Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Motor läuft "unrund"!?

Erstellt von GuSch, 25.06.2015, 17:54 Uhr · 15 Antworten · 2.065 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.04.2015
    Beiträge
    45

    Frage Motor läuft "unrund"!?

    #1
    Hallo zusammen,

    ich hab seit zwei Tagen das Problem, dass bei meiner GS Baujahr 2004 der Motor gefühlt nicht mehr so rund läuft wir vorher. Ich fahre seit einigen Wochen fast täglich 50km auf Arbeit und merke daher auch schon kleine Unterschiede am Verhalten.

    Dass ein Boxer einiges an Vibrationen produziert ist ja ganz normal. Seit zwei Tagen nun kommt mir der Motorsound deutlich rauher und "spotziger" vor, die Vibrationen haben ein bisschen zugenommen, gerade im Leerlauf und im Schubbetrieb fällt dieses Phänomen deutlich auf. Bei höherer Drehzahl merkt man nichts mehr. Es ist auch keine Leistung verloren gegangen, das Motorrad zieht nach wie vor ordentlich ab.

    Hat auch schon mal jemand diese Erfahrungen gemacht oder kann mir Tipps geben, was die Ursache sein könnte?

    Mir würden spontan nicht mehr synchrone Zylinder bezüglich der Drosselklappenstellung (=Gaszug) einfallen, die vielleicht zu sowas führen könnten???

    Beste Grüße
    Günther

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #2
    Zündspulen der Nebenzündkerzen, diese selber, Benzinpumpe bzw. deren Endstufe

  3. Registriert seit
    24.04.2015
    Beiträge
    45

    Standard

    #3
    Benzinpumpe würde ich fast ausschließen, sonst hätte ich glaub ich erst recht Probleme bei höheren Drehzahlen und nicht nur Auffälligkeiten im Leerlauf

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von GuSch Beitrag anzeigen
    Benzinpumpe würde ich fast ausschließen, sonst hätte ich glaub ich erst recht Probleme bei höheren Drehzahlen und nicht nur Auffälligkeiten im Leerlauf
    ja, hatte ich eigentlich zuerst auch gedacht, aber wenn es von der Endstufe käme, könnte das schon diese Symptome zeigen. Du musst mal schauen, die Endstufe kann man überbrücken, dann könntest Du es zumindest ausschließen.

    Neulich hatte jemand dasselbe Problem und bei ihm war es nur ein lose sitzender Stecker der Nebenkerze. Normalerweise aber sind es schon die Spulen selber und die sind leider mit 80 - 100 Euro nicht gerade billig

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    #5
    Also ich tippe auch auf die Synchronisation. Allein schon weil kein Leistungsverlust zu verzeichnen ist.

    Gruß,
    maxquer

  6. Registriert seit
    24.04.2015
    Beiträge
    45

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Also ich tippe auch auf die Synchronisation. Allein schon weil kein Leistungsverlust zu verzeichnen ist.

    Gruß,
    maxquer
    Das ist es ja. Würde eine Kerze gar nicht mehr zünden würde ich wahrscheinlich schon erheblichen Leistungsverlust spüren oder?

    Vielleicht sind die Kerzen auch einfach nicht mehr top sauber... Die dürften jetzt schon 2 Jahre was drin sein...

  7. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #7
    Lass laufen, dann ganz leicht mit dem Finger nacheinander jede DK ein klein wenig anheben ( zu viel läuft sie wie ein Tracktor)

    keine Verbesserung, also ein unrunder Leerlauf , fast wie wie bei einem Einzylinder.

    syncro durchführen ( lassen)

    ich bin bin da ganz bei maxquer

  8. Registriert seit
    24.04.2015
    Beiträge
    45

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    Lass laufen, dann ganz leicht mit dem Finger nacheinander jede DK ein klein wenig anheben ( zu viel läuft sie wie ein Tracktor)

    keine Verbesserung, also ein unrunder Leerlauf , fast wie wie bei einem Einzylinder.

    syncro durchführen ( lassen)

    ich bin bin da ganz bei maxquer
    Ja, die Beschreibung trifft die "Laufruhe" ziemlich genau: irgendwo zwischen Einzylinder und Traktor

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von GuSch Beitrag anzeigen
    Das ist es ja. Würde eine Kerze gar nicht mehr zünden würde ich wahrscheinlich schon erheblichen Leistungsverlust spüren oder?
    .
    nein, kein spürbarer Leistungsverlust, sie hat eine Haupt- und eine Nebenkerze. Die Nebenkerze wird ohnehin nur für niedrigere Drehzahlen betrieben, wenn ich mich recht entsinne. Unruhiger Lauf bis hin zum Ausgehen beim Ausrollen bsw. sind die Folge.

    Aber die Synchro zu prüfen und ggf. durchzuführen kann ja auf keinen Fall schaden

  10. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.604

    Standard

    #10
    Ser's,

    weil das Phänomen nur bei geringen Drehzahlen auftritt, auch kein Leistungsverlust zu merken ist, tippe ICH sehr stark auf die Nebenzündkerze/zündspule.Bei schlechter Synchro würde der Motor sich bei Drehzahl schlecht laufen/ dich schütteln

    Liebe Grüße
    Wolfgang


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motor läuft unrund bei Regen
    Von rollerboller im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.08.2015, 22:14
  2. Motor springt schlecht an und läuft absolut unrund und laut
    Von ordenpeter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.07.2013, 00:15
  3. Motor läuft unrund und stirbt an der Ampel ab.
    Von buebigers im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 21:00
  4. Brauch euren Rat! Motor läuft unrund und der Kat glüht!!!
    Von Stephano26 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 20:30
  5. Motor läuft unrund/stirbt ab
    Von toxic_mark im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2010, 16:57