Ergebnis 1 bis 6 von 6

Mopped springt nicht an

Erstellt von Sanchobob, 10.03.2011, 18:33 Uhr · 5 Antworten · 1.218 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    37

    Standard Mopped springt nicht an

    #1
    Hallo allerseits,

    ich habe vor einigen Tagen meine (Original BMW) Batterie wieder in meine Q eingebaut. Ausser einem Klacken des Anlassers tut sich da aber nix.

    Die Batterie ist etwa drei Jahre alt und hat hier und da schon mal rumgezickt (Spannung war so schwach, dass das ABS mal ausgefallen ist). Mein Ladegerät (M+S Intellicharger) zeigt aber nicht an, dass die Batterie defekt ist.

    Ich bau die Batterie zum Laden immer aus, da ich in meiner Garage keinen Stromanschluss habe.

    Ist das ein sicherer Indikator das die Batterie Fratze ist, oder kann das auch andere Ursachen haben?

    Danke und Gruß

  2. Registriert seit
    06.05.2009
    Beiträge
    17

    Standard

    #2
    Hi Sancho,

    möglich ist erst mal eine schlechte Verbindung.
    Prüfe Deine Kabel an der Batterie auf Festigkeit und/oder schlechtleitende Übergangswiderstände!
    Wenn´s das nicht ist, dann hilft ein Messgerät: beim Anlassen die Spannung an den Polen prüfen, geht die in die Knie hast nen Kurzschluss (aber woher?? was eingezwickt??) oder die Batterie ist hinüber!

    Gruß
    Roger

  3. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard 1000 Mal berührt (geklappt) .

    #3
    . . dann hat es Bumm gemacht.

    Hallo Kollege,

    wenn alle Verbindungen in Ordnung sind (wie Roger es beschrieben hat)
    ist zu 99,99 % die Batterie hinüber.

    Neue Batterie - schau mal in die Batterie Threads - und die Saison beginnt auch für Dich.

    Ährlich!

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    gibt bei irgend einem Heipolou glaubich gerade ne Rabattaktion für Batterien, da solltest Du zuschlagen.

  5. Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    203

    Standard

    #5
    hallo sanchobob,

    macht meine genauso, jeden Frühling das gleiche.
    Schön brav im Keller geladen, Batterie wieder eingebaut und .....
    klack klack klack klack, Anlasser zieht nicht durch => keine Spannung.
    Also wieder ans Ladegerät (das Ladegerät hatte ich schon 1988 an meiner KL250 als Student, nix mit Wartungs-Pflege-Sulfat-Wegbrenn-Funktion oder wie das heißt), 2-3h Laden, und funzt wieder.
    Ist die Original-Batterie Bj.2006 !!! danach einen Tag die Q ordentlich fliegen lassen, gut isses. Bei meiner Batterie zumindest.
    Irgendwann wird die Batterie sterben, solange ich sie wieder hinbekomme,
    gibt's halt keine neue.
    Kumpel hat ne nagelneue K1300S, mit neuestem BMW-Ladegerät. Und was war nach der Winterpause........
    klicke-di-klick-klicke-di-klick, keine Spannung!!

    Allen eine gute Saison,
    Matthias

  6. Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    37

    Standard

    #6
    Aye,

    ich hab mich jetzt für die YUASA entschieden. Hab sie in der Bucht geordert. Im "Tourenfahrer" hat die Batterie jedenfalls sehr gut abschneiden können und ist fast nen Hunni billiger als die Hawker, welche ich zuerst ins Auge gefasst habe.

    Auf nen guten Saisonstart!


 

Ähnliche Themen

  1. Springt nicht an
    Von sk1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.03.2012, 12:47
  2. Mopped springt nicht an!!!
    Von Dobipapa im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.12.2011, 21:29
  3. mopped wacht nicht auf ;-(
    Von schnafti im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 21:42
  4. ... und wenn Ihr nicht Mopped fahrt ?
    Von Manfred S. im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 240
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 11:52
  5. Q springt nicht an
    Von B.E.P. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 16:52