Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Motor im Stau sehr heiß geworden

Erstellt von smarthornet64, 20.09.2009, 06:58 Uhr · 28 Antworten · 10.346 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von smarthornet64 Beitrag anzeigen
    Muß ich mir denn nun Sorgen machen, oder war noch alles im grünen Bereich???
    Keine Sorgen machen. Die Anzeige stand nicht im roten Bereich.

    Während meiner Tour durch Australien hatte ich an einem Tag mal dauerhaft bis 43 Grad. Der Motor lief bei Dauergeschwindigkeit von 140 - 160 kph über gut 500 km, und zwar mit 2 Personen und Urlaubsgepäck für 4 Wochen. Der Fahrtwind fühlte sich etwa an wie eine Backröhre mit offener Türe, das heißeste was ich jemals erlebte. Die Anzeige stand den ganzen Tag felsenfest am letzten Balken vor 'rot'. Das ging eigentlich über mehrere Tage so, denn zu dieser Jahreszeit ist es zwischen Darwin und Perth eben einfach heiß.

    Viele im Nachruestmarkt verkauften Kuehlergitter sind schlecht für den Luftfluss. Der Kühler ist nicht gerade mit Überkapazität ausgelegt. Ich fahre auch hier in Singapur oft zwei Balken vor rot, obwohl es sich bewegt. Ich würde mich freuen zu hören was Du über den Lüfter herausgefunden hast.

  2. Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    445

    Standard

    #12
    @ Peter-K

    Melde mich sofort, wenn ich etwas heraus gefunden habe.

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #13
    Hi
    Den Lüfter gibt es nur für die RT und er kostet incl Lüfterkasten ca 200 EUR. Allerdings hat die GS einen anderen Kühler und so wird das Ding nicht unbedingt problemlos passen.
    Alternative ist ein 12V Lüfter von Conrad.
    Noch alternativer ist es der Anzeige zu vertrauen. Aus irgendeinem Grund werden die Strichlein bis zum roten Bereich vorgesehen sein. Dürfte der Motor dort nicht hingelangen wäre es nur die sinnlose Anzeige "Motor seit x-Grad defekt". Das würdest Du aber merken. Mit ausreichend (muss kein Liter zu viel sein) richtigem Öl (20W50) tut das dem Motor nix ausser dass er eben wegen des dünn gewordenen Öls mehr klappert.
    In Australien, und offenbar auch Singapur, kann man das "20" weglassen, gleich 40er Öl reinkippen (stabiler als xW50!) und die ersten 5 Km nicht Vollgas fahren.
    Deine Knie werden zwar glühend, aber das war bei der Affentwin genauso. Nur waren es da nicht die Knie weil der heisse Teil des Motor mittig am Mopped war. Das Teil war wassergekühlt und der Zeiger verdächtig am roten Bereich (wenn man schräg hinsah; hätte man nicht schräg ...)

    Wer in Italien mit einer Q immer den Rollern folgt, wird schnell feststellen dass er 2 Autos gleichzeitig beschädigt. Die Q ist breiter; speziell mit Sturzbügeln.
    gerd

  4. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #14
    Mein Reden ! Lass laufen den Boxer.

  5. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #15
    Hallo Dirk,

    der Pfeil (Beginn des "roten" Bereichs) signalisiert Dir die obere Grenze, die im Normalfall nicht überschritten werden soll.

    Allerdings heißt das nicht, der Motor kriegt gleich einen Fresser oder sonstigen Schaden, wenn er mal kurzfristig drüber kommt. Hier gibt es auch noch heimliche Reserven.

    Im Stau bist Du ja auch nicht unter Last gefahren, die Wahrscheinlichkeit, daß der Ölfilm wegen mechanischer Überlast und thermischer Belastung reißt, ist gering.

    Ich würde mir da keinen Kopf drüber machen.

    Anders sieht es da bei Peter in Singapur aus, bzw auch in Australien aus. Dort wird (?, sollte!!!) eine andere Viskosität gefahren.

    In diesem Sinne, weiterhin gute Fahrt ohne Kopfzerbrechen.

  6. Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    270

    Standard

    #16
    aber sich immer an der oberen Grenze zu bewegen ist sicher auch nicht das wahre. Vor allem bei den Thermischen Probleme mit dem Rechten Zylinder und seinem Ventil.

  7. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Kampfwurst Beitrag anzeigen
    aber sich immer an der oberen Grenze zu bewegen ist sicher auch nicht das wahre. Vor allem bei den Thermischen Probleme mit dem Rechten Zylinder und seinem Ventil.
    Moin,

    kannste das bitte mal genauer erläutern?


    Ciao
    Ondolf

  8. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Kampfwurst Beitrag anzeigen
    aber sich immer an der oberen Grenze zu bewegen ist sicher auch nicht das wahre. Vor allem bei den Thermischen Probleme mit dem Rechten Zylinder und seinem Ventil.
    Hallo Kampfwurst,

    Dirk kannst Du nicht meinen, der war ja nur AN der Grenze. Mich kannst Du auch nicht meinen, ich schrieb kurzfristig, d.h. im Klartext einige Minuten (5, vielleicht 10min )

    Aber wer fährt schon "immer" überm thermischen Limit

    Bei 34-35°C (Anzeige GS), die wir im August hatten, hab ich sie nicht mal an die Grenze gekriegt


    Da schließ ich mich mal Richard/Ondolf an:

    Zitat Zitat von RichardO Beitrag anzeigen
    Moin,

    kannste das bitte mal genauer erläutern?


    Ciao
    Ondolf

  9. Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    445

    Standard

    #19
    Mojn zusammen,

    war heute bei meinem und habe ihm mein Leid vorgetragen.
    Es sah die ganze Sache sehr entspannt, er meinte, die Motoren sind für so etwas ausgelegt und die Öle seien so gut, dass ein Ölabriß ausgeschlossen sei.
    Den Zusatzlüfter gibt es wohl nur für die RT und er hält ihn bei der GS auch für überflüssig.
    Da noch mein "Schnabel" entklappert wird, habe ich heute eine Adventure mit allet als Leihmaschine bekommen - geiles Teil.
    Darf man eigentlich immer mit den Zusatzscheinwerfern fahren?
    Die machen so schön die linke Spur frei

    Erleichterte Grüße,

    Dirk

  10. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von smarthornet64 Beitrag anzeigen
    Mojn zusammen,

    war heute bei meinem und habe ihm mein Leid vorgetragen.
    Es sah die ganze Sache sehr entspannt, er meinte, die Motoren sind für so etwas ausgelegt und die Öle seien so gut, dass ein Ölabriß ausgeschlossen sei.
    Den Zusatzlüfter gibt es wohl nur für die RT und er hält ihn bei der GS auch für überflüssig.
    Da noch mein "Schnabel" entklappert wird, habe ich heute eine Adventure mit allet als Leihmaschine bekommen - geiles Teil.
    Darf man eigentlich immer mit den Zusatzscheinwerfern fahren?
    Die machen so schön die linke Spur frei

    Erleichterte Grüße,

    Dirk
    Drängler !!
    Aber sie wird dann auch nich mehr warm.
    Also Strahler statt Lüfter !


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1100 gs zu heiß geworden
    Von meik977 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 19:31
  2. Ölthemperatur im Stau
    Von B2 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 14:47
  3. XCountry wird sehr heiß
    Von kauri im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 11:17
  4. Motorrad im Stau – was tun?
    Von michadort im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 20:28