Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Motor geht ztw. im LL aus,bzw.startet nicht.

Erstellt von GS Herby, 04.06.2014, 19:10 Uhr · 11 Antworten · 1.323 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.04.2006
    Beiträge
    278

    Standard Motor geht ztw. im LL aus,bzw.startet nicht.

    #1
    Hallo Leute,
    seit einger Zeit häufen sich die Vorfälle bei meiner TÜ das der Motor z.b. an der Ampel ztw. ohne bestimmte Symtome(Schütteln oder ähnliches ) aus geht und springt danach schlecht oder erst nach einiger Zeit wieder an. Keine Fehlermeldung im Display bzw. Tank,Batterie voll ,Motor dreht aber springt nicht an.Dies geschieht mal kurz hintereinander bzw.wochenlang gar nicht. Hat jemand von Euch schon mal so eine Erfahrung gemacht ? Wenn es irgendwie machbar ist,bitte keine " schlauen " Kommentare. Vielen Dank.

    Gruss Hermann

  2. Registriert seit
    31.05.2013
    Beiträge
    25

    Standard

    #2
    Hm, sowas ähnliches hatte ich mit meiner TÜ letztes Jahr auch mal. Ging beim Linksabbiegen in einer Kreuzung einfach aus. Musste auch mehrmals orgeln und sie sprang dann mit etwas Gas beim Starten wieder an. Ist aber seitdem nicht wieder vorgekommen.

    Gruß
    Arno

  3. Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    507

    Standard

    #3
    Benzinpumpe?

  4. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #4
    Seitenständerschalter? Gibt einen Rückruf.

  5. Registriert seit
    04.04.2006
    Beiträge
    278

    Standard

    #5
    Hallo Leute

    hat die TÜ evtl.des öfteren Probleme mit Positionsgeber KW.Meistens Ausfall bei betriebswarmen Motor.Tritt auch ztw.auf.

  6. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #6
    Nah dran.

    Nockenwellensensorrad.

    Es gibt dafür ein anders, dann werden noch die Nockenwellenstellungen überprüft und zum geänderten Sensorrad eine passende SW aufgespielt.

  7. Registriert seit
    04.04.2006
    Beiträge
    278

    Standard

    #7
    Zur Info : Es war der Positionsgeber KW. Widerstand kalt : ca.0,655 Kiloohm, warm ca.120 grad 1,30025 Kiloohm.

    Allzeit gute Fahrt,Gruss Hermann

  8. Registriert seit
    31.05.2013
    Beiträge
    25

    Standard

    #8
    Hallo Hermann,

    danke für die Info. Da das Ding als Zündgeber agiert ist es einleuchtend, dass die Kiste ausgeht, wenn eine einwandfreie Funktion nicht immer gewährleistet ist.
    Was hast Du für das Ding gezahlt beim Freundlichen?

    Gruß
    Arno

  9. Registriert seit
    04.04.2006
    Beiträge
    278

    Standard

    #9
    Hallo Arno,

    knapp 80 Euro und in einem "Abwasch"den Keilrippenriemen( 21 Euro)mit erneuert.
    Einbau ca.1/2 Stunde. Den vorderen Deckel demontieren bzw.montieren ist ein wenig "tricki " ( ohne Demontage von Tank und Motorschutzbügel ) aber mit ein wenig Geduld und gelenkigen Fingern lässt sich das bewerkstelligen.

    Gruss Hermann

  10. Registriert seit
    02.11.2013
    Beiträge
    53

    Standard

    #10
    Würde sowas nicht normal über die Garantie laufen?
    Geht sie bei euch während der Fahrt aus, oder im Leerlauf?

    Ich habe das bei meiner 2012er TÜ auch schon vereinzelt festgestellt, dass wenn ich z.B. an der Ampel kurz das Gas lupfe, der Motor sich "verschluckt", d.h. kurz stottert oder sogar klopft und im schlimmsten Fall aus geht. Eigentlich immer bei Betriebstemperatur.
    Ist das das gleiche, oder haben wir hier Äpfel und Birnen? Voller Tank und Batterie ist klar, trotzdem habe ich auch das beschriebene schleppende Starten danach.

    Habs bei der letzten Inspektion angesprochen und der Werkstattschrauber meinte, dass das einfach nur durch die "Trägheit" der Drosselklappe kommt und man da nicht viel machen könne. Jetzt steht grade die 20.000er an... vielleicht sollte ich beim mal Kurbelwelle und Positionsgeber in den Raum werfen?

    Viele Grüße,
    Rob


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 850 R geht aus und startet nicht wieder
    Von JanM im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 08.03.2014, 12:26
  2. Motor geht bei gezogener Kupplung aus und Gang auf Neutral
    Von guesol im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.09.2013, 20:58
  3. Motor geht beim Gas geben aus...
    Von giovanniberlin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.03.2012, 18:35
  4. Motor geht beim 1. KM aus!
    Von Monstermammi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.05.2009, 08:24
  5. HILFE, geht im Standgas aus!!
    Von carbonadi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2007, 23:11