Seite 6 von 20 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 193

Modellpflege R1200GS

Erstellt von Arik, 21.06.2007, 14:31 Uhr · 192 Antworten · 42.888 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #51
    die GS kommt in:
    - Titansilber met.
    - Schiefer dunkel met. matt
    - Tansanitblau uni
    - Namibiaorange uni


    die Adv in:
    - Magmarot uni (Sitzbank schwarz/rot)
    - Magnesium met. matt (Sitzbank grau/schwarz)

  2. Igi
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    2.122

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von vision1001 Beitrag anzeigen
    die GS kommt in:
    - Titansilber met.
    - Schiefer dunkel met. matt
    - Tansanitblau uni
    - Namibiaorange uni


    die Adv in:
    - Magmarot uni (Sitzbank schwarz/rot)
    - Magnesium met. matt (Sitzbank grau/schwarz)
    he Björn !
    woher hast du das alles ??? ,
    sollte ich mit dem bestellen noch bis zum 15.11. warten ?

  3. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Igi Beitrag anzeigen
    he Björn !
    woher hast du das alles ??? ,
    sag ich nicht :P

    naja... wenn Du sie eh bestellst, kommts doch auch nicht drauf an... beeilen must Du Dich nur, wenn Du noch eine 98 PS Version haben willst...

    Ansonsten ... EICMA... und dann in Ruhe entscheiden.

  4. YS6
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    169

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von vision1001 Beitrag anzeigen
    ... ESA kommt, Schnabel&Scheibe im Design geändert, 105PS, stckbare Gabelbrücke, neue Sitzbank, andere Fußrasten (ich denke die von der xContry, also Adv. mit Gummiauflage), Edelstahlseitencover... etc.
    ESA ist prima bei Straßenmaschinen mit relativ kürzeren Federwegen wie z.B. BMWs K-Reihe. Bei der GS lohnt sich dagegen eher eine Fahrwerksaufwertung durch Zubehörfederbeine wie zB Öhlins oder Wilbers. Damit lassen sich erheblich mehr Feder-/Dämpfereinstellungskombinationen realisieren als nur die 9 Voreinstellungen beim ESA. Und ich behaupte, dass mit Öhlins oder Wilbers zudem auch insgesamt ein besseres, weil feiner abzustimmendes Fahrwerk machbar ist. Das ESA dürfte so eine Art Brot-und-Butter-Sache werden, die man haben muss, weil sie nachher beim Wiederverkauf verlangt wird.
    Die 105 PS bringen nicht wirklich viel im Vergleich zur aktuellen GS, wenn nicht gleichzeitig das Gewicht schrumpft und der Drehmomentberg in der Mitte anschwillt - beides wird wohl nicht wirklich der Fall sein.
    Summa summarum: "alte GS"-Fahrer (1100, 1150) werden einen Leckerbissen geboten bekommen, während aktuelle 12er GS Fahrer beruhigt ihre eierlegende Wollmilchsau weiterfahren können. Denn die Letztgenannte so zu toppen, dass es sich lohnen würde, 7000 EUR oder mehr für ne neue Karre hinlegen muss, obwohl sie nicht viel mehr Bums zu bieten hat, dafür in der Versicherungsklasse deutlich nach oben geht, ist nicht wirklich vorstellbar.

    Zitat Zitat von vision1001 Beitrag anzeigen
    Achja... neue F800GS mit 798ccm und 85 PS...
    Das wird ein ganz leckeres Teil. Eine Art eierlegende Wollmilchsau als Leichtgewicht mit einem klasse Paralleltwin und Zahnriemenantrieb. Interessante Alternative eines Zweit- oder Drittmoppeds

  5. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #55
    F800GS und F650GS werden aber Kette haben... Zahnriemen taugt nicht fürs Gelände. Ggf. hat eine F800R einen Riemen.

    Und ICH find ESA auch bei der GS gut, denn ich fahr viel abwechselnd mit/ohne Sozia und mit/ohne Gepäck, da nervt das Kurbeln schon gewaltig. Vorallem vergisst man es immer beim losfahren und schwimmt dann zu zweit bis zum nächsten Stop, wobei die Dosenfahrer ungehörig blendet.

