Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 72

Modellüberarbeitung

Erstellt von toro, 07.10.2009, 10:06 Uhr · 71 Antworten · 11.809 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    507

    Standard

    #61
    dann aber nicht die Adv, die nimmt 0,5 bis 1 Liter Schrankwandzuschlag

    Meine ADV gönnt sich mit Sozia und mächtig Urlaubsgepäck im Durchschnitt 5,0 Liter, da müsste ne normale GS solo und ohne gepäck ja beinahe selber sprit produziern. Also ich bin mehr als zufrieden mit dem Verbrauch meiner Schrankwand.

  2. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von diddlo Beitrag anzeigen
    Hallo Jungs,

    es gibt Neuigkeiten zur neuen Kuh:

    Modelljahr 2010 => 110PS - 120Nm

    Neue Blinkerschalter (idem K-Modelle)

    2 Nockenwellen => idem HP2 Sport

    neuer Ventildeckel

    neue Farben
    l

    Michael
    Aus welcher Quelle kommen die Infos?

    Die "Neuerungen" wurden ja so mehr oder weniger erwartet.

    110 PS ist mir eigentlich für eine Weiterentwicklung zu wenig. Mal sehen wieviel Drehmoment der DOHC hat.

  3. Registriert seit
    21.07.2006
    Beiträge
    231

    Standard

    #63
    Hallo Martin,

    sag ich ja 110 PS und 120NM mit DOHC.

    Quelle? ach wer weiss... aber verlässlich

    Wie gesagt mir auch zu wenig... werde ei meiner bleiben....

    habe Sie umgebaut ... jetzt 124,5 Ps und 135NM laut Prüfstand...auf 17" Zöllern..

    Naja wenns 120 original gewesn wäre hätte ich sofort eine bestellt!!!
    Bei dieser langsamen Entwicklung muss man sich wirklich irgendwann nach was anderes umschauen... Sorry BMW aber so ist es...


    MfG

    Michael

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #64
    Moin,

    die Frage ist, wo bzw. in welchem Drehzahlbereich diese - aus meiner Sicht zu vernachlässigende - Mehrleistung anliegt?



    Bei 7.000 oder 7.540 upm? Ich weiß es nicht.

  5. Registriert seit
    13.09.2009
    Beiträge
    45

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Moin,

    die Frage ist, wo bzw. in welchem Drehzahlbereich diese - aus meiner Sicht zu vernachlässigende - Mehrleistung anliegt?



    Bei 7.000 oder 7.540 upm? Ich weiß es nicht.
    Hallo qtreiber! Laut Nachbarforum!

    nun ist es also raus.

    Es wird eine "neue" 1200 GS + Adventure in 2010 geben.

    Ein paar Eckdaten für die Leute die das interessiert:

    110 PS bei 7750 U/min, 120 Nm bei 6000 U/min
    DOHC Zylinderkopf aus HP 2 Sport
    Neue Lenkerschalter + ESA II

    Preis etwa 300 Euro höher (hab ich mir grad nicht genau gemerkt), Zubehör wohl deutlich teurer (ESA II vor allem).
    Farben bei Adventure:

    Leuchtgelb Metallic + Rauchgrau Metallic Matt (Adventure)
    Normal GS in schwarz,grau,rot und weiss

    Sonderzubehör u.a.

    LED Zusatzscheinwerfer
    Zylinderkopfhauben verchromt
    etc

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #66
    Moin,

    bezogen auf die Motorleistung kann ich dann ja bei meiner Aussage bleiben:

    "eine zu vernachlässigende Mehrleistung".


    Nach allem was ich bisher gehört und gelesen habe, ist dies nach meinem Empfinden kein neues GS-Modell sondern ein besseres Facelifting. Die Änderungen am Motor hauen mich ebenfalls nicht vom Hocker, werden sich aber zukünftig bei den anderen Modellen durchsetzen, was durchaus Sinn macht.

