10 Wochen von Wien nach Peking gefahren sind. Beide mit ADV TÜ's

    www.toureast2010.com

  2. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    177

    Standard

    #12
    Guten Morgen zusammen!

    Erstmal vielen Dank für die vielen guten Hinweise. Gerade Websites von Leuten, die ähnliche Touren gemacht haben, sind sehr interessant.

    Euren Hinwiesen entnehme ich, dass die typischen Schwachpunkte der Q, die zum Liegenbleiben führen (HAG, Ringantenne, etc.) bei der TÜ weitgehend ausgemerzt wurden. Mal angenommen, ich mache so eine Reise tatsächlich mit der dicken, welches Schutzzubehör ist aus eurer Erfahrung tatsächlich notwendig? Bei Touratech und Co gibt es ja Alublenden und -Käfige für beinahe jede Schraube. Aber was davon ist eher Styling und was ist ein wirklich sinnvoller Schutz?

    Gruß aus sunny Berlin

    JO

  3. Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    86

    Standard

    #13
    Hallo,

    ich habe gerade eine (fast) drei Monats tour durch Indien mit der GS1200Adv. hinter mir. (www.lbroemel.de)
    Klasse Motorrad, außer einen Wackler am Hupenkabel keine Probleme. Der Kardan ist für mich auch eher ein Pro grund weil wartungsfrei.
    Trotz Zuladung mit ersatzreifen etc... hatte ich mit den Standardfahrwerk keine Probleme. Wenn es mal holpriger wurde muss man eben die Geschwindigkeit anpassen und nicht wie gestört über die Piste preschen....

    Ersatzteilmäßig hatte ich dabei: Ringantenne, Ölfilter, Luftfilter, Bremsbeläge und ein wenig standardwerkzeug...

    An Sonderanbauten habe ich nur einen Lenk-Anschlagsschutz von Touratech dran gehabt...

    ..nur so als info...


    gruß
    gq

  4. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    405

    Standard

    #14
    Von dem ganzen styling Zubehör würde ich gar nichts anbauen.
    Ein guter Sitz, Pivot Pegz und sinvolles Wekzeug. Mehr nicht.
    An E-teilen würde ich nur mitehmen:
    1x Wellendichtring am HAG rechts
    1x Gabeldichtring
    2x Zündspulen
    vielleicht ein Paar Speichen
    Das sind alles Sachen bei deren Defekt du nicht weiterfahren kannst, auf der anderen Seite aber wenig Stauraum und Gewicht benötigen und leicht selbst zu wechseln sind.
    Luft&Ölfilter sowie Bremsbeläge hinten
    wirst du auch mal brauchen.
    Kupplungsnehmerzylinder wäre auch noch ein Gedanke wert.
    Reifen sind natürlich auch immer ein Thema.

  5. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #15
    was ersatzteile angeht:
    egal was du mitnimmst, es geht immer das kaputt was du nicht dabei hast...mussten schon dutzende von weltreisenden feststellen

    sieh lieber zu, dass du einen festen ansprechpartner hast, der dir im pannenfall zu hause das teil besorgt und zuschickt...


    was auf jeden fall dran sollte:
    - guter motorschutz
    - zylinderschutz, sowohl bügel als auch die anliegenden schützer
    - lenkanschlag
    - wilbers fahrwerk
    - andere sitzbank (ich bevorzuge die einteilige)

    und das gewicht wird erst wichtig, wenn du die karre aufheben musst oder durch sand fährst. die 650er wiegt auch fast 200 kg. die 18 kilo machen da auch keinen unterschied mehr

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Lars_W Beitrag anzeigen
    die 650er wiegt auch fast 200 kg. die 18 kilo machen da auch keinen unterschied mehr
    im Prinzip hast Du recht, aber 218 kg?! da fehlen wohl 30

  7. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.185

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von HEY Beitrag anzeigen
    Hier auch noch ein link zu einer tollen Webpage von 2 Österreichern, die letztes Jahr in 10 Wochen von Wien nach Peking gefahren sind. Beide mit ADV TÜ's

    www.toureast2010.com

    Die hatten auch keine technischen Probleme, selbst dann nicht, wenn wieder einer von den beiden umgefallen ist

    toller Vortrag, seeeeehr selbstironisch, super Bilder und Videos, hat mir sehr gut gefallen

    anscheinend sind die Qs wirklich gut geeignet für solche Monstertouren, vielleicht hatten die zwei aber auch einfach nur Glück

  8. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #18
    Nach den angelesenen Erfahrungen würde ich für diesen Fall zu Hause für den Versand im Notfall bereithalten (vielleicht halte ich das auch nur für eine gute Idee, weill ich das auf Lager habe):
    - Federbein vorn
    - Federbein hinten plus obere Schraube (war bei mir schon krumm)
    - einmal Hinterachsgetriebe komplett

    Ringantenne mitnehmen kann nicht schaden, wiegt auch nicht viel. Satz Bremsbeläge hinten auf jeden Fall. Unbedingt auch GS-911.

    Wichtig ist vorher zu klären, wer Dir wie in welche Länder Teile schickt. Die BMW-Händler sind da offiziell etwas unmotiviert oder dürfen das nicht. Also welcher Expressversand sendet wohin, wer besorgt die Teile etc. ...

    Gruß Bert

    Achso: den ganzen Blechschützer-Tinneff von TT und WU kannste weglassen, insbesondere hat sich der Sinn der Lenkanschläge noch nicht herausgestellt (frage mal rum bei wievielen es zu Schäden gekommen ist weil sie diese Dinger nicht dran hatten ...). Beim Motorschutz ist allerdings ein größerer empfehlenswert.

  9. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Berte Beitrag anzeigen
    insbesondere hat sich der Sinn der Lenkanschläge noch nicht herausgestellt (frage mal rum bei wievielen es zu Schäden gekommen ist weil sie diese Dinger nicht dran hatten ...). Beim Motorschutz ist allerdings ein größerer empfehlenswert.
    nun, ich kenne gleich 2 die sich die gabel vorne gehimmelt haben weil kain schutz dran. zumindest bei einem weis ich, dass es ein eigentlich leichetr sturz im gelände war...


    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    im Prinzip hast Du recht, aber 218 kg?! da fehlen wohl 30
    mit den anbauten natürlich ne ganze ecke mehr. die musst du dann aber auch bei der 650er beirechnen. ich bin vom leergewicht fahrbereit ausgegangen

  10. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Lars_W Beitrag anzeigen
    nun, ich kenne gleich 2 die sich die gabel vorne gehimmelt haben weil kain schutz dran. zumindest bei einem weis ich, dass es ein eigentlich leichetr sturz im gelände war...
    Mmmh, was ist denn da passiert? Nach meinem Verständnis reissen die Original-Anschläge ab und die Gabeltauchrohre knallen an den Telelever. Deswegen kann man doch weiterfahren, oder? Dies soll keine ketzerische Frage sein, bin interessiert daran.

    Gruß Bert


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neu in Berlin
    Von Simpson_Bart im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.08.2008, 00:42
  2. neuer aus berlin
    Von maik2 im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 11:34
  3. Werkstatt in Berlin
    Von omopenk im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 08:31
  4. Neu aus Berlin !!
    Von Szymmi im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 22:53
  5. Neu und aus Berlin
    Von Xcite im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2005, 18:36