    Für Solofahrer, da hste recht, relativ uninteressant... wobei die frage bleibt, ist das ESA Fahrwerk ggf. grundsätzlich besser.

    Die technisches Finessen sind natürlich nur n bissi Schnickschnack... es ist ja auch ein Facelift und kein neues Modell....

  6. YS6
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    169

    Standard

    #56
    Moin!
    Zitat Zitat von vision1001 Beitrag anzeigen
    F800GS und F650GS werden aber Kette haben... Zahnriemen taugt nicht fürs Gelände. Ggf. hat eine F800R einen Riemen.
    ehem, wenn das so sein sollte, is schon mal schlecht, weil keine eiälegende Wollmilchsau mehr. Den jugendlichen und/oder Schrauber Ehrgeiz, auch Ölwechsel und Kettenschmieren mit Lust und Laune zu machen, ist mir flöten gegangen. Da jibbet besseres im Leben

    Zitat Zitat von vision1001 Beitrag anzeigen
    Und ICH find ESA auch bei der GS gut, denn ich fahr viel abwechselnd mit/ohne Sozia und mit/ohne Gepäck, da nervt das Kurbeln schon gewaltig. Vorallem vergisst man es immer beim losfahren und schwimmt dann zu zweit bis zum nächsten Stop, wobei die Dosenfahrer ungehörig blendet.
    Einverstanden, unter solchen Lastwechselbedinungen ist das ESA eine sehr praktsiche Hilfe.

    Zitat Zitat von vision1001 Beitrag anzeigen
    Für Solofahrer, da hste recht, relativ uninteressant... wobei die frage bleibt, ist das ESA Fahrwerk ggf. grundsätzlich besser....
    Ich hab's an meiner KR. Als Solofahrer fast ausschließlich auf FR=1Pers+Gep und Dämpfung=Norm stehen. Ist beim 07er Modell ausreichend straff abgestimmt, um die Chose auf kurvigem Gelände und schnelleren Autobahnetappen mit sattem Bodenkontakt und ohne Fahrwerksunruhe zu fahren. Nordschleife die Dämpfung dann auf "Sport". Für den Alltag und das Gros der Fahreinsätze ist das sehr praktisch und ausreichend. Glaube aber, dass ein Satz guter Zubehörfederbeine es letztlich noch besser kann, weil für Sondereinsätze feiner justierbar.

  7. Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    16

    Standard

    #57
    Hallo Leute,

    kann es bedeuten, daß nach der Modellpflege für das Modelljahr keine 98 PS Version mehr angeboten wird? Das wäre ja mehr als ungünstig. Es lohnt ja wohl kaum wegen eventuell 7 PS mehr in der offenen Klasse zu landen. Der Krönung letzter Schluß wäre dann noch wenn künftig Super Plus getankt werden müßte. Da bleibt nur zu hoffen, daß BMW so intelligent ist und 2 Leistungsversionen künftig anbieten wird.

    Gruß Diro

  8. Registriert seit
    24.08.2007
    Beiträge
    131

    Standard

    #58
    Hallo Leute,
    Wär hat den schon eine neue GS gesehen oder angefasst oder ist sie schon gefahren????

    ich nicht und mein sagt auch nicht´s

    Fakten,Fakten,Fakten!!!

    Gruß Jörschi

  9. Registriert seit
    29.10.2007
    Beiträge
    2

    Standard ja stimmt,,,

    #59
    stimmt, 2008 gibt es eine neue R1200GS und Adventure.
    Mehr PS, anderen Sprit, neues Facelift und was nicht so gut ist,, neuer Preis und der geht nicht nach unten :-(( März - April werden die ersten zu haben sein. Viele Grüsse !

  10. Registriert seit
    01.06.2006
    Beiträge
    27

    Standard

    #60


 
Seite 6 von 20 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Modellpflege F 650 GS ab 2009
    Von gs-atze im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 20:14
  2. Modellpflege 2010 zu 2011?
    Von FrankenMichel im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 17:06
  3. Modellpflege - Baujahr nicht gleich Erstzulassung
    Von ThyFan im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 13:56
  4. Kaufberatung / Modellpflege R1150GS
    Von AMGaida im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.06.2005, 19:22
  5. Modellpflege 1150 GS Adv
    Von nusszopf.de im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2005, 03:12