Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Motobozzo empfiehlt 35W Birne aber Wunderlich oder TT haben 55W Birnen

Erstellt von Harry791, 08.02.2015, 08:44 Uhr · 32 Antworten · 4.419 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    #11
    Danke für eure Antworten, hat mir weiter geholfen, ich lass die 55W Birnen drin.👍👍👍

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #12
    Hi
    Zitat Zitat von Dexter Beitrag anzeigen
    Nur im vergangenem Jahr war die Sicherung vom Hauptstromkabel total verschmort.
    Daran kann man sehen was die Dinger an Strom ziehen.
    Dass da etwas total verschmort war glaube ich, doch bezweifle ich den Grund. Entweder hast Du den falschen Querschnitt verlegt oder es war irgendwo z.B. ein Masseschluss. Nachdem das im Auto seit 40 Jahren einwandfrei funktioniert kann es nicht am System liegen.
    Ja, konventionelle Lampen setzen nur etwa 7% der eingebrachten Energie als Licht um, Halogenfunzeln kommen etwa auf 20%, LED weit höher (die Leistungs-LED werden aber auch warm, sonst bräuchten sie nicht gigantische Kühlkörper!). Mein Spezl hat LED Fahrlicht in seinem M4, bezweifelt dessen gerühmte Vorteile und meint sein Xenon sei besser gewesen und habe gleichmässiger ausgeleuchtet. Er checkt z.Z. die Umrüstung.

    Wieviel Strom ein Verbraucher zieht ist erst mal vollkommen egal, wichtig ist der Kabelquerschnitt. Wenn da 0,5qmm verbaut sind und ständig 10A drüberlaufen ist das eben ganz falsch dimensioniert. Und zwar egal ob das ein fertiger Kabelbaum ist oder jemand selber "strickt". Wenn dann die Stecker auch noch schlampig gecrimpt sind und Übergangswiderstände aufweisen braucht man sich nicht wundern.
    Die LiMa ist bei 110W etwas weniger als gelangweilt und schafft das locker.
    gerd

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.564

    Standard

    #13
    Welchen Kabelquerschnitt verwende ich? - Elektricks.com

    bei einer leistung von 55* 2 = 110 watt / 12v = 9,2 A. Hier sollten alle Kabel also mind 1.5 mm² haben

  4. Registriert seit
    06.08.2011
    Beiträge
    157

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Harry791 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich bin neu hier und habe mir von Motobozzo Zusatzscheinwerfer für meine GS Bj08 geholt,
    in der Anleitung heisst es man soll die 55W Birnen gegen eine35W Birne tauschen.
    Die Zusatzscheinwerfer von Wunderlich oder TT haben alle 55w Birnen drin, deswegen meine Frage warum??
    Bitte um schnelle Antwort

    Mfg Harry
    hallo,

    das steht auf der Webseite zum Thema.


    Achtung: Auch mit Glühlampen H3 12 Volt 35 Watt bestückbar !
    Da nur 70 Watt Gesamtleistung, wird die Lichtmaschine geschont -
    einfach dazubestellen ( Aufpreis pro Stück 3,70 Euro) - wir montieren diese
    dann und legen die Standard-Glühlampen als Ersatz dazu.

    Gruß Paul

  5. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi


    Dass da etwas total verschmort war glaube ich, doch bezweifle ich den Grund. Entweder hast Du den falschen Querschnitt verlegt oder es war irgendwo z.B. ein Masseschluss. Nachdem das im Auto seit 40 Jahren einwandfrei funktioniert kann es nicht am System liegen.
    Ja, konventionelle Lampen setzen nur etwa 7% der eingebrachten Energie als Licht um, Halogenfunzeln kommen etwa auf 20%, LED weit höher (die Leistungs-LED werden aber auch warm, sonst bräuchten sie nicht gigantische Kühlkörper!). Mein Spezl hat LED Fahrlicht in seinem M4, bezweifelt dessen gerühmte Vorteile und meint sein Xenon sei besser gewesen und habe gleichmässiger ausgeleuchtet. Er checkt z.Z. die Umrüstung.

    Wieviel Strom ein Verbraucher zieht ist erst mal vollkommen egal, wichtig ist der Kabelquerschnitt. Wenn da 0,5qmm verbaut sind und ständig 10A drüberlaufen ist das eben ganz falsch dimensioniert. Und zwar egal ob das ein fertiger Kabelbaum ist oder jemand selber "strickt". Wenn dann die Stecker auch noch schlampig gecrimpt sind und Übergangswiderstände aufweisen braucht man sich nicht wundern.
    Die LiMa ist bei 110W etwas weniger als gelangweilt und schafft das locker.
    gerd
    Am Kabel lag es nicht, ist 2,5 mm² gezogen.
    Masseschluss schließe ich auch aus, aber die Sicherung war aus einer s.g. Sammelpackung und möglicherweise qualitativ nicht unbedingt die beste, und der Sicherrungshalter war auch so ein Stromdiebteil, welches zwischen die Leitung geklemmt wird.

