Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 72

Modellüberarbeitung

Erstellt von toro, 07.10.2009, 10:06 Uhr · 71 Antworten · 11.785 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard

    #51
    spannend dann die Frage, wie lange die Dämpfer halten. Übrigens ist da schon ein Unterschied, bei der K muss die Kraft 2x um die Ecke, beim Boxer nur 1x (drum gibt's ihn nicht mit Kette)

  2. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #52
    Bei der K ist der erste Winkeltrieb im Getriebegehäuse.
    Die Getriebeausgangswelle kommt Längsrichtung aus dem Getriebegehäuse, nur auf der anderen Seite (nicht wie beim Boxer).
    Da ich selbst mal ne 12GT hatte, lese ich im K-Forum mit. Bisher machen die Dämpfer keine Schwierigkeiten. Aber mit dem Tellerzahnrad im Endantrieb und alles was damit zu tun hat (Dichtungen usw) gibt es wohl Probleme.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von koboldfan Beitrag anzeigen
    Aber mit dem Tellerzahnrad im Endantrieb und alles was damit zu tun hat (Dichtungen usw) gibt es wohl Probleme.
    O.K., dann sind die Baugruppen tatsächlich austauschbar, den Endantribe haben sie beim Boxer auch nicht im Griff (undicht, Zahnfäule, Lagerschäden)

  4. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von koboldfan Beitrag anzeigen
    Es geht hier nicht um den Kardantunnel, sondern um die Innerreien. Kardanwelle und Dämpfungselemente. Eine Kardanwelle ist es egal wie rum sie dreht und auf welcher Seite sie eingebaut ist. Von der Konstruktion der Wellen unterscheiden sich im Moment die beim Boxer und beim Vierer verbauten. Das soll vereinheitlicht werden um Kosten zu sparen. Das neue Dämpferelement der K`s soll den Antriebs "elastischer machen".

    Vielleicht haste Glück, und das Geraffel gibts auch in rot zum nachrüsten .
    Gibt es leider nicht in Rot Aber die Wellen kann man nicht einfach tauschen, weil die Wellen auch z.B. unterschiedlich lang sind, wegen den unterschiedlichen Radständen.

    Sicherlich kann aber das Konstruktionsprinzip übernommen werden, sofern es denn Vorteile bringt. Wobei ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann, das in einer Kardanwelle Dämpfungselemente verbaut werden. Normal nimmt man die Torsionseigenschaften des Wellenstahls zu Hilfe. Die Dämpfungselemente sitzen dann im Hinterradantrieb. Und hoffentlich in rot

  5. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    ........Wobei ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann, das in einer Kardanwelle Dämpfungselemente verbaut werden. Normal nimmt man die Torsionseigenschaften des Wellenstahls zu Hilfe. Die Dämpfungselemente sitzen dann im Hinterradantrieb. Und hoffentlich in rot

    Hab auf die schnelle nichts besseres gefunden:

    Zitat:

    Weiterentwickelt wurde auch der Kardanantrieb, der nun mit einer zweigeteilten Kardanwelle arbeitet, zwischen deren Teilen ein Ruckdämpfer Lastspitzen mildert - etwa beim harten Bremsen oder beim Beschleunigen auf schlechtem Untergrund. Eine Lösung, die durchaus zufrieden stellte.

    Zitiatende

    Diesen Dämpfer hab ich gemeint.
    guckst du hier:

    http://www.kues.de/newsdetail.aspx?ID=6996

    Vielleicht auch in Rot

    Ob die Welle kürzer oder länger ist, kann ich dir nicht sagen. Aber bei den Stückzahlen der GS, ist es sicher kein Problem die Länge anzupassen und trotzdem noch Geld zu sparen.

  6. Registriert seit
    21.07.2006
    Beiträge
    231

    Standard

    #56
    Hallo Jungs,

    es gibt Neuigkeiten zur neuen Kuh:

    Modelljahr 2010 => 110PS - 120Nm

    Neue Blinkerschalter (idem K-Modelle)

    2 Nockenwellen => idem HP2 Sport

    neuer Ventildeckel

    neue Farben

    Der Rest soll mehr oder weniger gleich bleiben.

    Also für mich kommt somit der Kauf einer neuen nicht in Frage (habe Modell 2008, hätte mir wenigsten 120PS erwartet. Die Konkurenz hat da mehr zu bieten. Werde mir überlegen ob ich nicht eine der Konkurrenz kaufen werde.

    Was meint ihr dazu?

    MfG aus Südtirol

    Michael

  7. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    575

    Standard

    #57
    Nun, wenn es denn wirklich so kommt bin ich froh, dass ich noch ne 2009er abbekommen habe.

    Mit den Bedienelementen könnte ich wohl (gut) leben, Farben sind Geschmackssache, aber die Veränderungen am Motor sind mir dann doch zu erheblich, um an einen ausgereiften Status gleich ab Auslieferung glauben zu können. Ich höre die, die immer das Neuste haben müssen schon jetzt hier im Forum stöhnen, dass sie wieder einmal zum müssen)

    Naja, und 5PS mehr locken nun auch nicht gerade. (wenn dann noch die übliche Serienstreuung hinzukommt...)

  8. gs2005 Gast

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von diddlo Beitrag anzeigen
    Hallo Jungs,

    es gibt Neuigkeiten zur neuen Kuh:

    Modelljahr 2010 => 110PS - 120Nm

    Neue Blinkerschalter (idem K-Modelle)

    2 Nockenwellen => idem HP2 Sport

    neuer Ventildeckel

    neue Farben

    Der Rest soll mehr oder weniger gleich bleiben.

    Also für mich kommt somit der Kauf einer neuen nicht in Frage (habe Modell 2008, hätte mir wenigsten 120PS erwartet. Die Konkurenz hat da mehr zu bieten. Werde mir überlegen ob ich nicht eine der Konkurrenz kaufen werde.

    Evtl. die 1000er Gixer die holen da mitlerweile über 190 Pferde aus einem Liter Hubraum raus das müsste doch dann reichen oder ?

    Was meint ihr dazu?

    MfG aus Südtirol

    Michael
    Da meine Kuh verkauft ist steht bei mir definitiv ein Neukauf nächstes Jahr an und das es diesmal eine Adventure wird steht bei mir auch fest. Und ich war mit den 98 Pferden zufrieden.
    Ich möchte eine Reiseenduro mit ordentlich Dampf von unten raus und keine Drehorgel.

    Also mir sind Verbrauch und Drehmoment wichtiger als immer mehr PS bei immer höheren Drehzahlen !

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #59
    Also mir sind Verbrauch und Drehmoment wichtiger als immer mehr PS bei immer höheren Drehzahlen !
    dann aber nicht die Adv, die nimmt 0,5 bis 1 Liter Schrankwandzuschlag

  10. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    618

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von diddlo Beitrag anzeigen
    Modelljahr 2010 => 110PS - 120Nm
    Das sind ziemlich genau die Werte die meine 07er im Originalzustand auf der Rolle gedrückt hat. Mal Abwarten was die Kisten tatsächlich drauf haben. Die F800R drückt ja auch regelmäßig mehr als angegeben.


 
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. nächste Modellüberarbeitung
    Von pk3375 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 17:46
  2. gab es jemals eine Modellüberarbeitung
    Von raketenjupp im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 21:06