Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 32 von 32

Motor 2005 gegen 2008

Erstellt von specialcookie, 05.05.2013, 08:45 Uhr · 31 Antworten · 3.377 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    10

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    Der 08ter Motor durch andere Kolben (Köpfe) eine höhere Verdichtung.

    Super, zwei Einzelhubraüme von 585 ccm die schlagartig beim öffnen der DK bei 2.000 umin in einem zu hohen Gang gefüllt werden, mit 180 Grad Zündversatz arbeitet und die KW hat kein Mittellager, die Welle biegt sich durch.

    So, kurz innehalten und überlegen.

    Warum bitte macht man das, obwohl man fühlt das der Motor es nicht mag.
    Das mit einer nur zweifach gelagerten Kurbelwelle ist mir neu, wohl aber kaum die Ursache für die stärkeren Vibrationen. Wäre eine Lagerung zwischen den beiden Hubzapfen vorhanden würde eine eh schon vorhandene Vibration um die Längsachse noch stärker.
    Bei unseren Boxern handelt es sich um 4-Takter, womit der Zündversatz 360 Grad beträgt!

  2. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Bevor wir anfangen, die erste 12er GS in den Himmel zu jubeln, sollten wir unsere Erinnerung an die Jahre 2004, 2005 und 2006 nochmals auffrischen. Stichworte gefällig? Kapitale Motorschäden, Ausfall der HAGs, Ausfall der Benzinpumpen, Softwareuptaes etc. Die erste 12er GS hatte mehr Fehler, als ein Hund Flöhe hat, um es mit den Worten von Heinrich Nordhoff zu sagen. Die Überarbeitung der GS zur MÜ war 2008 zwingend notwendig. Erst danach hatte die 12er GS einen akzeptablen Reifegrad erreicht. Bis ins letzte Jahr sind sogar an der TÜ immer wieder Details verändert worden, so dass man eigentlich feststellen muss, völlig ausgereift ist nur der letzte Jahrgang der TÜ.

    Im übrigen war die MÜ in vielen Details hochwertiger, als ihre Vorgängerin. Verstellbarer Alulenker, ESA und RDS nur mal so als Beispiele genannt. Ich würde - vor dem Hintergrund, dass ich alle 3 Modelle besessen habe - jedem Gebrauchtkäufer raten, mindestens eine MÜ zu nehmen. Sie ist ihrer Vorgängerin in allen Belangen überlegen.

    CU
    Jonni
    Hallo,

    die 08-er MÜ GS wurde aber wesentlich öfter offiziell vom Hersteller in die Werkstätten beordert als die 04-er GS.
    Bei der 08-er MÜ GS wurde 2 Mal die Bremse überarbeitet, 1 Mal Klopfsensor, 1 Mal Karststoffpumpenelektronik, 1 Mal Wegfahrsperre. Hoffe, ich hab nix vergessen. Und sowas wie diesen zu schwach umbördelten Ruckdämpfer, der zebröseln kann und eine richtig teure Reparatur erfordert, wie ihn die MÜ- und TÜ-GSsen von 2008 bis einschließlich 20011 haben, hat die Ur-GS (bis Modelljahr 2007) gar nie gehabt.
    Es ist richtig, dass BMW die Motorräder Schritt für Schritt verbessert. Wenn Probleme in der Gewährleistungszeit auftauchen, werden sie auch behoben. Das ist schon lange so und auch gut so. Ich denke, jedes Baujahr hat seine Schwächen oder auch Stärken. Vermutlich dürfte eine 2012-er TÜ-GS das haltbarste Motorrad sein von der luftgekühlten 12-er GS-Reihe.
    Über die Evolutionsstufen der Motoren kann man sich zudem sicherlich trefflich streiten. Auch die haben vermeintliche Vor- oder auch Nachteile.

    Gruß

    Martin


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. orig. LED Blinker von 2008 auf 2005 ?!
    Von ma_co im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.05.2013, 20:06
  2. passen Felgen von Bj.2005 auf Bj.2008
    Von golftdi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.02.2013, 11:16
  3. Endantrieb aus 2008 in 2005 er Gespann
    Von DieterD im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 23:21
  4. 2007 alt, gegen 2008 neu?
    Von scubafat im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 19:40
  5. Hohe Sitzbank tauschen gegen Standart-Höhe Bj. 2005 schwarz
    Von Singel-Boxer im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 11:17