  7. gs2005 Gast

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von weltenesche Beitrag anzeigen
    dann aber nicht die Adv, die nimmt 0,5 bis 1 Liter Schrankwandzuschlag

    Meine ADV gönnt sich mit Sozia und mächtig Urlaubsgepäck im Durchschnitt 5,0 Liter, da müsste ne normale GS solo und ohne gepäck ja beinahe selber sprit produziern. Also ich bin mehr als zufrieden mit dem Verbrauch meiner Schrankwand.

    Hach jetzt schlafe ich doch wieder ganz ruhig und friedlich

  8. Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    612

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von diddlo Beitrag anzeigen
    Hallo Jungs,

    es gibt Neuigkeiten zur neuen Kuh:

    Modelljahr 2010 => 110PS - 120Nm

    Neue Blinkerschalter (idem K-Modelle)

    2 Nockenwellen => idem HP2 Sport

    neuer Ventildeckel

    neue Farben

    Der Rest soll mehr oder weniger gleich bleiben.

    Also für mich kommt somit der Kauf einer neuen nicht in Frage (habe Modell 2008, hätte mir wenigsten 120PS erwartet. Die Konkurenz hat da mehr zu bieten. Werde mir überlegen ob ich nicht eine der Konkurrenz kaufen werde.

    Was meint ihr dazu?

    MfG aus Südtirol

    Michael

    Ich denke mal da fehlt noch das verbesserte ESA aus der K Baureihe

    Gruß stanley

  9. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard Besinnung auf moderate Verfeinerung ?

    #69
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Moin,

    bezogen auf die Motorleistung kann ich dann ja bei meiner Aussage bleiben:

    "eine zu vernachlässigende Mehrleistung".


    Nach allem was ich bisher gehört und gelesen habe, ist dies nach meinem Empfinden kein neues GS-Modell sondern ein besseres Facelifting. Die Änderungen am Motor hauen mich ebenfalls nicht vom Hocker, werden sich aber zukünftig bei den anderen Modellen durchsetzen, was durchaus Sinn macht.
    .

    In diesem Zusammenhang sei an das Beispiel HarleyDavidson erinnert, die
    erst kürzlich gerade wegen ihrer über viele Jahre beharrlichen Modellpolitik
    einen drastischen Einschnitt in Kauf nehmen mussten.
    Jedenfalls wird beispielsweise unter technischen Gesichtspunkten gesehen der Mehrleistung der neuen GS Rechnung getragen durch
    eine Zylinderkopfkonstruktion mit radialer Ventilanordnung, die den damit verbundenen erhöhten thermischen Anforderungen besser gerecht wird.
    Einige Fälle von abgerissenen Ventilen verdeutlichen möglicherweise, dass die bisherige Lösung für weitere Leistungssteigerung ausgereitzt war.
    Und ohne Zweifel entspricht die sphärische Brennraumform auch den gestiegenen Anforderungen an eine zukunftsorientierte Schadstoffminimierung.
    Deswegen legen zunächst scheinbar kleine Entwicklungsschritte doch eher das permanente Interesse eines Herstellers nahe an der Kontinuität einer durch Zufriedenheit wachsenden Klientel.
    Zu grosse Sprünge in der Entwicklung bergen andererseits in der Konsequenz sicherlich immer das Risiko grösserer Ausfallraten.
    Deshalb ist es auch kein Widerspruch, das unter dem Strich als zuverlässig eingestufte Modell noch etwas länger zu fahren,
    bevor eine Neuanschaffung ins Auge gefasst wird.


    Gruss aus Köln



    .

  10. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #70
    Verchromte Zylinderkopfhaubenl, ist ja grässlich, wer kauft denn sowas???


 
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. nächste Modellüberarbeitung
    Von pk3375 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 17:46
  2. gab es jemals eine Modellüberarbeitung
    Von raketenjupp im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 21:06