  6. Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    235

    Standard

    #16
    Hallo zusammen,

    habe an meiner GS die Motobozzo H8 (Serie 35W) verbaut und kann einen Lichtmangel nicht beklagen. Sehr gute Lichtausbeute, und Zusammenarbeit mit dem Multiswitch, alles vernünftig auf einer Grund/Halteplatte aufgebaut. Direktanschluß mit 15A Sicherung an die Batterie. Funktioniert Bestens. Mag keine LED Lichteinheiten, im Schadensfall tausche ich einfach eine 6,90€ Philipps H8 mit Dichtring und habe wieder Ruhe... Der Abstrahlwinkel der Halogenbirne ist größer wie bei den LED Ausführungen, gerade als "Licht zum Gesehenwerden" ist für mich die H8 Ausführung am wertvollsten.

    Beste Grüße
    Frank

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #17
    Hi
    [/QUOTE]
    Zitat Zitat von Schraubensucher Beitrag anzeigen
    habe an meiner GS die Motobozzo H8 (Serie 35W) verbaut und kann einen Lichtmangel nicht beklagen.
    Aber Du hast keine Ahnung wie es bei 55W wäre?
    Zitat Zitat von Schraubensucher Beitrag anzeigen
    Mag keine LED Lichteinheiten, im Schadensfall tausche ich einfach eine 6,90€ Philipps H8 mit Dichtring und habe wieder Ruhe...
    Da haben wir etwa die gleiche Einstellung
    Zitat Zitat von Schraubensucher Beitrag anzeigen
    Der Abstrahlwinkel der Halogenbirne ist größer wie bei den LED Ausführungen,
    Das ist zwar richtig aber egal. Der Lichtstrahl wird vom Reflektor bestimmt. Folglich ist, bei exakter Auslegung, die Lichtverteilung identisch.

    Zitat Zitat von Paulchen Beitrag anzeigen
    Achtung: Auch mit Glühlampen H3 12 Volt 35 Watt bestückbar !
    Da nur 70 Watt Gesamtleistung, wird die Lichtmaschine geschont -
    einfach dazubestellen ( Aufpreis pro Stück 3,70 Euro) - wir montieren diese
    dann und legen die Standard-Glühlampen als Ersatz dazu.
    Es darf gelacht werden. So wird offenbar man alte Leuchtmittel los :-).
    Lichtmaschinen "schonen" ist ein guter Witz. Dreht die sich weniger oft und halten daher die Lager länger? Ich würde ja nix sagen wenn das Ding permanent(!) mit 800W liefern müsste obwohl es für 700W ausgelegt ist, aber innerhalb der Nennleistungsangaben ist das eine vollmundige Behauptung.
    Ich vermute eher, dass da jemand das Risiko minimieren möchte dass das Lampengehäuse schmoren könnte. Das liegt jedenfalls näher als der Unsinn mit der Lima. Zumindest wenn wir von BMW reden. Bei diversen Japankrachern mit 350W LiMas kann das anders aussehen. Dann sollte man das aber auch sagen.
    gerd

  8. Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    235

    Standard

    #18
    Hallo Gerd,

    nein, mit 55W habe ich keine Erfahrung an der GS. Priorität hat für mich einfach nur die bessere Unterscheidung im Gewusel zwischen Tagfahrleuchten Pkw's...ansonsten bin ich mit dem originalen Fahrlicht der GS sehr zufrieden.

    In meiner 2-Rad Historie besaß ich genügend 6V 45 W Scheinwerferlampen...dagegen ist das derzeitige Licht
    absolute Spitze.

    Die TT/Wunderlich, oder auch anderen 55W Lampen habe ich bewusst nicht genommen, in den Kritiken die fummeligen Leuchtmittelwechsel vernommen....

    Gruß Frank

  9. Registriert seit
    28.02.2014
    Beiträge
    533

    Standard

    #19
    Wäre es denkbar, dass man bei Verwendung von H3 35 W die Scheinwerfer 'höher' einstellen könnte, also fernlichtmäßig, ohne dabei den Gegenverkehr zu stark zu blenden? Offizielles TFL hat ja ebenfalls eine im gewünschten Maß vorhandene Blendwirkung. Mit H3 55W blenden z.B. höher eingestellte DE Nebelscheinwerfer auch bei schönem Wetter zu stark wie ich finde.
    Oder wie seht ihr das?
    Gruß Stefan

  10. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    436

    Standard

    #20
    Hi Stefan
    Fakt ist das kostet je nach Region zwischen 20 und 30 EU da es eine Ordnungswidrigkeit ist da nebelscheinwerfer nur bei Nebel genutzt werden dürfen.
    Egal was die dir alle erzählen das ist die Gesetzlage
    LG andreas


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Cruise Control von Wunderlich oder TT
    Von Mac GS im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2013, 19:14
  2. Wunderlich oder TT Sitzbank für 1200GS AD ?
    Von dietmarzim im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 20:28
  3. Suche Seitenständer Auflagenvergrößerung von Wunderlich oder TT
    Von huftier im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 13:49
  4. Gap Bag von Wunderlich oder TT bei Topcase?
    Von NC88172 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 12:58
  5. Wunderlich oder TT-Sitzbank für GS 1200 gesucht
    Von Matsche1967 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 08:31